+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schwalbe - woran liegt es?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Alptug
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    124

    Standard Schwalbe - woran liegt es?

    Ich habe vor ein bis zwei wochen im forum mein problem genau beschrieben... schließlich kam man zum entschluss, meine simmerringe könnten undicht sein.

    So jetzt habe ich die weillendichtung hinter der grundplatte ausgetauscht und alles wieder zusammengebaut (eigtl hab ich 0 ahnung von der zündung, habs so ungefähr nach internetbeschreibungen gemacht).

    Aber jetzt ist es immernoch so dass meine schwalbe nur durch anschieben anspringt und sie nicht zieht... außerdem kann ich nicht mit dem 3. gang fahren und der 2. geht auch nur mit kupplung.

    Ich bin am verzweifeln, was hat meine simme?

    hier nochmal die detailierte beschreibung von meinem letzten Thema:
    Zitat Zitat von Alptug
    Hallo
    ich habe folgendes Problem.

    Ich starte den motor mit wenig gas, gebe dann vollgas bis die drehzahl sich langsam steigert so dass der motor nach ca 5 bis 8 sekunden "normal" läuft. Normal mein ich dass dann beim Gasgeben sofort was zu hören ist.

    So dann fahre ich im 1. gang an. Jedoch mit bisschen mehr gas als vorher, also als wenn meine schwalbe in ordnung ist.
    Früher fuhr ich im ersten gang ca 25, jetzt nur um die 18.
    Dann kommt der 2. gang, aber nur mit viel gefühl beim einkupplen.
    Der dritte gang braucht dann ebenfalls lange mit der kupplung hegalten zu werden um beschleunigen zu können.

    Joa das fängt halt so an, und je länger ich fahre, desto schlechter wird dann meine "höchstgeschwindigkeit".
    Erst kann ich nicht im 3. gang fahren weil sie dann langsamer wird.
    Und nach ca 8 km kommt es dazu, dass ich im 2. gang eine höchstgeschwindigkeit von 30 kmh habe... und das mit sehhhhr langem halten der kupplung.

    Also nohmal:
    Ich fahre einigermaßen gut an, im 2. gang dauert es ein wenig bis ich wieder beschleunigen kann. der 3. ist auch noch mehr oder weniger in ordnung.

    je länger ich fahre, desto schlechter /langsam ist die beschleunigung.


    Reperaturansatz:
    -Ich habe den Vergaser 2x gereinigt, in die kleinsten einzelteile geteilt, alles gereinigt.
    -Zündkerze gereinigt, 2 andere ausprobiert, Funken ist da, gut und stark
    -Luftfilter abgenommen
    -sogar auspuff abgenommen

    Ergebnis: Es hat sich nichts geändert, außer dass aufgrund der abgenommenen teile (luftfilter,auspuff) der motor einen höllen lärm macht.


    Außerdem:
    -wenn meine schwalbe im standgas ist, braucht sie lange um bei drehen des gasgriffs zu reagieren (wie oben beschrieben 5-8 sek.)
    -Benzin läuft
    -Dieses Problem ist irgendwie über nacht entstanden, davor war alles top, spitze von knapp über 60, zu zweit konnte man ganz gut fahren


    Ich bin Ratlos, bitte helft mir.
    Danke im Voraus

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Na , es ist durchaus möglich , das die Hauptdüse kaputt ist , da solltest DU mal ne neue einbauen , eventuell steckt auch noch Schmutz hartnäckig in den Kanälen , da hilft nur starker Drucklufteinsatz , dann eventuell mal einen neuen
    Unterbrecker verbauen , und es ist aber auch möglich das sich die Garnitur verabschiedet hat .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    habs so ungefähr nach internetbeschreibungen gemacht
    Ich würde sagen DAS ist an deinem Problem schuld. Okay..was Deutz sagt stimmt auch, aber der Zündzeitpunkt sollte schon stimmen. Sonst wird die immer sch.... laufen! Und bitte nicht "so ungefähr"! Wenn du das nicht hinkriegst, such dir jemanden aus der Nähe, der dir das kurz zeigt!

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von nightcrawler
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    Geseke
    Beiträge
    1.488

    Standard

    Zitat Zitat von Bönni
    habs so ungefähr nach internetbeschreibungen gemacht
    ... Wenn du das nicht hinkriegst, such dir jemanden aus der Nähe, der dir das kurz zeigt!

    Ich meld mich freiwillig, sind ja nur 15km!!!

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Alptug
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    124

    Standard

    Die Zündung habe ich heute kontrolliert, also strichmarkierungen übereinander, kurz vor OT fängt der unterbrecher an zu öffnen und bei OT 0,4 mm... ich hoffe mal dass ich die Anleitungen im internet richtig interpretiert habe :P

    Meine motor läuft jetzt ja wieder, nur total unsicher, aber halt immernoch nur höchstens 30-35.

    Es wäre sehr nett wenn du dir die mal angucken könntest nightcrawler, bin schon am verzweifeln...

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Das wichtigste hast du immer noch nur ungefähr:

    Wo konkret "kurz vor OT" öffnet der Unterbrecher? DAS ist der ZZP, und der liegt bei 1,8mm (Kolbenhub) vor OT, entsprechend etwa 20 Grad.

    Wenn du Strichmarkierungen an Motor, Grundplatte, Polrad hast, dann bring sie alle drei in Überdeckung. In dieser Stellung soll der Öffnungsbeginn des Unterbrechers liegen.

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von nightcrawler
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    Geseke
    Beiträge
    1.488

    Standard

    @Alptug

    hast (gleich) ´ne PN!!!
    Bilder & Reiseberichte: http://möhnesee-touringfreunde.de/

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ein (!) Blinker blinkt zu schnell. Woran liegt`s?
    Von Smecker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 10:33
  2. Kupplungsrad abgenutzt - woran liegt`s?
    Von fantaeiner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 21:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.