+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Schwalbe verliert Benzin


  1. #1

    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    `Reichenbach/Vogtl.
    Beiträge
    6

    Standard Schwalbe verliert Benzin

    Guten Tag,
    das ist mein erster Post in dem Forum, also falls ich was Falsch mache steinigt mich bitte nicht gleich :)

    Ich habe seit 3 Tagen eine KR 51/1 in recht gutem Zustand. Heute habe ich mal vollgetankt und musste, als ich zuhause war leider feststellen dass Benzin tropft, und zwar ziemlich viel Benzin. Es tropft aber nicht wie ich eigentlich dachte beim Vergaser sondern ziemlich weit hinten in Richtung Hinterrad. Meine Vermutung ist, dass sich irgendwo ziemlich weit oben am Tank ein Loch befindet und das Benzin dann immer bis zu diesem Loch raustropft, denn nach ca. 5 Minuten hat es aufgehört und es kam garnichts mehr und der Tank war auch sichtlich etwas leerer, nicht viel aber schon ärgerlich. Leider habe ich nicht viel Ahnung von Schrauberarbeiten an solchen Fahrzeugen und könnte natürlich auch sehr falsch liegen. Aber falls ihr Lösungsvorschläge habt, dann bitte nicht auf Simson-Fachchinesisch sondern etwas detaillierter :P

    MfG

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Also ich hätte da einen sehr einfachen und gar nicht fachchinesischen Lösungsvorschlag: Sieh nach!

    Wie sollen wir hier aus der Ferne und anhand einer Pfütze unterm Moped beurteilen, wo das herkommt? Das kann von der zittrigen Hand des Tankwarts bis zum Riss im Tank alle möglichen Ursachen haben.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3

    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    `Reichenbach/Vogtl.
    Beiträge
    6

    Standard

    Okay ich brauch das Moped leider um auf arbeit zu kommen, also kann ich erst am Wochenende nachschauen. Kann ich den tank gefahrlos ausbauen oder ist da etwas zu beachten?

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Hallo Airmax,
    nach Deiner Beschreibung würde ich Deine Vermutung bestätigen.
    Lösung: Haube ab, Tank ab, Tank leermachen und dann kontrollieren.
    Man kann das evtl. Löten, aber erst wenn der Tank richtig leer und laaaange gelüftet ist und wenn das Löchlein es zulässt. Danach würde ich eine Tanksanierung (Wiki) machen (lassen).

    Die Nachbautanks, die man kaufen kann, hatten lange Zeit keinen guten Ruf, was ihre Qualität betrifft. Ob das heute noch so ist ???
    Alternativ kannst Du auch einfach immer nicht volltanken.

    Peter

    P.S. es ist immer eine gute Idee im Profil den Wohnort einzutragen.

  5. #5

    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    `Reichenbach/Vogtl.
    Beiträge
    6

    Standard

    Danke Zschopower, werde das am Wochenende versuchen und danke für den Tipp mit dem Wohnort. Kannst du sagen, wie lange der Tank ungefähr lüften sollte bevor man den ggf. löten kann?
    MfG Max

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Unter einer Woche lüften würde ich da nix mit Löten anfangen.

    Peter

  7. #7

    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    `Reichenbach/Vogtl.
    Beiträge
    6

    Standard

    Hmm das funktioniert nicht da ich arbeiten muss. Wirds dann wohl doch ein neuer Tank falls das Problem dort liegt. Oder ich such mir einen guten Originalen, werd ich wohl nicht drumrum kommen.

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Wenn Du Dir ein gebrauchtes Fahrzeug kaufst, erst recht einen Oldtimer, dann darfst Du Dich nicht wundern, wenn das (nicht nur) zunächst einige Zuneigung benötigt, um als zuverlässiges Alltagsfahrzeug genutzt zu werden.
    Richte Dich darauf ein, dass Du immer wieder mal was dran machen (lassen) musst und schaffe Dir eine zuverlässige alternative Möglichkeit zur Arbeit zu kommen.

    Peter

  9. #9

    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    `Reichenbach/Vogtl.
    Beiträge
    6

    Standard

    Hmm hast schon Recht, muss eigentlich auch nur bis Nov. gehen die Karre, dann fahr ich Auto. Wundern tu ich mich nicht, nur muss eine schnelle Lösung her. Ich werd das am Wochenende überprüfen und melde mich nochmal hier.
    MfG Max

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Die schnellste Lösung ist einfach deutlich weniger zu tanken. Soviel, dass Du nie auf Reserve schalten musst, sowenig, dass auch beim Kurven-, Bergab- und Bergauffahren es nie kleckert.
    Jeden Abend füllst Du dann wieder aus dem kanister auf.
    Alternativ könntest Du die Kleckerstelle fettfrei machen und mit Zweikomponentenkleber von aussen zukleistern.
    Nutze die Suchfunktion, das Thema hatten wir erst kürzlich.

    Peter

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Snap
    Registriert seit
    01.09.2012
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    309

    Standard

    Hi,
    das ist der Beitrag den Peter meint.Uhu endfest 300 Loch im Tank erfolgreich geklebt.
    Ich würde das Loch lokalisieren und es damit versuchen, vorausgesetzt die Stelle lässt es zu.

    Gruß Sebastian
    KR 51/1 S, Bj. 1977

  12. #12
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Im Zweifelsfall hast Du doch einen Händler fast vor Ort:

    Schumann
    Zweirad Handel OHG

    Neue Reichenbacher Str. 4
    D 08496 Neumark / OT Reuth

    qdä

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Hast du den Tank bis oben hin gefüllt?
    Möglich das es am Tankdeckel rauskam dies könnte man sehen wenn man sein Tank auch von außen sauber hält.
    Punkte Frei in den Mai :)

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von luluxs Beitrag anzeigen
    Hast du den Tank bis oben hin gefüllt?
    Möglich das es am Tankdeckel rauskam dies könnte man sehen wenn man sein Tank auch von außen sauber hält.
    Erstens würde das nicht dafür sorgen, dass es, wie der TE sagt, sehr viel tropft und zweitens würde es nicht erst dann aufhören, wenn der Pegel deutlich gesunken ist...

  15. #15

    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    `Reichenbach/Vogtl.
    Beiträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von luluxs Beitrag anzeigen
    Hast du den Tank bis oben hin gefüllt?
    Möglich das es am Tankdeckel rauskam dies könnte man sehen wenn man sein Tank auch von außen sauber hält.
    Ich habe meinen Tank sehr voll gemacht, ja. Aber wie Albi schon sagte hat es ziemlich viel getropft..Werde mir das mit dem Kleber mal anschauen, danke euch!

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Quacksderaeltere Beitrag anzeigen
    Im Zweifelsfall hast Du doch einen Händler fast vor Ort:

    Schumann
    Zweirad Handel OHG

    Neue Reichenbacher Str. 4
    D 08496 Neumark / OT Reuth

    qdä
    Soweit ich weiß, verkaufen die nur an Gewerbetreibende.

    MfG

    Tobias

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe verliert Benzin
    Von Rutzbutz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 20:53
  2. Schwalbe verliert viel Benzin
    Von aronpal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 11:09
  3. Schwalbe verliert Öl/benzin, siehe foto
    Von gilla im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 14:19
  4. Meine Schwalbe verliert andauernd Benzin
    Von Janek im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.12.2006, 19:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.