+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Schwalbenkauf - Bitte um Hilfe bzgl. Zustand und Preis


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Holodan
    Registriert seit
    04.04.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    42

    Standard Schwalbenkauf - Bitte um Hilfe bzgl. Zustand und Preis

    War heut eine Schwalbe besichtigen und hab Fotos gemacht. Wusste jetzt nicht wovon ich primär die Bilder machen sollte. Es ist eine KR51/1, ob ein besonderes Modell weiß ich nicht. Die Farbe ist wohl pastellweiß. Motor springt laut Verkäuferin nicht an, da falsch getankt (im Tank gemischt ohne zu schütteln) und es gab nur nen "Puff" und seitdem hat sie sich nimma dran getraut. Das Gummi am Gasdreher ist teils offen, einige Kratzer sind dran und
    ausgebessert wurde auch.

    Benzin wurde rausgelassen. Steht nun 2 Jahre, Rost hat teilweise angesetzt, konnte sie mir nicht genauer angucken. Morgen um 13 Uhr fahr ich nochmal mit meinem Onkel (Motorradfahrer) hin. Auf dem Tacho stehen 96.000 Kilometer, wobei ich nicht denke, dass das so stimmt. Die Schwalbe fuhr wohl über 70 km/h, als sie noch fuhr. Die 1. Besitzerin hatte sie von einem Händler, die 2. bei der ich war hatte sie der 1. abgekauft, welche meinte, dass "300€ schon zu wenig wäre", da Rarität. Welchen Preis würdet ihr für angemessen halten?

    Edit: Sie ist Bj. 1973.


  2. #2
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard Re: Schwalbenkauf - Bitte um Hilfe bzgl. Zustand und Preis

    Zitat Zitat von Holodan
    Motor springt laut Verkäuferin nicht an, da falsch getankt (im Tank gemischt ohne zu schütteln) und es gab nur nen "Puff" und seitdem hat sie sich nimma dran getraut. Das Gummi am Gasdreher ist teils offen, einige Kratzer sind dran und
    ausgebessert wurde auch.
    dann ist die züdung womöglich nicht richtig eingestellt.
    öl und benzin mischen sich so,da musst du nichts schütteln.kannst also ruhig alles normal in den tank kippen,davon geht die nicht kapput.

    Zitat Zitat von Holodan
    Benzin wurde rausgelassen. Steht nun 2 Jahre, Rost hat teilweise angesetzt, konnte sie mir nicht genauer angucken. Morgen um 13 Uhr fahr ich nochmal mit meinem Onkel (Motorradfahrer) hin. Auf dem Tacho stehen 96.000 Kilometer, wobei ich nicht denke, dass das so stimmt. Die Schwalbe fuhr wohl über 70 km/h, als sie noch fuhr. Die 1. Besitzerin hatte sie von einem Händler, die 2. bei der ich war hatte sie der 1. abgekauft, welche meinte, dass "300€ schon zu wenig wäre", da Rarität. Welchen Preis würdet ihr für angemessen halten?
    also deutlich mehr als 300 würde ich nicht bezahlen.
    ich hab für meine aktuelle arbeitsschwalbe im technischen top-zustand und lack-mässig ganz ok (mach ich jetzt nach zwei jahren ma) vor zwei jahren 340€ bezahlt.

    gruss
    pitti

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von metal-star
    Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    15

    Standard

    Mhh... wies mir scheint hat die auch nicht so viel Ahnung... erzähl ihr doch das es seit dem falschem tanken ein Wrack ist und der Motor (ähnlich wie wenn man nen Diesel mit Benzin betankt) komplett erneuert werden muss... auf jeden Fall nach wie vor so wies alle machen die Autos und etc. abkaufen... immer schön schlecht reden.... Wobei das allerdings in gesundem Maße erfolgen sollte... :wink:

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    die sieht doch gut aus!

    also ich habe für meine optisch schöne schwalbe 450bezahlt...aber der motor war fetz...

    ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von Holodan
    Registriert seit
    04.04.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    42

    Standard

    Also ich hab so mit max. 250€ gerechnet und mehr hab ich momentan auch nicht. :)

  6. #6
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    ich würd für die da oben 300 bis 320 zahlen,maximal 340,mehr nicht.
    meine war damals technisch frisch überholt worden.
    schwalben gibts doch relativ viele,zumindest genug um damit druck zu machen ansonsten sich einfach nach ner anderen umzuschauen.

    edit: du kannst es ja für 250 versuchen,aber 300 ist nicht zu viel für die find ich.

