+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Schwalbenbesitzer in Köln aufgepasst!!!


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    54

    Standard Schwalbenbesitzer in Köln aufgepasst!!!

    Hallo Leute,

    letzte Woche wurde meine Schwalbe in Köln Ehrenfeld mitten am Tag geklaut.
    Gott sei dank war der Typ so blöd, dass er sie nicht anschmeissen konnte (Wie auch,war ja kein Tropfen Sprit mehr drin ;-)), wegschieben war ihm wohl auch zu lästig, da hat er sie kurzerhand erstmal demoliert!
    Ich hab sie dann irgendwann gefunden, Blinker abgebrochen, Beinbleche total verbogen und Lack ab, Auspuff verbogen, Scheinwerfer kaputt etc...
    Ich hatte Tränen in den Augen, als ich das gesehen habe

    Ich bin normalerweise der frommste MEnsch der Welt, hätte ich aber in dem Moment den Typen in erreichbarer Nähe gehabt, ich weiß auch nicht, was dann passiert wäre!

    Wieso macht jemand so etwas? Klauen kann ich nachvollziehen, wenn man unbedingt auf illegale Weise an so ein Ding rankommen will! Klar ist das Scheiße, aber ich verstehe die Logik dabei,auch wenn ich es natürlich nicht gutheißen kann, aber warum dann noch zerstören? Wissen die Typen den nicht, was sie da in den Händen halten?Man sieht doch, dass sone SChwalbe 30 Jahre (oder mehr) alt ist, warum kann man sie dann nach einem Missglückten Diebstahlversuch nciht einfach aufbocken und irgendwo abstellen? Das widerspricht jeder Logik!!

    Naja, wollte damit nur an alle Ehrenfelder Schwalbenbesitzer, und davon gibts recht viele, wie ich immer wieder feststellen darf, appellieren, dass Ihr auf Eure Schwalben aufpassen sollt! Ein doppeltes Schloss vorn und hinten dran, Lenkradschloss ist fürn Ar*!
    Meine steht jetzt auch bei meiner Freundin im Hof, auch wenn ich sie nun nicht immer sehen kann, wenn ich aus dem Haus gehe ...

  2. #2
    Zündkerzenwechsler Avatar von Larsson11
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    25

    Standard

    Mitgefühl und Solidarität aus Hamburg,

    mir ist das vor ein paar Jahren passiert, während ich im Krankenhaus lag.
    Habe nur davon erfahren, weil mich die Rennleitung anrief und aufforderte, "den Schrott da wegzuschaffen". Irgendwelche Wahnsinnigen hatten meine erste Schwalbe geklaut, aber ohne das Schloss zu knacken: SIe haben es durchgefahren! Die Bremsstange war einmal um die Hinterachse gewickelt. Nach leerem Tank haben sie alles kaputt getreten, was aus Glas/Plastik war und sie in einen Wassergraben geworfen, wo sie ein paar Tage lag.
    Ein guter Freund hat sie dann zu sich nach Hause geschleift und gesichtert...auch ich hatte Tränen in den Augen, als ich sie sah, alles kaputtgetreten, Wasser lief überall raus, Schlammspuren, etc...

    ...aber, und jetzt Kopf hoch, Benzin rein und sie lief wie vorher. Sind halt ziemlich unzerstörbar, die Schätzchen und deshlab liebe ich sie (alles andere ist Kosmetik :wink: ).

    Also, hoffe, nicht gelangweilt aber etwas motiviert zu haben.

    MfG

    Larsson

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Mein Mitgefühl,
    mir ist es zwar nicht passiert, aber wenn mir jemand meine Simmi zerkloppen würde ich könnte für nichts garantieren......
    MfG joker317

  4. #4
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard Grade bei uns so schlimm!

    Zum Glück bin ich noch nicht in die Situation gekommen, bestohlen worden zu sein, aber grade wenn man seine Simson mit viel Mühe und Herzblut aufgebaut hat stelle ich es mir schrecklich vor!

    Es ist immer wieder erschreckend, wie nahe einem sein mühevoll aufgebautes Moped steht :wink:

    MfG Kurt

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    12

    Standard hmmm

    Ich hatte meine Simme vllt gerade mal 2 Wochen-da fing es auch schon an.
    Kratzer im Lack, Blinker abgebrochen (die am Lenker), Tachoscheibe zerschlagen ect. Da die Simme im Sommer in einem "Unterstand" neben dem Gartenhaus stand (inzwischen immer garage-beim Trabi^^) und dies folgerichtig mein/unser Grundstück ist überlegte ich mir da was Feines:

    Komplett den Sprit rausgelassen,
    dann 230V Kabel aus dem Haus gelegt, aufgeschnitten, 1 Pol an die Schwalbe, andere erden.....
    2 Tage später Wochenende - ich höre einen abartigen Schrei - rausgelaufen - seh nur noch wie einer wegrennt.
    Seitdem war Ruhe.

