+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 98

Thema: Meine Schwalbe wurde mir genommen


  1. #33
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Geh einfach mal davon aus, dass der nun wirklich wichtigere Probleme zu lösen hat.
    Naja kann sein, muss aber nicht. Das war natürlich jetzt auch plakativ geschrieben, man hätte auch schreiben können "der Polizeichef" oder "der zuständige Minister für Verkehr" oder "der Bürgermeister von Steglitz" usw. Das war jetzt einfach mal bewusst übertrieben um deutlich zu machen was ich meine. Fürn Bildartikel zB muss das ja auch nicht gut recherchiert sein, Hauptsache da steht n Name den alle kennen!
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  2. #34
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    also wenn ich lese was hier alles vom stapel gelassen wird ohne das irgendeiner persönlich dabei war, den zustand der mopete oder auch nur ansatzweise die beweggründe der polizisten kennt, wird mir schon ein bißken übel.
    die geschriebenen worte von olaf 1969 erfüllen ja schon fast den tatbestand der beamtenbeleidigung und der androhung von straftaten, mal von der maßlosen überheblichkeit abgesehen.

    wenn sich jemand von der polizei ungerecht behandelt fühlt, steht ihm der weg über eine dienstaufsichtsbeschwerde zur verfügung. desweiteren kann man sich anwaltlich vertreten lassen.

    dieses unqualifizierte gesabbel ist dabei aber nicht wirklich hilfreich
    manche kennen mich, manche können mich

  3. #35
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    81

    Standard

    Also ich hab jetzt bei der Polizei angerufen, weil ich der Sicherung wiedersprochen habe dauert es wohl mindesten 4 - 6 Wochen bis ich mein möp wieder habe. Mir wurde angeboten das ich den Widerspruch zurücknehme dann wäre es ca. 1 Woche. In anderer Situation würde man sowas Erpressung nennen.

  4. #36
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Was sagt denn dein Rechtsbeistand dazu?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  5. #37
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Ich würde den Widerspruch nicht zurücknehmen. Laut meines Wissens müssen die binnen 3 Tagen ein okay des Richters holen. Und du hast die Möglichkeit vor dem Verwaltungsgericht die Sicherstellung anzufechten.
    Sobald du den Widerspruch zurücknimmst gibst du dem Vorgehen der Polizei indirekt recht und machst es denen einfacher.

    Aber am besten wäre wirklich Rechtsbeistand.


    Wie ist das ganze denn eigentlich abgelaufen? Per Mausefalle oder wurdest du direkt aus dem Verkehr vom fahrenden Polizeiauto aus rausgewunken?

  6. #38
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    81

    Standard

    @Jackalized Vom Strassenrad weggefischt.
    Ich weiß ersthaft nicht was ich machen soll. Rechtsanwalt hab ich mal angefragt. Werd den mir aber nicht lange leisten können. Montag hab ich einen Termin. .
    Ich finds halt scheiße das wegen 80 € Strafe (max. für das was die mir vorwerfen) meine Kiste zu beschlagnahmen und so deutlich mehr Kosten zuproduzieren (also im Verhältniss).

    Und wie kann ich mich den in Zukunft davor schützen (garnicht so wie es aussieht, da die Richter alles für bare Münze nehmen).

  7. #39
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Ist ja auch ein schöner Amtsschimmel. "Sie widersprechen der Sicherung? Gut, dann behalten wir sie erst einmal länger hier."

    Also bei so einem Polizeigespräch/ersuchen wäre ich dabei. Oder könnte man nicht nächstes Jahr in Bernau einen freiwilligen Sicherheitscheck anbieten? Mit jemandem vom TÜV oder der Polizei? Das beißt sich aber wahrscheinlich mit dem Rollenprüfstand, wo alle Tuner mal wissen wollen, was ihre Mopete so bringt.

    Dann vielleicht lieber eine "genormte" Bremsstrecke abstecken und dann darf jeder mal gucken, ob er's schafft.

