+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Schwalbe verliert ÖL!


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    14

    Standard Schwalbe verliert ÖL!

    Ich habe ein KR51/2 K und seit ca. 1 Monat verliert die gute Öl. Nachdem ich dachte, es kommt beim Auspuff Motorseitig raus, hab ich die Dichtung gewechselt und alles sauber gemacht.
    Aber sie verliert immer Noch ÖL.
    Und da es nicht nach Benzin riecht kann es doch nur Getriebe-Öl sein. Oder ?!
    Jetzt wollte ich mal fragen, was das sein kann... bevor ich alles zerlege und nicht weiß, wo ich anfangen soll.

    Hat also jemand eine Idee wo das Öl rausläuft?
    Wenn ja, wäre mir da sehr geholfen!

    Danke schon mal im Vorraus!
    Gruß
    Jan

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    31.03.2009
    Ort
    Eichenzell
    Beiträge
    333

    Standard

    Ironie an:

    1. Ne Schwalbe verliert kein Öl, die markiert nur ihr Revier!!!

    2. Wo sind denn die Tropfen (Glaskugel ist matt).

    3. Wie riechst du daran, ob Benzin dabei ist oder nicht???????

    4. Wie wäre es denn mit saubermachen und dann schauen wo es her kommt?

    5. Beim Puff verbrennt das Öl, wie soll das dann tropfen?

    Fragen über Fragen, aber du kannst ja den Motor spalten, dann kannst du es wissen oder nicht........

    Ironie aus.

    Nichts für Ungut aber es ist zumeist der Vergaser oder kaputter O-Ring oder oder oder

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Hallo Jan,

    das wo musst Du selber nachschauen.
    Getriebeöl kann aus dem Abtriebsritzelsimmering oder einer defekten Dichtung kommen:
    bei der Ölablassschraube, beim Kupplungsdeckel, bei der Motormitteldichtung.
    Oder es ist das Zweitaktöl von einem undichten Vergaser, bei dem der Benzinanteil verdampft ist.

    Mach den Motor richtig sauber, erst mit einem Lappen und dann mit Bremsenreiniger. Bestäube ihn mit Mehl und Du wirst sehen, woher das Öl kommt.

    Peter

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    14

    Standard

    Kann es sein, dass man das Getriebeöl auch überfüllen kann?
    Ich hab mir ne neue Ablassschraube bestellt da die alte verschlissen war... bei der Gelegenheit, hab ich direkt nen Schluck Öl nach gefüllt.
    Und wo das her kommt, muss ich am WE mal schauen...
    Gruß

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Wiwawaldi
    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    Rottweil
    Beiträge
    258

    Standard

    Ja das getriebeöl kann man auch überfüllen 400ml gehören rein sonst suppt es eben irgendwo raus.

    Grüße
    Ich bin keine Signatur ich putz hier nur.

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    14

    Standard

    Woher weiß ich, wie viel drin is bzw. wie viel ich Nachfüllen muss?
    Ich hatte ne neue Verschlussschraube fürs Getriebe gekauft und die ersetzt und bei der Gelegenheit nen schluck nachgefüllt (vlt 100 ml)...und eig ist das mit dem Auslaufen erst danach aufgetreten... kann es sein, dass ich da einfach warten muss/kann bis es aufhört zu lecken??
    Gruß
    Jan

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Es gibt eine Ölstandskontrollschraube. Die ist da nicht ohne Grund.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Aaacch, schon tausendmal gesagt: am Kupplungsdeckel befindet sich eine Schlitzschraube und daneben die Aufschrift Control Oil oder auch nur Oil, die schraubst du raus.
    Wenn das Fahrzeug auf den Rädern steht und leicht Richtung des nun offenen Löchleins gekippt wird sollte dort Öl rauskommen. Beim einfüllen machst du einfach das Schräubchen raus und kippst Öl oben rein bis es dort aus dem kleinen Loch austritt, dann ist genug drin.
    Über das Loch kannst du auch zuviel Öl ablassen, dauert zwar eine Weile aber geht.

    mfg Gert

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von SchwalbenJan Beitrag anzeigen
    Ich habe ein KR51/2 K
    meinst du vllt. eher KR51/1 K?
    Wenn dem so ist, gehören da in den M53 500ml Getriebeöl...
    Nur bei der /2er, also dem M531 oder M541 gehören 400ml rein.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    14

    Standard

    Die Schraube muss ich mir mal angucken... Hab im Moment nicht so viel Zeit :(
    Is ne KR51/2 E hab mich vertan :s Sorry

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe verliert Öl
    Von AJ im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 09:14
  2. Schwalbe verliert Öl
    Von martintheman im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.09.2003, 13:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.