+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: meine schwalbe zickt rum!!!


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von diebombe
    Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    12

    Icon Biggrin meine schwalbe zickt rum!!!

    hallo liebe simson-freunde,

    hier erstmal die daten zu meiner schwalbe:
    kr 51/2 baujahr: '84
    kilometerstand: 22079

    ich bin langsam am verzweifeln. ich habe meine schwalbe letztes jahr fertig restauriert und unter anderem den motor überholen lassen (der innere schalthebel war gebrochen und hatte ein lager demoliert).
    seitdem der motor wieder eingebaut ist und die schwalbe wieder fit ist fuhr sie nach dem einstellen der schaltung auch erstmal... doch sie find sehr bald an nicht mehr das zu machen, was ich wollte.
    zunächst sprang sie immer schlechter an. anschieben ging eigentlich immer und da wir hier ein paar berge haben geht das auch immer gut. doch irgendwann ging auch das anschieben nicht mehr (wenn sie erstmal lief dann lief sie auch). ich habe dann meistens die zündkerze rausgenommen und gereinigt. wenn ich das nicht häufig gemacht habe sah die zündkerze auch nicht so gut aus (schwarze rußschicht). vergaser einstellen hab ich versucht, aber auch wenn ich das standgas sehr hoch (zu hoch) drehe geht sie irgendwann aus (zündaussetzer?).
    ich muss dazu sagen, dass meine zündkerzen nicht mehr die neusten sind... ich hab schon neue bestellt, aber liegt es nur an der zündkerze??? heute war es dann soweit, dass sie schon nach ca. 2km fahrstrecke plötzlich nur noch vollgas und dann gar kein gas mehr angenommen hat. bei der hitze kann das ganz schön auf die puste gehen.

    würde mich sehr über ein paar fachkundige ratschläge freuen.

    achso und noch ein paar infos: auspuff ca. 400km alt. vergaser orig. bvf. zündkerzen: selbstverständlich isolator spezial!!!

    vielen dank schonmal
    und einen herzlichen gruß an günter netzer http://www.schwalbennest.de/simson/i...on_biggrin.gif

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey diebombe,

    überprüfe auf alle Fälle noch mal die Vergasereinstellungen. Optimal ist eine rehbraune Färbung.
    Am besten Du machst erstmal eine gründliche Vergaserreinigung. Evtl. sind einfach bloß die Düsen verstopft.
    Eine neue Kerze kann nie schaden ;-)

    Gruß schwalbenraser-007
    Schwalbepilot.de | Alles rund um die Simson Schwalbe

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Die Antwort gibst Du Dir selbst:

    Zitat Zitat von diebombe Beitrag anzeigen
    bei der hitze kann das ganz schön auf die puste gehen.
    Meinst Du die ollen Simsons sind für 38-40 Grad Dauerbetrieb entwickelt worden ???

    Eher nicht...

    Den Omis&Opies geht halt auch die Puste aus...

    Gruß
    Olaf
    =/\= ...see us out there... =/\=

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Da der Fehler nach und nach auftrat, wird das wohl nichts mit den Temperaturen zu tun haben. Außerdem bezweifle ich sowieso, dass 40°C irgendein Problem für Simsons darstellen. Höchstens wenn Leute die Wärmebrücke aus dem Ansaugweg entfernen. Dann gibts Dampfblasenbildung im Gaser.

    Kontaktabstand ok?
    Vergaser wirklich sauber? -> Alle Düsen raus und ordentlich mit Bremsenreiniger durchpusten.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Ich sag die läuft zu fett.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  6. #6
    Schwarzfahrer Avatar von diebombe
    Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    12

    Standard

    also erstmal vielen dank für eure antworten.
    habe den vergaser jetzt mal gereinigt und dabei auch den schwimmerabstand eingestellt.
    nagelneue zündkerze ist drinn und siehe da sie springt gut an... (probefahrt konnte ich noch nicht machen).
    was mir direkt aufgefallen ist. die gasannahme ist viel direkter - wenn sie sonst abgesoffen ist kommt sie jetzt noch wieder - ihr versteht schon was ich meine.

    mit der temperatur hat es meiner meinung nach auch nichts zu tun (gehabt)... der motor ist ja weit aus mehr gewohnt.

    die wärmebrücke am ansaugweg ist auch noch dran...

