+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schwalbenelektrik


  1. #1

    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo Leute,
    nachdem ich nun schon einige Tage hier im Forum herumlese habe ich mich heute entschlossen mich eizuschreiben....selbstverständlich weil ich eine Schwalbe (nein zwei) mein eigen nenne und hin und wieder Probleme damit auftauchen

    Ich habe mir vor ein paar Wochen eine ´84 - 4 Gang Schwalbe (ich glaube das Teil heißt KR51/2L) zugelegt weil mein schönes Töftöf aus den 70er Jahren nach gut 8 Jahren Stillstand zunächst nicht mehr wollte - ich aber schon. :)
    Das Gerät was ich mir zuglegt habe läuft 1a. Leider gehen Blinker, Hupe und Standlicht nicht. Die 6 V Batterie ist geladen, an Klemme 30 kommt Saft an (und geht auch durch die Sicherung)... Am Blinkschalter, Blinkgeber und den Blinkern selbst - Null Strömung!
    Frage eines Greenhorns: wie gehe ich systematisch auf Stromsuche? Wo bekomme ich einen neuen Blinkgeber her (der momentane sieht nicht sehr vertrauenswürdig aus)?

    Außerdem habe ich leider keinen Schlüssel für das Lenkerschloss, wie bekomme ich das Schloss aus seinem Sitz (schweres Gerät - Bohren?)

    Schwalbenfeder sagt schon mal danke

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von isga
    Registriert seit
    04.06.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    532

    Standard

    Links in den Links swallow king super erklärt.

    ciao isga

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Crowley
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    373

    Standard

    Hallo,
    klingt für mich so, als sei dein Blinkgeber defekt.
    Hast du den schonmal durchgemessen? Oder hast du am Blinkgeber schonmal gemessen, ob am schwarz/weißen Kabel noch Spannung anliegt? Der Zündlichtschalter muss dazu natürlich an sein.

    Wenn der Blinkgeber kaputt ist findest du den beim Simsonhändler deines Vertrauens. Schau halt mal die Links durch.

    Wegen dem Schloss schau einfach mal auf swallowkings Seite.

    mfg, Andi

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi Schwalbenfeder,

    Habe vor einiger Zeit mal den Schaltplan der KR51/1X überarbeitet (mit Farbkennzeichnung der Kabel und Bezeichnung der Baugruppen). Ist vielleicht für die Fehlersuche ganz hilfreich. Wenn Du Intersse hast, schreib mir ne Mail. (Ist ein ca. 500kB grosses JPG-File).
    Gruss net-harry

    PS: Den Plan gibts auch mit integrierter neuer Ladeanlagenverschaltung (zB Swallow-Kings)

  5. #5

    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    3

    Standard

    Original von isga:
    Links in den Links swallow king super erklärt.

    ciao isga

    Danke isga, Schloss ist damit erledigt!

  6. #6

    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    3

    Standard

    Original von Crowley:
    Hallo,
    klingt für mich so, als sei dein Blinkgeber defekt.
    Hast du den schonmal durchgemessen? Oder hast du am Blinkgeber schonmal gemessen, ob am schwarz/weißen Kabel noch Spannung anliegt? Der Zündlichtschalter muss dazu natürlich an sein.

    Wenn der Blinkgeber kaputt ist findest du den beim Simsonhändler deines Vertrauens. Schau halt mal die Links durch.

    Wegen dem Schloss schau einfach mal auf swallowkings Seite.

    mfg, Andi
    Hallo Andi,
    wie ich schon schrieb, sieht der Blinkgeber nicht sehr vertrauens erweckend aus... das Problem ist das ich nirgendwo (außer direkt vor und hinter der Sicherung) Saft finde - sofern Moped aus und Zündschalter an! Kann es evetuell am Zündschloss lliegen?
    Gruß Schwalbenfeder

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    25

    Standard

    Hi Feder,

    systematisch - am besten geht das mit Schaltplan.
    Der Batteriestrom liegt mit 30 stetig am Zündschloss (ZLS) an. Dieses entscheidet nun (durch die Stellung), welcher Batteriestromabnehmer diesen Strom bekommt. Blinker und Hupe kriegen Saft von 15/51. 15/51 hat Saft, wenn die Zündung an ist, mit oder ohne Licht (bei 51/1 auch Leerlauflampe). Standlicht liegt an 57a. 57a hat Saft, wenn Zündung aus ist, aber Parkstellung. Nichts kriegt Saft, wenn Zündung aus ist, ohne Parklicht.
    Kontrolliere zuerst die Anschlüsse 15/51 und 57a bei entsprechender ZLS-Stellung und damit, ob dein Zündschloss funktioniert. Wenn das klappt, dann kannst du auch den Blinkgeber übergehen, indem du das schwarze Kabel vom Blinkschalter direkt an 15/51 legst. Dann müsste der eingeschaltete Blinker stet leuchten. Usw., einfach probieren und eingrenzen.

    Gruß

    P.S. Schaltpläne findest du z.B. auf www.biegansky.de/bilder.html

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.