+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 40

Thema: Schwalbenanfänger in Dresden


  1. #17
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    Übrigens, die Schwalbe für 500€ hat mit Sicherheit zumindest das komplette Blechkleid von der /1 S (Automatik). Dafür sprechen Farbe, Motortunnel, Rücklicht und Lenkerabdeckung.

    Und bei allem Respekt: Oben genannte Händler kann ich nicht empfehlen.

  2. #18
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    17

    Standard

    Dann werd ich morgen mal ein paar Fotos machen. Hoffentlich scheint die Sonne und es schüttet nicht wieder so.
    Bis jetzt war ich bei noch keinem Händler in Dresden. Man hört ja immer so gemischte Sachen, mal so mal so. Aber es wäre cool, wenn es einen Händler gäbe, der noch Original(!)teile auf Lager hat.

  3. #19
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Da gibt es einige Händler die noch nagelneue DDR-Teile verkaufen. Meist zu Preisen, die viele als überzogen einstufen. Aber mir sind Originalteile in jedem Fall lieber, die Teile passen und haben meist eine höhere Qualität, auch wenn man meinen könnte, das heutzutage alles besser sein müsste. Ich zahle gerne das doppelte und bekomme dafür vernünftige Ware.

    Matze
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  4. #20
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Auch wenn Bernie der Meinung ist die Händler nicht empfehlen zu können (warum hatter nicht gesagt) so hat DDR Motorrad Vermietung Verleih Ankauf Verkauf Ersatzteile AWO EMW IFA IWL MZ BK RT ES TS ETZ 125 150 175 250 und Simson S51 Schwalbe S50 etc. in Dresden / Sachsen auf jeden Fall einiges an Originalteilen zu liegen. Das Nachbauzeug von MZA könnteste dort sogar nur theoretisch bekommen, er hat zu mir das letzte mal gesagt das soll ich mir lieber bei akf und co holen, weil die einfach bessere Preise dafür anbieten können als er.

    Aber wie gesagt für den Sofortbedarf an MZA-Zeug war ich immer bei Ossi-Moped fast dort nebenan.
    Es gibt aber in Dresden auch noch einige andere Händler! Und Bernie verrät sicher auch, wen er da noch so im Petto hat der zu empfehlen ist! In der Ecke Löbtau keinen ich jedenfalls keinen anderen.

    Einen Tipp hab ich noch für Dresden: Simson Treffen Dresden
    Die Treffen sich im Sommer jeden Montag auf dem Theaterplatz für ne Ausfahrt. Ich weiß aber nicht ob ob man die empfehlen kann, ich war nie dabei. UAber ein Forum haben die auf jeden fall auch, wo du dir ein paar Tipps holen kannst, zB was es so für Händler in der Stadt gibt.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  5. #21
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo Leute,
    Leider hatte ich noch keine Zeit ein paar Bilder zu machen. Meine Schwalbe hat mich heute geärgert, nach dem sie die ganze Woche so schön gefahren ist und immer sofort angesprungen ist. Heute ist sie auf einmal nicht mehr angesprungen, und ich hatte ein Pfützchen unter der Schwalbe.
    Jetzt ist's dunkel und ich kann nichts mehr machen. Morgen versuch ichs dann noch mal. Wahrscheinlich sollte ich mal den Vergaser checken...?
    Geändert von Gieskanne (10.08.2011 um 23:31 Uhr)

  6. #22
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    ...und den Benzinhahn.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  7. #23
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    In Dresden würde ich es mir mehr als zweimal überlegen, ob es ausgerechnet eine Schwalbe sein muss. Kommt ganz darauf an, in welcher Ecke der Stadt man sie abstellen will, aber glaube mir, wenn die an der falschen Stelle abgestellt wird, hast Du vermutlich keine 2 Wochen Freude an ihr. Ich spreche aus mehrfach eigener Erfahrung, leider .
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  8. #24
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    17

    Standard

    :)
    Meine Schwalbe geht wieder. :)
    Sie war so stark abgesoffen, dass ich's mit meinen Anfängermitteln und -versuchen nicht hingekriegt hab. Aber dank eines hilfsbereiten Schwalbennestlers geht sie jetzt wieder. Nochmal tausend Dank!!
    Und beim nächsten Mal (hoffentlich nicht zu bald) krieg ich's dann auch alleine wieder hin. Wieder was gelernt.

    Und gegen die leidigen Diebe in Dresden hab ich mir ein extra dickes Abus-Schloß zur Abschreckung zugelegt. Hoffe das hilft!

  9. #25
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Welches Abus denn genau?

    Meinem Mitbewohner hatten se in Dresden auch mal den SR50 hinterm Haus weg geklaut. Paar Tage später rief die Polizei an sie haben ihn gefunden. Er lag 50m weiter im Busch. Das einzige was gefehlt hat war der Zündkerzenstecker!

    Naja meine Lilly hamse in Ruhe gelassen die kam jetzt erst in der Kriminellenhochburg Zwickau weg.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  10. #26
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zitat Zitat von Gieskanne Beitrag anzeigen
    :)
    Meine Schwalbe geht wieder. :)
    Sie war so stark abgesoffen, dass ich's mit meinen Anfängermitteln und -versuchen nicht hingekriegt hab. Aber dank eines hilfsbereiten Schwalbennestlers geht sie jetzt wieder. Nochmal tausend Dank!!
    Kein Problem :-) Für sämtliche anderen Anfänger, die es noch nicht kannten, als Tipp:

    Wenn die Kerze extrem nass ist oder andere Symptome auf einen möglicherweise abgesoffenen Motor hindeuten (und konventionelle Startversuche mit Vollgas nichts bringen) kann man den Vergaser abschrauben und mit eingeschalteter Zündung mehrmals kicken (ohne Vergaser quasi).
    Nach 2-3 Kicks springt der Motor an und läuft los. Falls der Motor dann irgendwann zu schnell drehen sollte, sollte man die Zündung wieder ausschalten.
    Danach Vergaser wieder dran und ohne Startvergaser kicken.

