+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schwalbe vs. S50


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    neumünster
    Beiträge
    459

    Standard Schwalbe vs. S50

    Moin.

    Ich bin letztens mal mit einem Freund von mir Simson gefahren. Er auf seiner S50 und ich auf meiner Kr51/1 S. Mein Motor wurde vor ca. 1/2 Jahr und 1000km regeneriert. Ich habe ihn auch richtig eingefahren mit niedriegen Drehzahlen und wenig höchstgeschwindigkeit. Außerdem habe ich auch nur die Zündung mit 15Watt verbaut. Die S50 hingegen hat ja die externe Zündspule.
    Doch beim Beschleunigen und auch bei der Höchstgeschwindigkeit ist die S50 besser.
    Beide haben doch 3,6PS. Die Schwalbe hat zwar einen höheren cw-Wert und die volle Leistung auch erst bei 5700 U/min. (S50 bei 5500U/min?)
    Liegt das nur an dem cw-wert und den U/min? oder auch an der Zündung?

    MfG
    dave

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Statur, Gewicht und Kleidung des Fahrers machen auch schon eine ganze Menge aus ...

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    neumünster
    Beiträge
    459

    Standard

    Ich bin vllt 10cm größer und wiege vllt 10kg mehr

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Von den unterschiedlichen Bauformen und Betriebsbedingungen abgesehen, gibt es eine recht große Streuung bei den Qualitäten der Garnituren.
    Kleines Beispiel aus eigener Erfahrungen:

    Zwei gleiche Simson S51, beide eine neue Garnitur von MZA mit neuem Kolben, beide gleich eingefahren (gemeinsam eingefahren), Gewicht der Fahrer gleich und auch gleich eingestellt etc. pp. Die eine war immer etwas schneller und beschleunigte besser als die andere (ca. 5 Km/h mehr).
    Da ich aus genannten Gründen nicht an die Garnitur als Verursacher geglaubt habe, wurden fast alle anderen Teile gegeneinander ausgetauscht (inkl. Austausch der Fahrer, Vergaser, und zuletzt sogar die Grundplatte). Es gab keine Veränderungen. Sogar die freigängigkeit der Räder hatte ich geprüft.

    Schließlich habe ich bei der langsameren Simson einen hergerichteten DDR-Zylinder mit neuem Kolben verbaut, und plötzlich ist diese nach dem Einfahren sogar schneller als die zuvor schnellere (67 Km/h lt GPS, die andere ca. 64 Km/h).

    Also wenn alles drum und dran stimmt, dann ist es manchmal dann doch die Streuung der Qualitäten der angebotenen Ersatzteile.

    Prinzipiell gilt aber auch in deinem Fall wie immer: Fehlt fühlbar Leistung, und werden die 60 Km/h Höchstgeschwindigkeit nicht mehr erreicht, ist eine Wartung zu machen (ZZP, Vergasereinstellung, Auspuff frei).
    Davon abgesehen ist meines Erachtens eine Schwalbe meistens einfach etwas langsamer als eine S50.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    neumünster
    Beiträge
    459

    Standard

    verrückt...
    also ich habe einen neuen auspuff verbaut, vergaser neu, und zündung eingestellt...aber ich akzeptier das einfach mal

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von dave Beitrag anzeigen
    neuen auspuff verbaut, vergaser neu, und zündung eingestellt
    Mit den Werksvorgaben eingestellt ist schon ok, aber um beste Leistung zu bekommen, muss man ein wenig Arbeit investieren.
    Wie das geht, das hat Carl Hertweck in seinem Buch "Besser machen" gut beschrieben. Das gibt es zusammen mit "Der Kupferwurm" als Reprint zu kaufen.
    Auch wenn diese Bücher über 50 Jahre alt sind, kann man daraus eine Menge lernen, gerade als Simson und MZ-Freund.

    Meine Empfehlung: gehört unbedingt auf den Weihnachtswunschzettel für Schrauber.

    Peter

  7. #7
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    Ja also die Schwalben sind grundsätzlich (scheinbar) träger als das dazugehörige Mokick. S50 und KR51/1 haben zwar das gleiche Getriebe aber andere Steuerzeiten. Außerdem hat die Schwalbe eine Gebläsekühlung und die zieht im Gegensatz zur Fahrtwindkühlung Leistung.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.