+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schwalbe Vorderradbremse mit Drehfeder ?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.11.2011
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    180

    Standard Schwalbe Vorderradbremse mit Drehfeder ?

    Hi,

    habe mal wieder eine Simme in Bearbeitung und dabei habe ich an der Vorderradbremse eine Sache gefunden, die ich bisher nicht gesehen hatte.

    Vielleicht ist es eine Sonderausführung oder einem bestimmtem Typ oder Baujahr zuzuordnen oder einfach eine Verbesserung????

    AKF Automobile Kraftr

    Vorderradbremse Schwalbe
    In der Achsmitte des Bremshebels wurde eine Drehfeder eingesetzt, die in den Bremshebel eingreift. Dieser wird so immer nach außen gedrückt. Diese Drehfeder scheint die von dem Kupplungshebel zu sein. Zwei Bilder folgen. Wer kann mir hierzu einen Grund, Wirkweise oder so was nennen?

    Mit dieser Maßnahme ist der Seilzug der Vorderradbremse immer unter Zug!

    DSCN0580.jpg DSCN0581.jpg


    Besten Dank
    suum cuique - Jedem das Seine - Vorgelserie, S51 C, S53 E, Awo Sport

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Halt ich für ne Bastelei.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Verstehe ich den Sinn der Feder als eine Art Bremskraftverstärker?
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von goes
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    37

    Standard

    Nein, die spannt den Zug in die Gegenrichtung, oder? Der innenliegende Hebel wird Richtung der Mitte des Bremsschildes gezogen. Also müsste mit dieser Modifikation die Kraft, die man am Bremshebel mit der Hand aufbringen muss, größer werden.
    Vielleicht hat die Bremse ja mal geschleift, und dann war das ein Provisorium - das wäre meine Erklärung.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    jetzt wo du es schreibst. Echt komisch.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  6. #6
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Der Hebel wird nach außen gedrückt und nicht nach innen. Da waren wohl jemandem die Federn zwischen den Bremsbacken nciht ausreichend, Den Zug vernünftig fetten und eine Neue Feder zwischen den Bremsbacken verwenden sollte aber genauso gut helfen,

    so long,

    skipperwilli

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.11.2011
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    180

    Standard

    Hi,
    besten Dank für das Interesse. Ich verstand die Sache nicht, hatte dies erstmals so gesehen.

    Alles ließ mir keine Ruhe und habe mal in dem Ersatzteilkatalog Ausgabe 1975 nachgesehen. Seite 42 ist mit der Teilenummer 31 eine solche Drehfeder beschrieben. In der Liste steht, entfällt!!!! Naja....

    Grundsätzlich wird der Zug verstärkt oder der Zug ständig auf Spannung gehalten. Vielleicht wollte man so eine Zugänderung entgegenwirken????

    Also ich baue die nicht wieder ein!!!

    Besten Dank
    suum cuique - Jedem das Seine - Vorgelserie, S51 C, S53 E, Awo Sport

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Endlich eine gute Vorderradbremse an der Schwalbe!
    Von Eifelschrat im Forum Technik und Simson
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 22.02.2017, 20:19
  2. Vorderradbremse an Schwalbe umrüsten!
    Von alexander_924 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 12:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.