+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: schwalbe zieht nicht und dunkle, nasse kerze


  1. #1

    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    9

    Standard schwalbe zieht nicht und dunkle, nasse kerze

    Hallo,

    meine schwalbe kr51/2 läuft im standgas sehr gut. wenn ich losfahren will dann zieht sie berg hoch gar nicht und berg runter stockend. die kerze ist fast schwarz und nass (habe allerdings auch nen hohen ölanteil, da ich den zylinder gewechselt habe. der zylinder ist dicht. da liegt das problem nicht).
    der vergaser ist grob eingestellt und hat die richtige bedüsung und der schwimmer ist auch o.k..

    außerdem tropft teilweise schwarzes bezin aus dem auspuss und dem krümmer. Beide (auspuff und krümmer) sind neu und können somit eigentlich auch nicht das problem sein.

    ich weiß nicht was ich da machen muss damit se läuft?
    (ist da ne dichtung kaputt? oder muss das getriebe eingestellt werden?)

    gruß

    max

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Was heißt ein hoher Ölanteil? 1:33? 1:25?
    Vergaser mal nicht nur grob einstellen
    Wie viel Getriebeöl hast du denn noch drin?
    Sind die Abgase weiß?

    Grüße vom Bodensee

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Hast du mal die Schwimmereinstellung geprüft?
    Ist der Schwimmer dicht?
    Wie ist der Zustand des Kurbelwellendichtrings auf der linken Seite?



    Jonas
    Klaus-Kevin, lass das!

  4. #4
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Auspuff frei? Ist vielleicht der Luftfilter dicht?

    Wie ist die Vorgeschichte? Lief die schonmal richtig?

  5. #5

    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo,

    die schwalbe stand sehr lange, wie sie früher lief weiß ich nicht (die steht bestimmt schon 4-5 jahre).

    - der auspuss ist sicherlich o.k. den habe ich ganz neu.
    - den luftfilter habe ich gereinigt und mit öl benetzt.
    - schwimmer ist o.k.
    - wenn ich die schwalbe leicht zur seite kippe kommt das öl aus der kontrollöffnung (ist also noch ausreichend getriebeöl da, das öl sieht auch o.k. aus und hat eine normale konsistenz).
    - die abgase sind weiß.
    - das mischverhältnis ist 1:30

    was mit dem kurbelwellendichtring ist weiß ich nicht (wo sitzt die den genau und was sind anzeichen für ein verschleiß???

    danke schon mal für die antworten...

    gruß

    max

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von maxbe Beitrag anzeigen
    Hallo,

    die schwalbe stand sehr lange (die steht bestimmt schon 4-5 jahre).

    - die abgase sind weiß.

    was mit dem kurbelwellendichtring ist weiß ich nicht (wo sitzt die den genau und was sind anzeichen für ein verschleiß???

    max
    Hallo,
    der weiße Nebel aus dem Auspuff deutet ( speziell nach langer Standzeit ) auf undichte ( weil verhärtete ) Kurbelwellendichtringe hin.
    Prüfen kannst Du das mit der Nase am Getriebeöl. Wenn selbiges nach Benzin riecht, ist der getriebeseitige Wellendichtring undicht und der Motor verbrennt anteilig Getriebeöl. Das führt zu überfettetem Gemisch und weißen Nebelschwaden aus dem Auspuff.
    Die Wellendichtringe kann man glücklicherweise an der /2 ohne den Motor zu spalten austauschen.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #7
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Welchen Vergaser fährst du? Und wieviele Umdrehungen ist die Umluftschraube draußen? Evtl. liegt da dein Fehler. Du kannst grob nach dem Datenblatt gehen, jedoch reagiert jeder Motor etwas anders auf die Einstellungen.
    Bei mir, 51/2 mit Bing-Vergaser, liegt z.B. nur eine viertel Umdrehungen zwischen viel zu fett und läuft super. Da musst du halt ein bischen fummeln.
    Ich lese gerade du hast einen frischen Zylinder, da kannst du eh davon ausgehen das es nicht direkt richtig schön läuft. 60 km/h zu fahren ist ganz am Anfang sowieso nicht optimal. Außerdem ändern sich ständig die Eigenschaften und Anforderungen deines Motors beim Einfahren. Daher macht es nicht soviel Sinn ständig nachzustellen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 zieht oft nicht richtig beim Anfahren + Kerze Schwarz
    Von woellij im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 23:24
  2. Motor springt nicht trotz Zündfunke und nasse Kerze an
    Von HRT-Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.10.2006, 09:43
  3. S51 geht aus, nasse Kerze
    Von Baschteler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.2004, 10:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.