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von Holodan
    Registriert seit
    04.04.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    42

    Standard

    Ok, dann drückt mir mal die Daumen für morgen.

    Die Lackfehler stören mich schon etwas, aber sonst sah sie ok aus. In wie weit bekommt man den Lack denn wieder fit? Waren recht amateurhafte kleine Ausbesserungen.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von Holodan
    Registriert seit
    04.04.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    42

    Standard

    Die Verkäuferin meinte wir können morgen in ihrem Garten unverbindlich die Schwalbe prüfen. Was (eurer Meinung nach) sollte ich da versuchen? Benzin nehm ich dann mit, gut...aber was kann ich dann machen, damit sie evtl. wieder läuft?

  9. #9
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    ertsmal schaun ob der motor überhaupt dreht (kicken)

    wenn sie nich anspringt mehrmals treten.erst mit ein bischen abstand,wenn das nichts hilft schnell hintereinander und gucken ob sie anspringt.und ruhig öfter versuchen,nicht gleich nach dem zweiten mal den kopf in den sand stecken.
    wenn sie pufft kann das wie gesagt ein anzeichen von falsch eingestellter zündung sein.

    soltlest du keinen erfolg beim anschmeissen haben zündkerze rausdrehen,in den stecker stecken und an den motor halten und treten und schaun ob ein funke kommt.

    elekrteck prüfen (blinker,standlicht und hupe gehen auch ohne dass der motor läuft).aber bei zwei ajhren standzeit ist die batterie eher platt.
    joa,ansonsten gibts da jetzt eigentlich nicht viel.
    natürlich gucken ob du im tank rost entdekcen kannst,allgemein wie der zustand von aussen ist,reifen etc.

    und dann runterhandeln :wink:

    gruss
    pitti

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Zitat Zitat von Pittiplatsch
    soltlest du keinen erfolg beim anschmeissen haben zündkerze rausdrehen,in den stecker stecken und an den motor halten und treten und schaun ob ein funke kommt.
    da noch n kleiner tipp dazu, halte den stecker an der isolierung und nicht am metall sonst kriegst du wahrscheinlich ordentlich eine gezunden. aber dann wüsstest du auch dass sie n funken hat

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Lector
    Registriert seit
    07.08.2006
    Ort
    48607 Ochtrup
    Beiträge
    476

    Standard

    Zitat Zitat von southpole
    da noch n kleiner tipp dazu, halte den stecker an der isolierung und nicht am metall sonst kriegst du wahrscheinlich ordentlich eine gezunden. aber dann wüsstest du auch dass sie n funken hat
    ... und das spürst du dann den ganzen Tag :wink:
    Schwalben sind schon komische Vögel.

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von Holodan
    Registriert seit
    04.04.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    42

    Standard

    Also ein neues Gemisch nehm ich mit (1:50?), nur ne neue Batterie oder Zündkerze habe ich nicht.

    Wie weit komme ich wenn beide Teile platt sind? Am liebsten wäre mir ja, dass sie nicht anspringt und nach ein bischen schrauben später dann doch, wenn sie in meinem Besitz ist.

  13. #13
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    Zitat Zitat von southpole
    da noch n kleiner tipp dazu, halte den stecker an der isolierung und nicht am metall sonst kriegst du wahrscheinlich ordentlich eine gezunden. aber dann wüsstest du auch dass sie n funken hat
    bischen schwund ist immer

    @holodan: wenn die zündkerze komplett platt ist kommst du garnirgendwo hin batterie ist nicht wichtig für den betrieb,nur für die vielen bunten lampen.also zum fahren benötigst du sie nicht.
    wenn der motor dreht,aber nicht anspringt würde ich sie denk ich nehmen und halt schön runter handeln.
    gruss
    pitti

  14. #14
    Zündkerzenwechsler Avatar von Holodan
    Registriert seit
    04.04.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    42

    Standard

    Die Verkäuferin wollte für die Schwalbe 300€ haben. Aber unter der Sitzbank fand man noch viel Rost, das Zündschloss war verrostet (das hatte sie die 2 Jahre offen stehen), der Tank war auch verrostet und ich glaube runter gehen mit dem Preis bringt auch nicht viel, da sie darauf beharrte es sei ein Oldtimer. Naja, ich schau mich dann mal weiter um. :)

  15. #15
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Also 300,00€ wären wirklich zu viel für die Schwalbe. Schau dich weiter um und gib die Hoffnung nicht auf :wink:

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbenkauf ?! HILFE
    Von Kiwi im Forum Simson Freunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 20:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.