+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Schwalbehusten


  1. #1
    Tankentroster Avatar von oholibama
    Registriert seit
    21.04.2003
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    115

    Standard Schwalbehusten

    Hallo,
    meine Schwalbe ist unregelmähig oder besser gesagt eigentlich ständig am stottern und ab und gibt es Verpuffungen mit Zischen oder Knallen im Auspuff.
    Den Auspuff hab ich heute gecheckt, der ist frei. Funke ist auch vorhanden, neu Kerze ist bestellt.
    Da ich drei Monate in Mexiko war hab ich grad nicht so den Schrauberflow und bräuchte Tipps was es sein konnte.
    Mit welchen Gerät misst man eigentlich den ZZP, ist das teuer?
    Also Muchachos danke für eure Hilfe.
    Frederic

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin
    das hört sich nach zündung an... dreh erstmal die neue kerze rein... wenns dann immer noch da ist, neuer kerzenstecker, kabel, kondensator...
    den zündzeitpunkt kann man mit einer messuhr messen.. wieviel das ding kostet und obs sichs lohnt weiß ich nicht... ansonsten kann man sichs auch selber basteln, anleitung is glaub hier im nest?
    onkelz mexico86'!
    greetz

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von martin90
    moin
    das hört sich nach zündung an... dreh erstmal die neue kerze rein... wenns dann immer noch da ist, neuer kerzenstecker, kabel, kondensator...
    Warum soll er alles Tauschen? Wo ist der sinn darin?

    Wie sieht die Kerze aus? Ist sie rehbraun? Nein? -> Vergaser in Grundeinstellung bringen.
    Dein zischen und knallen sind fehlzündung. Die lässt auf eine Verstellte Zündung schließen, die auch das Kerzenbild beeinträchtigt.


    Was hast du für eine Schwalbe? Typ angeben!!!!!
    Denke mal du hast eine N oder E. Du braucht bei einer 2er kein Einstellgerät, das geht alles so.
    Wie? Schon mal ins Faq geschaut? Nicht? Dann mach das mal!
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  4. #4
    Tankentroster Avatar von oholibama
    Registriert seit
    21.04.2003
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    115

    Standard

    Also ich hab ne 51/2 N.
    Die Kerze ist brau und auf einer Seite ein wenig verrust.
    Von wo bis wo gelten denn den Abstande (M53: 1,5mm vor OT).

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Billy
    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    77

    Standard

    ich tippe auch mal drauf dass du entweder ne verstellte zündung hast bzw keinen gescheiten funken, dein gemisch zündet nicht vollständig und verbrennt dann willkürlich irgendwann
    wenn der auspuff knallt wie in schlechten comics, dann sind das meiner meinung nach benzin gase, die nicht verbrannt wurden und irgendwann wenn sie im auspuff sind zünden.

  6. #6
    Tankentroster Avatar von oholibama
    Registriert seit
    21.04.2003
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    115

    Standard

    der Unterbrecherabstand war zu klein und er geht auch etwas zu früh auf, jedoch bekomm ich das Polrad nicht ab, also werd ich die Grundplatte später mal justieren. Ich hab früher immer das Polrad von aussen mit zwei Schraubenziehern zusammengedrückt, dreht jetzt jedoch durch. Wie bekommt ihr das Polrad fest ims abzuschrauben?

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ölfilterband

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von oholibama
    ...Ich hab früher immer das Polrad von aussen mit zwei Schraubenziehern zusammengedrückt, dreht jetzt jedoch durch. Wie bekommt ihr das Polrad fest ims abzuschrauben?
    Hi,
    Ich weiß zwar nicht, wie Du früher das Polrad mit zwei Schraubenziehern zusammen gedrückt hast, heute solltest Du es mit einem Ölfilterschlüssel (->Baumarkt) festhalten und mit dem dafür vorgesehenen Polradabzieher (->Simsonhändler) abschrauben. Dabei auf die Scheibenfeder in der Kurbelwelle achten, die beim Wiedereinbau die Stellung des Polrades zur Kurbelwelle fixiert.
    Gruß aus Braunschweig

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Dein Polraddreht durch? Dann ist mit sicherheit deine Halbmond bzw die Scheibenfeder gebrochen. Bestimmt durch falsches montieren deiner seits.
    Die 1,5mm gelten nicht für deinen Motor. M501 zündet 1,8mm vor OT.
    Ein Polradabzieher ist pflicht wenn man eine SImson fährt und selber an ihr schraubt.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Billy
    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    77

    Standard

    aber so wie du das gesagt hast:
    dein unterbrecherabstand ist zu klein, deshalb bau ich mal das polrad ab....

    ähm willst du den unterbrecher einstellen oder das polrad einfach weg? zum unterbrecher einstellen musst dus polrad dran lassen, sonst bekommste das nie hin
    polradabzieher würde ich mir in jedem fall kaufen, ich hab damals wegen so ideen wie deine meins in den ... gesetzt --> 40€ hat das neue gekostet

    und wenn dein polrad durchdreht, dann is je nachm motor entweder der nocken von der kurbelwelle hinüber (wäre bei mir so [m53 einer simson s50b1]) oder bei den anderen motor wie airhead gesagt hat

    probiers auch am bessten nicht mit na kralle das polrad abzuziehen, und wenn du wirklich nich drauf verzichten kannst: dann krall das polrad oben in den des polrads, nicht unten, so machst du nur die magnete kaputt und verbiegst das polrad (eigene erfahrung )

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.