    Vllt eine etwas krasse Methode, aber da Vandalismus wie dieser auch vor meiner "Pappe" nicht haltgemacht hat und die Polizei wirklich tatenlos zusieht greifen ich, zugegebenermassen unvernünftigerweise zur Selbstjustizierung..

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von Larsson11
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    25

    Standard

    Gut,

    dass er nicht tot an der Schwalbe klebte....

    Wenn jemand das hier ausprobieren sollte, bitte vorher melden, ich bin Strafverteidiger...

  7. #7
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard Re: hmmm

    [quote="StiefelSiggi"]
    Komplett den Sprit rausgelassen,
    dann 230V Kabel aus dem Haus gelegt, aufgeschnitten, 1 Pol an die Schwalbe, andere erden.....
    quote]

    Das nenne ich doch mal ne Alarmanlage... ! Ich glaube kaum das ne 12 Volt-Anlage von Louis und Co. solch eine Wirkung erzielen kann.....

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    ne ähnliche idee hatte icdh auch mal, nachdem ein dorfbekannter drogensüchtiger assi hier mehrmals versucht hat einzubrechen, bzw. es auch 2 mal geschafft hat, die vernunft hat dann aber doch gesiegt. Haben das problem dann auf die altmodische weise gelöst, zwar auch nich die feine art, aber gerade am wochenende nachts kann es hier mal 2 stunden dauern bis die polizei kommt, da sie für den gesamten nordkreis nur 1 fahrzeug im dienst haben Aber solche aktionen wie mit dem stromkabel können böse für euch ins auge gehen, also laßt die finger davon! (auch wenn ichs nachvollziehen kann)

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Stagehand
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    196

    Standard 230V Kabel

    Ja, das ist nicht ungefährlich.
    Aber den gleichen Effekt bringen ein oder zwei geladene
    Kondensatoren. Der Vorteil ist das sie sich schnell entladen,
    reicht so für ein oder zwei Zuckungen.
    Das sollte normalerweise reichen.

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.12.2005
    Ort
    Leer
    Beiträge
    22

    Standard Re: 230V Kabel

    moin zusammen !!! Ich habe bei mir zu Hause meine Simme direkt am Hundezwinger stehen ! Die klaut keiner und wenn es einer versucht dann gnade ihm Gott ! Bei dem Lärm weiss ich dann eher bescheid als das der Dieb seinen Arsch auf mein Moped schwingen kann ! Der kann anschließend seine ausgeschlagenen Zähne mit gebrochenen Fingern aufsammeln !!! Und das ist kein Scherz ! Aber ich glauge das mir dann Larsson11 aus der Patsche helfen muss !!! MfG Ostfriese

  11. #11
    Zündkerzenwechsler Avatar von Larsson11
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    25

    Standard

    @ostfriese: Logen! Auf Ehre!

  12. #12
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Dann paßt mal auf dass ihr keinen umbringt. Dann seit ihr dran.

    Sonst holt euch doch einfach nen Weidezaungenerator den auf Max drehen und an die Schwalbe schließen.

    Ist nicht tödlich aber sehr sehr schmerzhaft

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Moin,

    hatte auf meiner Schwalbe mal nen Aufkleber mit gut lesbarem Schriftzug : "Wenn du dein Leben so liebst wie ich meine Schwalbe , dann lässt du die Finger von der Maschine".
    War dann mal einkaufen , und als ich rausgekommen bin war der Aufkleber abgerissen , die Maschine total zerkratzt und umgeschmissen.

    Ich sage nur das sind Dreschsch...ne die sowas machen.

    Andreas

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.08.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Dann paßt mal auf dass ihr keinen umbringt. Dann seit ihr dran.
    ..nicht,wenn der Richter Schwalbe fährt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. HAMBURGER AUFGEPASST: Kennt jemand die Werkstatt nahe Jungfernstieg die Simsonmotoren
    Von Schwalbensucher im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 09:10
  2. TRABBI-FANs und SCHRAUBER aufgepasst
    Von Stones im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.05.2004, 22:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.