+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schwalbenschrauber in Erfurt gesucht...


  1. #1

    Registriert seit
    21.07.2009
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    3

    Standard Schwalbenschrauber in Erfurt gesucht...

    Habe meine KR 51/1 K im Winter bis aufs Kleinste zerlegt und wieder zusammen gesetzt. Nun kriege ich sie nicht mehr zum Laufen. Nach dem Zusammenbau sprang sie eigentlich gut an, und ist auch schon ein paar hundert Meter gefahren, nun Ebbe, macht keinen Zucker mehr... habe eigentlich alle gängigen Fehlerquellen ausgeschlossen, komme aber momentan absolut nicht weiter.

    Wer wohnt in Erfurt und kann mir mit Rat und Tat zur Seite stehen?
    Setze eine Belohnung von 1 Kasten Bier aus, für denjenigen, der meine Schwalbe zum Laufen bringt (mehr als 500 Meter !!!).

    Bin momentan nur per SMS unter 0170-9642626 zu erreichen. (Nicht anrufen... Handy defekt...) oder per Email natürlich.

    Es ist bestimmt nichts Kompliziertes aber Ratschläge wie "Wechsel doch mal die Kerze!" könnt ihr euch im Übrigen sparen...

    Grüße Olli

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    erzähl doch mal was du bis jetzt gemacht hast, um die fehlerquellen auszuschließen.

  3. #3

    Registriert seit
    21.07.2009
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    3

    Standard

    Zündkerze, Stecker, Kabel überprüft. Zündfunke vorhanden (Blau). Habe heute nochmal den Kondensator nachgeschaut, macht einen guten Eindruck.
    Vergaserdichtungen überprüft bzw. erneuert, Vergaser auf Werkseinstellung.
    Luftfilter gereinigt, Sprit läuft.

  4. #4
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    ok, so weit so gut.
    wichtig ist, dass die teile normalerweise nicht sichtbar kaputt sind - hast du die kerze, kerzenstecker, kabel schonmal ausgetauscht?
    ein zündfunke kann ausserhalb des motors wunderbar leuchten - das bedeutet noch lange nicht dass er auch unter kompression so gut aussieht.
    der kondensator und der unterbrecher - guter eindruck ist irrelevant. die funktion kannst du nur garantiert festlegen, wenn der motor einwandfrei und top läuft.

    deshalb:
    schritt eins
    stell die ganze karre mal wirklich 100%ig korrekt ein. das bedeutet:
    unterbrecher beginnt genau 1,5 mm (bzw. 20 grad) vor dem oberen totpunkt zu öffnen.
    unterbrecher öffnet maximal 0,4 mm. nicht mehr und nicht weniger.
    zündkerzenelektrodenabstand ist ebenfalls 0,4 mm. nicht mehr und nicht weniger. schätzungen zählen nicht, fühlerlehrensatz kostet im baumarkt um 5 euro.
    vergaser zerlegen, reinigen, düsen auf richtigkeit (richtige durchmesser und richtiger einbauort) prüfen und durchpusten oder mit benzingetränktem zahnstocher reinigen (KEINE metallgegenstände zur reinigung!), evtl ersetzen, sind nur centartikel. nadelventil zerlegen und innen reinigen. schwimmer in benzin halten, um zu prüfen ob er 100%ig dicht ist. es dürfen keine bläschen aufsteigen! wenn der schwimmer im ausgebauten zustand beim schütteln geräusche macht, ist er ebenfalls undicht.
    vergaser korrekt einstellen. das bedeutet, schwimmerstand exakt einstellen (durch verbiegen der drahtfahnen). hier kommts durchaus auf den halben millimeter an! dann noch die grundeinstellung des vergasers vornehmen. leerlaufeinstellung erst nach warmfahren, wenn sie dann wieder läuft.
    250 ml in der minute sollten aus dem benzinhahn kommen!

    wenn du das wirklich alles gemacht hast (bescheiss dich nicht selber!), und das möp immer noch nicht will, kommen wir zu schritt zwei:
    kondensator und unterbrecher ersetzen. kosten ebenfalls nur ein paar cent. der kondensator sollte ohne hammer eingebaut werden, und wenn überhaupt, dann nur mit einer nuss vorsichtig auf die aussenwand klopfen, niemals auf den mittelkontakt. der kondensator ist sehr empfindlich, ein "guter eindruck" sagt gar nichts aus. dabei dann gleich kerzenstecker und kerze mitbestellen, kerze auf 0,4 mm einstellen (auch neue kerzen müssen eingestellt werden!). am zündkabel an beiden enden ca 1 cm abschneiden, und wieder in stecker bzw zündung eindrehen. länge des kabels sollte vorher begutachtet werden, das erspart die zweite bestellung wenns doch zu kurz war
    dann schritt eins wiederholen.

    ja, es ist aufwändig.
    ja, das ist ne menge arbeit.
    ja, man muss etwas werkzeug kaufen (zB fühlerlehren, polradabzieher usw), wobei du das vermutlich ohnehin schon hast da du die schwalbe ja zerlegt hattest.
    aber hey - soo viel ist es auch nicht beschäftige dich ein wochenende oder ein-zwei nachmittage in ruhe damit, dann wird das schon.

  5. #5

    Registriert seit
    21.07.2009
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    3

    Standard

    Vielen Dank erstmal, für die ermutigenden Worte und die vielen Infos. Ich habe heute wiedermal einen Nachmittag am Moped verbracht und den Vergaser nochmals komplett gecheckt und Werkseinstellung hergestellt. Nach dem dieser auch Benzin-Luft-Gemisch in den Zylinder befördert, bleibt mir noch die Frage, ob es nicht vielleicht zu wenig ist. Nach etwa 20mal antreten ist der Krümmerausgang lediglich feucht. Sollte da nicht eigentlich wenigstens ein Schnappsglas voll Unverbranntem raus laufen?

    Naja, werde mich dann demnächst an die genauere Überprüfung der Zündanlage machen.

    Übrigens suche ich immernoch Fachkundige aus der Region Erfurt, die mir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Es steht immernoch ein Kasten Bier als Belohnung aus, für Denjenigen, der meine Susi zum Laufen bringt!

    mfG Olli

  6. #6
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    wie viel sprit da rauskommt kann keiner sicher sagen - allzuviel ist es nicht. wenn anch 20-30 mal kicken, also vielleicht 100 - 150 umdrehungen des motors, ein schnapsglas voll wäre, wäre das allerdings ein bisschen viel

    übrigens: ein zweitaktmotor fährt nur mit angebautem auspuff vernünftig - ohne auspuff wirst du wenig chancen haben. wie hast du also am krümmerausgang nach dem sprit schauen können??

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. privater schwalbenschrauber nähe kiel/eckernförde gesucht
    Von isa im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 18:47
  2. Erfahrener Schwalbenschrauber in Dresden gesucht
    Von Felixvomdach im Forum Simson Freunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 14:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.