    @ olympiablau... was meinst du mit zu fett? das gemisch? fahre mit 1:50.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Ja zu fettes Gemisch. Allerdings nicht das Gemisch im Tank, sondern Sprit-Luft-Gemisch --> Vergasereinstellung
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    dh., wenn du prompt Gas gibst, sackt die Drehzahl kurz ab? Dann müsstest du mal an der Leerlaufgemischschraube drehen.

  9. #9
    Schwarzfahrer Avatar von diebombe
    Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    12

    Standard

    kurzer (leidens)-bericht:
    schwalbe sprang ja mit gereinigtem vergaser und neuer zündkerze gut an.
    standgas war dann aber miserabel eingestellt. durch die gasschieber-anschalgschraube ließ es sich nicht einstellen. (nadel zu tief?) ich bin dann gestern noch gefahren lief eigentlich ganz gut... abends dann nochmal und nach ca. 2km hat sie kein gas mehr genommen. ich hab sie dann noch 1km den berg hochgeschoben und sie bei meiner freundin stehen gelassen. puh bei der hitze.

    woran liegt das? fremdluft? ich bin ratlos.

    was mich noch ein wenig verwundert: wenn ich sie bei offenem motortunnel anschmeiße und dann den motortunnel draufschraube dreht sie plötzlich höher (auch ein zeichen für fremdluft?).

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Letzteres ist eher ein Zeichen für zuwenig Spiel an den Seilzügen ... oder es ist ein grundsätzlich falscher Vergasertyp montiert. Die Mopedvergaser haben z.B. oben auf dem Gasschieberdeckel noch eine Stellschraube, was in der Schwalbe zu hoch baut und oben ansteht. Schwalbevergaser haben das nicht; zur Spieleinstellung hat der Seilzug oben am Lenker eine Stellschraube integriert.

  11. #11
    Schwarzfahrer Avatar von diebombe
    Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    12

    Standard

    das mit dem deckel hätte ich mir ja auch denken können. der drückt ja leicht auf die bowdenzüge.

  12. #12
    Schwarzfahrer Avatar von diebombe
    Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    12

    Standard

    also... nachdem ich eine neue zündkerze eingebaut und den vergaser eingebaut habe lief die schwalbe ja erstmal ganz gut (bis auf das gas)... nachdem sie nach ca. 4 km fahrt wieder abgesoffen ist sprnag sie dann überhaupt nicht mehr an und tut dies nach mehreren versuchen auch nicht. wenn ich anschiebe kommt sie NUR mit vollgas... sobald ich das wegnehme geht sie wieder aus. fahren lässt sie sich so auch, aber eben sehr umständlich.

    @ schwarzer peter: montiert ist der 16N1 11.

    wie weit sollte die leerlaufluftschraube offen sein... vor dem einstellen von mir war sie fast ganz geschlossen!

  13. #13
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    An der Stelle ist jetzt erstmal Pause, bis du einen passenden Vergaser montiert hast. 16N1-12 oder 16N3-1 ... und bitte keine Diskussionen darüber, ob Düsen- und Nadeltausch auch gut genug wäre, denn das ist es nicht.

  14. #14
    Schwarzfahrer Avatar von diebombe
    Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    12

    Standard

    ok... keine widerrede. danke erstmal für eure ganzen antworten.

    noch ein frage unbedingt bvf? oder kann es auch bing sein? hm bvf ist auch günstiger

  15. #15
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Und die Flanschdichtungen werden mit Curil oä Dichtmasse bestrichen. Dann kann man Fremdluft ausschließen.

  16. #16
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    BVF tuts, Bing ist besser. Und tu dir selbst den Gefallen und lege dein Geld für ein Neuteil an!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe zickt wenn sie warm ist
    Von kuschmac im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 17:57
  2. Bei zu viel Gas zickt die schwalbe rum
    Von dd1988 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.05.2004, 18:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.