    Aber das hilft dir jetzt auch nicht weiter ... Also falls du DAS BUCH mit den Tabellen etc. nicht hast, kann ich es dir gern leihen ...

  8. #40
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.239

    Standard

    Zitat Zitat von arccra Beitrag anzeigen
    Und wie kann ich mich den in Zukunft davor schützen (garnicht so wie es aussieht, da die Richter alles für bare Münze nehmen).
    Mit einer Rechtsschutz - Versicherung
    Und natürlich damit, das das Mopedle technisch immer einwandfrei ist.

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  9. #41
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.059

    Standard

    evtl waren das ja die Polizisten, die hier das Mopet nicht sichergestellt haben...

  10. #42
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    81

    Standard

    @Frank Leider ist das ja nicht so das die was nachgewiesen haben sie haben lediglich einen Verdacht geäussert. Und um diesen zu beweisen wird das Fahrzeug sichergestellt. Das könnten die theoretisch auch mit jeden x beliebigen Fahrzeug machen.

    Ok die Idee das sich bei den großen Treffen von Tüv abnehmen zulassen find ich super, das dürften dann auch nicht soviel kosten und ist auch ein schönes Erinnerungsstück. Zusätzlich hat man dann auch gleich Simsonerfahrende Prüfer.

    Zurück zum Thema, nach stunden langen Telefonaten konnte ich erreichen das die Kiste innerhalb einer Woche getestet werden soll und nicht wie anfangs gesagt 4 -6 Wochen oder länger.

    Ich werd euch dann informieren wenn es was neues gibt. Gegen die Beschlagnahmung werde ich dann ein Beschwerde führen da mir bestätigt wurde das dies ein übliches Verfahren ist, was meiner Meinung bei einsichtigen Person unverhältnissmäßig ist.

  11. #43
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Lass dir auf jeden Fall ein ausführliches Bremsentestprotokoll geben! Also welche Verzögerungwerte beim Testen erreicht wurden.
    Habe gelesen dass oftmals im Prüfbericht nur "Mangelhafte Bremswirkung" steht... und das kann ja alles sein.

    Gerade die Sache mit den Bremsen würde vermutlich die größten Strafen mit sich ziehen. Und die von Simson in der ABE hinterlegten Werte zu erreichen sollte ein Klacks sein.
    Am Besten das KBA kontaktieren und fragen ob sie die Verzögerungswerte einem zukommen lassen können (bei mir stehen im neuen ABE Auszug z.B. keine Verzögerungswerte mehr drinne).

  12. #44
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    WALDBRUNN
    Beiträge
    228

    Standard

    naja habe letztens mal so nen Tüv prüfer aus langeweile zugeguckt ( wartete auf meine Auto AU )
    da war so nen Plastebomber aus Fernost zum testen der Bremse ( hinten trommel vorn scheibe ) und naja durchgefallen und der HAUFEN war Ritzenagelneu !
    soviel dazu und das die Schwalbe nicht die allerbesten Bremsen hat ist auch klar aber zeig mir mal nen 27jahre altes 2rad was aktuelle abs bremswerte hinbekommt TZZZ ( fahre ne /2 Bj1984 )

    Ich wurde auch mal von nem Motorad Polzisten rausgewunken der hatte mal Ahnung hat meinen Führerschein und Papiere angeguckt und sagte dann ganz nett respekt ausserorts knappe 70 und hat mich dann mal gefragt ob er ne runde drehen darf "reine Kontrollzwecke " wie er sagte hahaha !
    war nen netter TYP haben noch bischen über Oldies gequatsch und alles war GUT.
    Folglich gibts auch nette Menschen in Blau Grün die sich auskennen oder zumindest freundlich an ihr Tagwerk schreiten .


    Gutes geknatter GRUSS aus dem Westerwald

  13. #45
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Hab mal bissl rumgesucht.

    Gilt der §41 stvzo eigentlich auch für uns? Oder greifen irgendwelche DDR-Paragrafen? Weiß jemand was genaueres?

