+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Schwalben Gashahn klemmt


  1. #1

    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    7

    Standard Schwalben Gashahn klemmt

    Man vergebe mir falls der Thread schon existiert...hab aber nichts hilfreiches gefunden...

    Also an meiner Schwalbe klemmt der Gashahn und lässt sich kein stück mehr bewegen... ich hab das ding schon abgebaut und wieder zusammengebaut...schätze mal das schwarze teil da drin hat das problem gemacht.. ich habs wieder zusammengebaut und es ging wieder. hat aber nicht lange gehalten... kann mir wer sagen was ich da jetzt machen kann? hoffe ich brauch nicht gleich einen neuen gashahn =/

    ach ja...hab auch geguckt ob der bowdenzug irgendwo klemmt...der lässt sich aber einwandfrei ziehen...

    danke schonmal im vorraus,
    der Saitenhexer

  2. #2
    Tankentroster Avatar von FalkE
    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    207

    Standard

    Hi saitenhexer,
    der Gaszug lässt sich aber bewegen oder klemmt dieser auch?
    Wenn ja, musst du ohn wahrscheinlich mal richtig ölen.
    Wenn dieser Funktioniert, kann es sein, das dein Gasgriff mal abrutscht? Im inneren ist ja eine Schnecke über die der Gasschiedeschiessmichtot gezogen wird. Ich hatte das auch, musst halt probieren, bis es wieder sitzt und dann den Blinker wieder drauf, damits auch so in Position bleibt. Bei der Gelegenheit gleich ordentlich Fett drunter, dann flutscht schon wieder^^.

    gruß

    Dennis

  3. #3

    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    7

    Standard

    ja der gaszug lässt sich problemlos bewegen...nur wenn der griff drauf ist geht nichts mehr...ich habs auch schon ordentlich gefettet, geguckt ob was in der schnecke sitzt....es lässt sich nichts bewegen...das ist doch zum verrückt werden...jetzt haperts an so einem an sich simplen ding =/

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Guck nach, ob der Kolbenschieber im Vergaser verkantet ist oder sich verklemmt hat. Vielleicht ist auch der Bowdenzug festgerostet oder ein Draht davon ist gerissen und hat sich in der Seilzughülle verhakt.
    Hast du die Gleitbahnen des Gasschlittens und die im Lenker auch gefettet?
    Hat sich der Gas-Schlitten vielleicht in seine Führungsbahn eingearbeitet oder sich irgendwo eine Kante gebildet? Dann bau einen neuen Schlitten ein.

  5. #5

    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    7

    Standard

    hab auch geguckt ob der bowdenzug irgendwo klemmt...der lässt sich aber einwandfrei ziehen...
    ...aber egal.

    ja das ding hat sich schön scharfkantig geschliffen...ich hab schon ein neues bestellt...

    danke für die hilfe

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Herbert_aus_Hamburg
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Hamburg Eidelstedt
    Beiträge
    142

    Standard

    Ach kuk - noch jemand mit "eingefrorenem " Gasgriff - hatte ich gestern abend Spaß mit .
    Gryße...
    1:80min.//Getr.SAE80/90min.GL4//B8HS/B9HS/W3AC/W2AC//2,5Bar v&h

  7. #7

    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    7

    Standard

    lol! haste das denn wenigstens wieder hingekriegt?? ^^

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.04.2006
    Ort
    Hamburger Land
    Beiträge
    149

    Standard

    Als Tip zum Zusammenbauen, schmiert alle Teile mir Graphitfett ein.

    Das ist eine Riesensauerei, denn das Fett färbt alles ein, mit dem es in Berührung kommt und läßt sich nie wieder aus Stoffen entfernen, nicht mal mit Domestos, auch aus der Haut wächst es nur langsam raus, daher immer mit Handschuhen arbeiten, aber dieses Fett ist Seewasser- und Benzinresistent, schmiert sehr gut und hat konservierende Eigenschaften.
    Aber einmal damit eingeschmiert und man hat Ruhe!

    Kann ich auch für Achsen und alle anderen sich bewegenden Teile empfehlen!

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Domestos? Ist das nicht das Zeug, mit dem langjährige Zahnarztfrauen ihren Mundgeruch bekämpfen? Übrigens, es ist in diesem Fall auf's Jahr gerechnet bestimmt billiger, einen Klo-Stein zu lutschen.
    Und genau, seewasserresistent muß das Fett unbedingt sein. Könnte ja mal passieren, das er mitsamt der Schwalbe eine Kreuzfahrt auf der Titanic macht.

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Herbert_aus_Hamburg
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Hamburg Eidelstedt
    Beiträge
    142

    Standard

    Zitat Zitat von Saitenhexer
    lol! haste das denn wenigstens wieder hingekriegt?? ^^
    Jepp . Jetzt zitier ich mich mal selbst :

    War was mit dem Wetter ?
    Tja , auf der Rückfahrt bin ich ja nicht weit gekommen - der Gasgriff war "eingefroren". Hab das Gelumpe aufgemacht und festgestellt das es keinen Fettmangel gab . Davon war reichlich vorhanden . Leider schade hat sich das Fett verharzt - hätte es ja auch zuhause machen können . Bei meiner Q war das auch mal und da hab ich das ganze gereinigt und neu gefettet - und das ging nicht ! Aber - wenn man nen Schluck Öl dazu gibt funzt es wieder einwandfrei . So auch hier . Dummerweise war der Schaft vom rechten Blinker dermaßen def das ich den linken Blinker abschrauben mußte um ihn rechts anzubauen . Bin ich halt ohne Blinkerei nach Hause gefahren . Werd mir das gleich mal ansehen ob da noch was zu retten ist.

    Mittlerweile hab ich die Blinkerei gerettet , die funzen wieder .Werd mir aber welche in Reserve hinlegen . Und Graphitfett werd ich mir auch hinlegen.

    Gryße...
    1:80min.//Getr.SAE80/90min.GL4//B8HS/B9HS/W3AC/W2AC//2,5Bar v&h

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, Graphitfett oder MoS² (Molybdändisulfit)-Fett ist für den Gasgriff prinzipiell die richtige Wahl. Anderes Fett ist dort weniger gut geeignet.

  12. #12
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Zitat Zitat von Herbert_aus_Hamburg
    . Bei meiner Q war das auch mal und da hab ich das ganze gereinigt und neu gefettet - und das ging
    Sowas machst du mit deiner Kuh? Und das geht? Muss ich auch mal probieren

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 16:02
  2. Gashahn / Gasgriff / Befestigung
    Von tm40-129 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 19:54
  3. Gashahn- / Zug 51/K2
    Von lightkid im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.10.2006, 15:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.