    Die Ursache, warum der Motor abgesoffen war, ist damit natürlich noch nicht behoben. Das sollte geprüft werden, wenn's öfters mal passiert und kein Bedienerfehler vorliegt.
    Typische Kandidaten für zu fetten Lauf: Schwimmer ist undicht, Schwimmernadelventil undicht, Schwimmer falsch eingestellt, Düsen/Düsenstock locker, Startvergaserdichtung undicht/fehlt, Startvergaserzug zu stramm, falscher Vergaser / falsch bedüst, Wellendichtringe im Eimer.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  11. #27
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    17

    Standard

    Update:
    So, mein Vögelchen fliegt wieder dank jenson. Nur das mit der Vergaser-Einstellung hab ich noch nicht hingekriegt. Sie läuft nicht mehr so schön rund wie vor dem "Zwischenfall".
    Sie dreht immer total hoch und geht dann kurze Zeit später fast aus oder bleibt fast stehen. Diesmal hab ich mich auch getraut in den Vergaser reinzuschauen. Sieht alles ganz sauber aus, Düsen auch. Hab dann ein bisschen an den Schrauben zur Vergaser-Einstellung rumgedreht. Entweder hab ich noch nicht die richtige Einstellung getroffen oder es ist noch was anderes... Aber sie lief doch vorher so schön...

  12. #28
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Ich würde die Spritmenge messen (mindestens 200 ml/min), den Schwimmer abhören (darf nicht plätschern) und dessen korrekte Einstellung prüfen (Senfglasmethode). Die Leerlaufluftschraube drehst du auf Initialeinstellung (1..2 Umdrehungen offen). Und prüf auch mal den Startvergasergummi. Danach sollte der Motor erstmal wieder vernünftig laufen.
    Wenn immer noch nicht, dann mal auf Nebenluft prüfen (absprühen von Vergaserflansch, Zylinderfuß, Zylinderkopf mit Bremsenreiniger oder was anderem, brennbaren -> Motor reagiert drauf? -> da ist was undicht).
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  13. #29
    Glühbirnenwechsler Avatar von heidjer
    Registriert seit
    11.04.2011
    Ort
    Lüneburger Heide
    Beiträge
    85

    Standard

    Und ich warte immernoch auf Fotos :-)))

    LG Benni

  14. #30
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    17

    Standard

    Hm, hab jetzt ein Foto gemacht. Nur das Hochladen ist noch ein Problem... Hab bis jetzt nur geschafft, es in meinem Profil anzuzeigen. Wie kann ich es denn hier im Thread zeigen? (Wenn ich keine URL für es habe?)
    Momentaner Zustand meiner Schwalbe: Vergaser ist jetzt okay, denke ich. Nach einigen Gefummel, Auseinanderbauen, Einstellen und Testfahren :)
    Neuestes Sorgenkind: der Gasdrehgriff. Ist zu lose, glaub ich. Ich weiß ja nicht, wie es normal sein soll. Aber ich nehme mal an, dass es nicht normal ist, dass man ihn nach links und rechts und um 45 Grad drehen kann (ohne Gas zu geben!). Ausserdem geht das Gas geben nicht grade fein dosiert, sondern eher alles oder nichts :)
    Ich lerne: an einer Schwalbe gibt es immer was zu tun :)

  15. #31
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Du musst im Antwortfeld oben "Anhang" auswählen. Das ist das Zeichen mit der kleinen Büroklammer. Dann öffnet sich ein Fenster wo du auf "Dateien hochladen klickst. Fotos auswählen, hochladen.-->Dann machst du an die Fotos ein Häkchen und ziehst sie in das Feld darunter. Anschließend klickst du auf "Fertig und das ganze sieht dann so aus:

    mfg
    Albi
    Angehängte Grafiken

  16. #32
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zitat Zitat von Gieskanne Beitrag anzeigen
    Neuestes Sorgenkind: der Gasdrehgriff. Ist zu lose, glaub ich. Ich weiß ja nicht, wie es normal sein soll. Aber ich nehme mal an, dass es nicht normal ist, dass man ihn nach links und rechts und um 45 Grad drehen kann (ohne Gas zu geben!). Ausserdem geht das Gas geben nicht grade fein dosiert, sondern eher alles oder nichts :)
    Prüf mal ob der Kolbenschieber richtig im Vergaser hängt. Klingt fast so, als wenn der Kolben entweder nicht richtig mit der Nut an die Anschlagsschraube gerutscht ist oder die Nadel nicht getroffen hat.
    Zum Prüfen baust du nur den Kolbenschieber aus. Wenn du dann am Gasgriff drehst und alles ist wieder normal (bei ausgebautem Kolbenschieber), dann liegt der Fehler an einem falsch eingefädeltem Kolbenschieber.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sperber SR 4-3 Dresden
    Von tilimerck im Forum Simson Gestohlen oder Gefunden
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 10:03
  2. Grüße und Fragen vom Schwalbenanfänger
    Von schwalbenroman im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.2006, 19:59
  3. Wo in Dresden?
    Von boo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.07.2003, 17:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.