+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Eine Schwalbe - Zwei Probleme


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.04.2010
    Ort
    Hamm (Westf.)
    Beiträge
    16

    Standard Eine Schwalbe - Zwei Probleme

    Hallo!
    Ich habe jetzt vor ungefähr einem Jahr meine Schwalbe fertig und in Betrieb genommen, seit dem suche ich wie verrückt nach den Ursachen für 2 Fehler, die ich nicht finden kann ... bin mit meinem Latein jetzt langsam echt am Ende.

    Zum ersten habe ich Probleme mit meinem Vergaser, also ich fahr ne Kr51/2L mit nem 16N1-12, wenn ich jetzt so ca 1 kilometer auf vollgas fahre und dann vom Gas gehe, dann zieht der Hobel keinen Sprit mehr und zündet auch nich mehr, erst, wenn ich wie ein besessener am Hahn kurbel, quasi vollgas - kein Gas - vollgas - ..., kommt nach einiger Zeit wieder Sprit und sie läuft tadellos weiter, der Vergaser is allerdings sehr gut abgestimmt, die Schwalbe zieht gut durch, 1a Übergangsverhalten und sie kommt schnell auf Höchstgeschwindigkeit.

    Mein zweites Problem hatte ich vor und auch nach dem Einbau meiner Vape 12V Zündanlage, es liegt einfach kein Strom an Klemme 58 am Zündschloss an, somit habe ich keine Tachobeleuchtung und auch kein Rücklicht, habe jetzt, damit ich fahren kann mein Rücklicht auf dauer-Bremslicht umgebastelt, damit wenigstens irgendwas leuchtet. Meine gesamte Elektronik arbeit völlig fehlerfrei ohne zicken, nur diese verdammte Klemme 58 will einfach keinen Strom haben .... :mad:

    Bitte helft mir, ich will nich mit nem nich voll funktionstüchtigen Hobel rumeiern

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Zitat Zitat von Betsie Beitrag anzeigen
    ....Zum ersten habe ich Probleme mit meinem Vergaser, also ich fahr ne Kr51/2L mit nem 16N1-12, wenn ich jetzt so ca 1 kilometer auf vollgas fahre und dann vom Gas gehe, dann zieht der Hobel keinen Sprit mehr und zündet auch nich mehr, erst, wenn ich wie ein besessener am Hahn kurbel, quasi vollgas - kein Gas - vollgas - ..., kommt nach einiger Zeit wieder Sprit und sie läuft tadellos weiter, der Vergaser is allerdings sehr gut abgestimmt, die Schwalbe zieht gut durch, 1a Übergangsverhalten und sie kommt schnell auf Höchstgeschwindigkeit...
    Zusatzfilter in der Spritleitung entfernen, Tank/Benzinhahn reinigen und auf Durchflußmenge 200 ml/min testen.

    Zitat Zitat von Betsie Beitrag anzeigen
    ...Mein zweites Problem hatte ich vor und auch nach dem Einbau meiner Vape 12V Zündanlage, es liegt einfach kein Strom an Klemme 58 am Zündschloss an, somit habe ich keine Tachobeleuchtung und auch kein Rücklicht, habe jetzt, damit ich fahren kann mein Rücklicht auf dauer-Bremslicht umgebastelt, damit wenigstens irgendwas leuchtet. Meine gesamte Elektronik arbeit völlig fehlerfrei ohne zicken, nur diese verdammte Klemme 58 will einfach keinen Strom haben ...
    Schaltplan nehmen http://www.akf-shop.de/moser/kr51-x_vape.png
    Verkabelung an 59b überprüfen, ggf. ist der Zündlichtschalter hin.

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Wenn auf 58 kein Strom ist, hat möglicherweise jemand vergessen, das kurze Käbelchen zwischen Dreifachverbinder und 59b anzuschließen.

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.04.2010
    Ort
    Hamm (Westf.)
    Beiträge
    16

    Standard

    jau, das kabel war richtig angeschlossen, hatte aber nen bruch :) fehler beseitigt und das mit dem filter entfernen probier ich gleich mal aus, danke !

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    wahrscheinlich hast du den schwimmer nicht richtig eingestellt. bau den vergaser noch mal aus und überprüf das. selbst wenn die beiden anschlagsmaße stimmen, kann es sein dass der schwimmer das nadelventil im geöffneten zustand nicht vollständig freigibt und die kammer so langsam aber sicher leergesogen wird. das problem hatte ich mal mit exakt der selben symptomatik.

    dass erst wieder benzin fließt wenn du dauernd am gasgriff drehst ist meiner meinung nach einbildung, da die benzinförderung nicht im geringsten mit dem gasschieber in verbindung steht...
    ..shift happens

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.06.2006, 19:33
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 12:02
  3. eine Kette zwei Schlösser
    Von SimsonGuru im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.2003, 20:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.