+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5
Ergebnis 65 bis 80 von 80

Thema: Schwalbe verschluckt sich bei Vollgas immer mehr


  1. #65
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    steht da eventl. noch pneumant drauf ?????
    manche kennen mich, manche können mich

  2. #66
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2014
    Beiträge
    81

    Standard

    Das wäre die Erstbereifung oder ?
    Ich werde nachher Zuhause mal nachsehen. Aber ihr habt wohl Recht, vielleicht sollte ich neue Reifen auch gleich bestellen.
    Das Gute ist, dass die Schwalbenteile alle super billig sind. Da brauch man eigentlich gar nicht überlegen

  3. #67
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Reifen,Bremsen und Licht sind das wichtigste alles andere ergibt sich mit der Zeit.
    Punkte Frei in den Mai :)

  4. #68
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von Kjel89 Beitrag anzeigen
    Das wäre die Erstbereifung oder ?

    Das Gute ist, dass die Schwalbenteile alle super billig sind. Da brauch man eigentlich gar nicht überlegen
    Das Blöde ist, dass die superbilligen Teile auch superschnell kaputt gehen.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  5. #69
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2014
    Beiträge
    81

    Standard

    Habe alles bei AKF bestellt. Keine gute Adresse?

  6. #70
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Die Adresse ist egal. Die Neuteile ( Nachbauteile ) kommen, egal wo Du sie kaufst, alle entweder aus dem Hause MZA oder FEZ.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #71
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Wessischrauber Beitrag anzeigen
    Die Adresse ist egal. Die Neuteile ( Nachbauteile ) kommen, egal wo Du sie kaufst, alle entweder aus dem Hause MZA oder FEZ.
    90% ja, aber es gibt noch genug kleinere Hersteller, die nur an den Grosshandel liefern und nicht jeder Händler hat alles in jeder Qualität im Angebot.

    Einige Händler haben auch noch eigene Nachfertigungen.

    MfG

    Tobias

  8. #72
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    akf ist keine schlechte Adresse, wenn du dich mit den qualistufen auskennst. dort bekommst du was du bestellst. bestellst du Sperrmüll, bekommst du sperrmül.
    aus diesem grund hab ich einen kleinen privaten teiledealer. der weiß, das ich ihm Sperrmüll wieder vor die füße werfe und schickt es mir deshalb erst gar nicht. wenn ich da z. bsp Kondensatoren bestelle, muss ich nicht wählen ob gelbe, weiße, rote oder grüne vergussmasse drauf ist. ich bekomm halt die beste quali. auch wenn es ein bißken länger dauert bis ich die teile habe
    manche kennen mich, manche können mich

  9. #73
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2014
    Beiträge
    81

    Standard

    Ja ist richtig. Ich werde mal sehen.
    Die Teile, die ich bestellt habe gab es dort eh nur "einmal". Dadurch hatte ich dort eh keine Auswahl. Ich werde mal schauen, wird schon halten. Notfalls werden nächstes Mal andere Sachen gekauft.

    Meine Hoffnung besteht sowieso erst einmal darin, dass sie dann wieder richtig läuft.

  10. #74
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2014
    Beiträge
    81

    Standard

    So, die Teile werden heute geliefert. Ich habe da aber nochmal eine generelle Frage zum Vergaser einstellen.

    Ich setze alle düsen ein, kontrolliere den Schwimmerstand, schraube danach den Vergaser zusammen und setze ihn wieder ein.
    Anschließend setze ich die Leerlauf-Luftregulierungsschraube in Grundeinstellung (0,5-1 Umdrehungen rausdrehen) und fahre den Motor anschließend warm.
    Nun zu meinem folgenden Verständnisproblem. Dann steht weiter, dass man die Schwalbe aufbocken soll und die Feinjustierung einstellen kann. Dafür hat man aber nur zwei Minuten Zeit, da sonst das Gemisch überfettet.
    Meine Frage ist, ab wann fangen denn die zwei Minuten an !? Also wie merkt der Vergaser das dann.

    Ich denke, ich stehe nur etwas auf dem Schlauch, vielleicht hilft mir ja einer vom Schlauch runter ;-)

    Anschließend würde ich dann mit der Gasschieberanschlagschraube das Standgas entsprechend regulieren und könnte fahren. Danach nochmal das Bild der Zündkerze angucken ?

    Wie so oft --> DANKE !

  11. #75
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Der Vergaser merkt gar nüscht, der Motor reagiert auf zu fettes Gemisch gerne mal allergisch.
    Aber nimm das alles nicht so, wie es geschrieben wurde.
    Das Einstellen der beiden Schrauben kannst Du ggf. immer wieder mal nachregulieren. Kleinen Vergaserschraubendreher in die Tasche stecken, unterwegs mal an einem sicheren Ort anhalten und probieren.

    Das Zündkerzenbild ist nur aussagekräftig, wenn Du nach einigen Minuten Fahrt anhältst, den Motor ausmachst und dann gleich nachschaust.

    Peter

  12. #76
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2014
    Beiträge
    81

    Standard

    Okay.Also werde ich alles wie gesagt in Grundeinstellung bringen und dann etwas nachjustieren. Dann sollte es ja eigentlich laufen. Dann schauen wir mal :-)
    Danke für die Antwort.

  13. #77
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Mit den Vergasern 16N1 musst du bei der Standgas-Einstellung zügig machen, denn der Einstellbereich reicht nur von "bisschen fett" bis "viel zu fett". Daher der Hinweis in der Anleitung.

    Luft zur Düse ("Gemisch") und Gasschieberhöhe ("Luft") werden gemeinsam und zueinander einjustiert. Erst Gemisch und dann Luft funktioniert nicht, weil die Gasschieberhöhe hier auch die Gemischmenge verändert. (Das liegt daran, dass beim 16N1 der Gemischaustritt direkt unter dem Gasschieber liegt.)

  14. #78
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2014
    Beiträge
    81

    Standard

    Ja aber ab wann ist denn zügig? Das war ja meine Frage.Ich bringe erst einmal alles in Grundeinstellung und fahre sie warm. Danach mache ich dann die Einstellungen an den zwei Schrauben, wie sie hier steht: Simson BVF Vergaser 16N1 und 16N3 - Daten und Einstellen

  15. #79
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    zügig heisst nicht, warm fahren in Rennstartmanier vom Bock springen und dann an den schrauben drehen.

    Ich würde mir einen Schraubendreher einstecken, die Kiste warm fahren (von mir aus auch ohne Tunnel), absteigen und dran drehen.

    Zügig heisst nicht erst noch ein Zigarettchen rauchen, 5 Tassen Kaffee trinken und warten dass die Sonne rauskommt, aber auch nicht übertreiben.

    Mach keine so eine Wissenschaft raus, mach eine Grundeinstellung, dass die Kiste erstmal läuft, dann machst du Probefahrt und stellst ggf bischen nach. Zur not auch 2 oder 3x. Fertig ist der Lack.

    MfG

    Tobias

  16. #80
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2014
    Beiträge
    81

    Standard

    Okay, so war nämlich auch mein Plan ;-)

+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe verschluckt sich beim Gasgeben???
    Von zizo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 21:12
  2. Schwalbe verschluckt sich...
    Von Commander im Forum Technik und Simson
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 15:03
  3. Schwalbe verschluckt sich bzw. nimmt kein Gas an
    Von Klex im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 16:50
  4. Hat sie sich nur verschluckt ???
    Von Jens im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.06.2005, 20:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.