+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: schwalbe zieht nicht, alles schon probiert!!


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    10

    Standard

    Habe bei meiner Schwalbe (51/2) das Problem das sie seit ca. 1 Woche nicht mehr zieht (Fahrrad fahrer überholen mich an der Ampel), sie ereicht auch (nur noch) 50 km/h! Vorher fuhr sie 65-70 km/h!

    Habe schon denn Vergaser ausgebaut der ist sauber und alle öffnungen sind auch offen (der Schwimmer ist auch in Ordnung).
    Habe mir ne neue Zuendkerze gekauft & nen Kerzenstecker (Zuendfunke ist kraeftig und blau).
    Der Auspuff ist frei.
    Sprit ist auch genuegend drin.

    Das problem besteht aber leider weiterhin (und ich bin mit meinem wissen am ende)!

    Waere froh wenn einer von den Fans der guten, alten und soliden Simsons mir helfen kann!

    P.S.: könnten es die Kolbenringe sein???

  2. #2
    Zündkerzenwechsler Avatar von Wasserpfeifenmann
    Registriert seit
    09.04.2004
    Ort
    Berlin / Lüneburg
    Beiträge
    38

    Standard

    Selbiges Problem hatt ich letztens auch. Ich hab dann ca. 1/4 liter ekliges Wasser aus dem Luftberuhigungskasten (roter Verschluss unter der Schwalbe, vor dem Hinterrad) rausgeholt. Anschließend lief sie wie neu!
    Versuch mal dies, ansonsten(


    Wasserpfeifenmann

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Zündzeitpunkt checken, wenn keine Leistung da ist, müsste es bei intaktem Vergaser definitiv daran liegen. Also am besten mal Polrad abziehen, Verschleisszustand des Unterbrechers checken, ggf. austauschen, zusammenbauen, Zündung einstellen!

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    10

    Standard

    Original von Wasserpfeifenmann:
    Selbiges Problem hatt ich letztens auch. Ich hab dann ca. 1/4 liter ekliges Wasser aus dem Luftberuhigungskasten (roter Verschluss unter der Schwalbe, vor dem Hinterrad) rausgeholt. Anschließend lief sie wie neu!
    Versuch mal dies, ansonsten(


    Wasserpfeifenmann

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    10

    Standard

    also an dem luftberuhigungskasten lag es auch nicht! dort kam zwar ein paar tropfen raus (ekelig ölig), zieht aber trotzdem nicht richtig.

    trotzdem nochmals danke Wasserpfeifenmann.

    an die zündung hab ich mich bis jetzt noch nicht ran getraut, aber jetzt ist wohl die zeit auch dafür gekommen! gibt es dabei irgendwas zu beachten?? wie sieht der unterbrecher aus wenn er in ordnung ist??

    das problem hatte sich aber anfangs waerend der fahrt gezeigt und war dann immer nach längerer standzeit weg und ist jetzt immer da (auch im kalten zustand), kann es dann trotzdem am der zündung liegen??

    danke basti

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    10

    Standard

    hab mein motorhandbuch leider verlegt!!! kann mir einer sagen ob ich im netz was finde zum ausbau des polrades?? bzw. wie ich zum unterbrecher gelange ohne viel kaputt zu machen, woran erkenne ich ob der unterbrecher noch in ordnung ist??? (scheiß eh so simple technik und ich muß so bloede fragen stellen)

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Is doch eigentlich selbsterklärend, wenn man sich´s mal anguckt. Polrad gegenhalten, 17er-Mutter lösen und mitsamt Unterlegscheibe rausnehmen. Abzieher einschrauben, Druckschraube vom Abzieher anziehen, fertig! Schon is das Polrad runter!

  8. #8
    Tankentroster Avatar von SilberSurfer
    Registriert seit
    16.09.2005
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    139

    Standard

    Momentemal.

    um die unterbrecher zu checken brauchste kein polrad abzubauen...
    Nur den Motordeckel ab reicht.
    Dann kannst du mit der Fühllehre nachmessen und korrigieren.

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Um den Unterbrecher VERNÜNFTIG zu checken, muss das Polrad sehr wohl runter!!!

