+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: "Schwebendes Standgas" Was denn da los?


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard "Schwebendes Standgas" Was denn da los?

    Guten Abend Nest!

    Ich beobachte meiner Schwalbe seit einigen Tagen ein Phänomen: Wenn ich mit hoher Drehzahl fahre (55km/h im 4. Gang) und dann die Kupplung ziehe, weil z.B. eine Ampel auf Rot schaltet, dann geht das Standgas nicht zurück, im Gegenteil: Der Motor dreht gefühlt sogar noch etwas hoch. Wenn ich dann langsamer bin, kann ich durch Einkuppeln die Drehzahl verringern, die Drehzahl quasi "abwürgen". Wenn ich dann an der Ampel stehe und das Gas kurz hochdrehen lasse, dann bleibt die Drehzahl auch an oberster Stelle hängen und ich kann nur durch Einkuppeln die ganze Sache wieder beruhigen. Dass die Kupplung nicht trennt schließe ich aus, da das ganze ja auch im Stand passiert.
    Ich finde dafür keine Erklärung, da ich durch das Einkuppeln ja rein "mechanisch" im Vergaser nichts verändere. Ich habe irgendwie den Eindruck, dass wenn der Motor erst einmal eine hohe Drehzahl hat, er sich das Gemisch ansaugt, egal ob der Gasgriff dann gezogen ist oder nicht.

    mfg
    Albi

  2. #2

    Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    2

    Standard

    Vermutlich Schieberkolben im Vergaser schwergängig - der hängt quasi...

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    wenn der schieber hinge, würde die drehzahl dann ja auch wieder hoch gehen nachdem albi mit dem abwürgen wieder aufhört. ich tippe eher auf abmagerung.
    ..shift happens

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Abmagerung bedingt durch Nebenluft?

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    zum beispiel. oder der gute vergaserschlamm von etel-tuning.
    ..shift happens

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Vergaserschlamm?

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Dreck in der Vergaserwanne.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Und dieser Dreck kann mein Problem hervorrufen? Ich schau nachher auf jeden Fall mal nach und berichte dann . Aber vielen Dank schon mal für die Antworten.

    Mfg
    Albi

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Ich würde eher auf Falschluft tippen.

  10. #10
    Tankentroster Avatar von sunshinereggie
    Registriert seit
    18.11.2012
    Ort
    Gera
    Beiträge
    167

    Standard

    Oder zu wenig Benzin.Der Motor wird doch auch schneller wenn man mal vergisst den Benzinhahn aufzumachen.
    KR51/1 Bj.69

  11. #11
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von sunshinereggie Beitrag anzeigen
    Oder zu wenig Benzin.Der Motor wird doch auch schneller wenn man mal vergisst den Benzinhahn aufzumachen.
    Echt? Meiner tut das nicht. Er stottert und geht aus.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Zitat Zitat von sunshinereggie Beitrag anzeigen
    Oder zu wenig Benzin.Der Motor wird doch auch schneller wenn man mal vergisst den Benzinhahn aufzumachen.
    eher zu wenig Luft,die Stihl 2Takt geräte machen dies gern wenn der Lufi verstopft.

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von luluxs Beitrag anzeigen
    eher zu wenig Luft,die Stihl 2Takt geräte machen dies gern wenn der Lufi verstopft.
    Ich weiß nicht, was Stiehl da für 2-Takt-Motoren baut, aber die Reaktion bei mangelnder Luftzufuhr gibt's normal nicht.

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    unregelmässigen Leerlauf? nach Belastung?

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von luluxs Beitrag anzeigen
    unregelmässigen Leerlauf? nach Belastung?
    aber Holla ! Konnt ich sogar vorführen, bis ich an meiner Vespa den limaseitigen Simmering gewechselt habe.

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Ea_Albi sein Problem hatte ich auch schon nachdem ich beim Routinecheck alles in der Hadb hatte,ist meine Simme wieder gelaufen.Dabei habe ich nur abgeschraubt gereinigt und zusammen gebaut.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dringend "Fachmann" für meine Schwalbe gesucht - muss komplett "renoviert" werden
    Von PapaBruno im Forum Simsonfreunde Mittelfranken und Oberpfalz
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.12.2013, 11:07
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.06.2013, 09:51
  3. 16N3-11 einstellen, Standgas "eingefroren"
    Von southpole im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 15:02
  4. Lichtspule "204" oder "203" auf Grundplatte KR51/2L
    Von danieldee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 16:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.