    Der §41 besagt nämlich, dass Krafträder, welche vor dem 1.10.1998 in den Verkehr kamen, pro Bremse eine Mindestverzögerung von 2,5 m/s² erreichen müssen.
    Das wäre bei 40km/h ein Bremsweg von sagenhaften ~23,5m.
    Man kann mal ausprobieren ob man das schafft

    ...beim letzten Versuch vorgestern kam ich auf einen geschätzten Bremsweg mit beiden Bremsen (die hintere pumpend damit sie sich immerwieder entblockiert) von etwa 10-12m aus 50 km/h. Das wären eine Verzögerung von rund 7-8 m/s². Und somit selbst laut neuer ECE-Regelung mehr als ausreichend.
    Ich muss mal Kreide mitnehmen, mir Markierungen setzen und das ganze mal genau bestimmen.


    Wie gesagt arccra: unbedingt ein Protokoll vom Bremstest geben lassen! Die 2,5 m/s² pro Bremse sollten locker zu schaffen sein!

  14. #46
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.379

    Standard

    Zitat Zitat von Jackalized Beitrag anzeigen
    Gilt der §41 stvzo eigentlich auch für uns? Oder greifen irgendwelche DDR-Paragrafen? Weiß jemand was genaueres?

    Der §41 besagt nämlich, dass Krafträder, welche vor dem 1.10.1998 in den Verkehr kamen, pro Bremse eine Mindestverzögerung von 2,5 m/s² erreichen müssen.
    Das ist wie bei den Blinkern. Im Zweifel gilt die ABE des Fahrzeugs. Und wenn die etwas "besseres" als die StVZO vorsieht, gilt das trotzdem.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  15. #47
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.411

    Standard

    Hatte mal irgendwo gelesen der Bremsweg für meine sr 50 aus 2/3 der Höchstgeschwindigkeit wäre 12,8 Meter.
    Das hieße: 12,8 Meter Bremsweg bei einer Vollbremsung aus 40Km/H . Die schaffe ich locker.
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  16. #48
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    81

    Standard

    Hallo alle zusammen,

    ich habe eben bei der Verwahrstelle angerufen. Kann das Moped abholen.
    Oh Wunder Bremskraft vorne und Bremshebelwegreserve hinten sind raus aus der Bemägelung.
    Aber Bremshebelwegreserve vorne bleibt bestehen, zusätzlich wurde bemägelt das Hinterlicht und Bremslicht nicht gehen (ging vorher auf jedenfall, haben die die Kiste überhaupt angemacht???), meine Sitzbank wurde offensichtlich von dennen aufgebrochen (Bemägelung das Sitzbankschloß nicht geht, klar ohne Schlüssel ist das schwierig).
    Desweiteren wurde wohl ein Lenkkopflagerschade entdeckt (merkwürdig mein gradeauslauf war bisher immer einman frei und gewackelt hat da nichts).
    Schlußendlich wurde noch bemägelt das ich die Halbmondsicherungsabdeckung und die Rücklichtabdeckung getappt habe.

    Werd mir mal gleich die Maschine anschauen, wenn die zum Thema Rücklicht nur vergessen haben den Motor anzumachen, werf ich den Prüfer vor das er keine Ahnung hat. Anzeige wegen Sachbeschädigung sowie so wegen dem Sitzbankschloß.
    Einzig die Sache mit dem Tap nehm ich mir auf die Schultern, da bin ich mir nicht sicher.

+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 14:13
  2. KR 51 / 1 Motor auseinander genommen, eine Scheibe über?!? Und jetzt?!?
    Von kickstarter-treter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 10:56
  3. Meine DUO wurde gestohlen
    Von Fieby im Forum Simson Gestohlen oder Gefunden
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 15:04
  4. HIIIIIIIIIIIIIILFEEE ;;; meine Schwalbe wurde aufgebrochen..
    Von Campi33 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.08.2006, 16:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.