    Ich baue den Unterbrecher grundsätzlich bei Maschinen, wo ich nicht weiss, wie lange der drin sitzt, aus und kontrolliere den Verschleiß der Kontaktplättchen sowie die Einbrandstellen. Wenn Du´s hast, schau mal in´s Schwalbebuch, da steht ein Beispiel zu verschlissenen Unterbrechern drin. Es geht darum, dass das Material der Kontaktplättchen "wandert", so dass man auf einem Plättchen einen Berg und auf dem anderen ein Tal hat. Mit der Fühlerlehre stellt man nun aber den Unterbrecherabstand als Abstand zwischen diesen beiden ein, somit ist der tatsächliche Unterbrecherabstand um das Maß des "Berges" vergrössert. Ich hoffe, mich hat jemand verstanden, aber es sollte klar sein, dass der effektive Unterbrecherabstand dann grösser als z.B. 0,4mm ist.

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von h_w_f
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    528

    Standard

    @Ramirez Stimmt genau, mit dem Berg und dem Tal.
    Das bildet sich im laufe der Zeit durch den Abrissfunken.
    Kann man mit ganz feinem Schmirgel (ab 400er Koernung) wieder einigermassen ins Lot bringen wenn man nichts anderes zur Hand hat.

    Besser ist natuerlich gleich den Unterbrecherkontakt zu wechseln.


    Harry

  11. #11
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Original von h_w_f:
    @Ramirez Stimmt genau, mit dem Berg und dem Tal.
    Das bildet sich im laufe der Zeit durch den Abrissfunken.
    Kann man mit ganz feinem Schmirgel (ab 400er Koernung) wieder einigermassen ins Lot bringen wenn man nichts anderes zur Hand hat.

    Besser ist natuerlich gleich den Unterbrecherkontakt zu wechseln.


    Harry
    Was sagt selbst mein Automechi....
    Den Unterbrecher kannst du höchstens mal aneinander
    reiben bei Kontaktschwierigkeiten...

    Aber laß das Schleifen nach......... Ists nicht 100 % plan
    so fließt der Strom nur an ner Spitze -->
    noch mehr Abbrand -->
    neuer Unterbrecher her -->
    wieder alles abbauen......

    Und alles wg 3 € ????

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    10

    Standard

    hab jetzt fast die komplette schwalbe zerlegt. habe die rechte motorabdeckung abgeschraubt und sehe jetzt nen schwarzes rad (ein kumpel meinte das sei die lichtmaschine) das geht aber nicht ab. brauche ich dazu einen abzieher??? hat jemand hier in berlin (marzahn) sowas zu liegen??

    basti

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    97657 Sandberg
    Beiträge
    107

    Standard

    jo,
    dafür brauchste nen abzieher. bevor du dir die arbeit machst, lasse mal ganz wenig getriebeöl ab und rieche daran, bzw. drehe die "einfüllschraube" auf. wenn du jetzt benzingeruch feststellen kannst, hat sich ein wellendichtring und evtl. lager der kurbelwelle verabschiedet. keine panik, lässt sich relativ leicht reparieren wenn man keine zwei linken hände hat.

    gruß
    peter

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    10

    Standard

    danke laurel1

    okay, werd ich mal schauen ob es nach benzin riecht, und dann wieder posten, danke erstmal!

    hat hier keiner so nen blöden abzieher?? was kost den so nen teil??

    kann ja erstmal nicht damit fahren, und der ersatzteil haendler gibt mir das bestimmt nicht mit, oder?!

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    97657 Sandberg
    Beiträge
    107

    Standard

    den haben wohl diverse hier im forum, nur allein der versand lohnt kaum.
    bei ebay gibts den ab € 4,50 zzgl. versand. selbst bei deinem teilehändler sollte der unter € 10,-- liegen. wäre auf jeden fall eine sinnvolle investition.

    gruß
    peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. schwalbe zieht nicht, alles schon probiert!!
    Von basti111 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2005, 19:58
  2. schwalbe zieht nicht, alles schon probiert!!
    Von basti111 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2005, 19:56

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.