+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: schwerwiegendes problem mit kurbelwelle!!!???


  1. #1
    Flugschüler Avatar von spalte90
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    371

    Standard schwerwiegendes problem mit kurbelwelle!!!???

    hallo. also ich komme gleich zur sache. ich habe vor kurzem einen motor für meine eine schwalbe bekommen, der angeblich überholt sein sollte (war er nicht). da er jetzt immer und immer mehr öl verloren hat, habe ich ihn auseinander genommen und mache ihn jetzt komplett neu. dabei ist mir aufgefallen, das die kurbelwelle ein gleitlager drin hatte. ich bin aber immer 1:50 gefahren, da mir der vorbesitzer gesagt hat, dass ein nadellager drin sein. das lager ging unheimlich schwer aus der krubelwelle raus. meine fragen sind nun, ist das normal das es so schwer raus geht? leidet unter dem falschen gemisch die leistung? leidet die komplette garnitur, wie kolben und zylinder oder ist nur die kurbelwelle von betroffen?

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Tausch die Kurbelwelle aus gegen eine Nadelgelagerte. Du kannst das Gleitlager nicht einfach gegen ein Nadellager austauschen, da der Durchmesser des Pleuelauges unterschiedlich ist. Das Mischungsverhältnis ergibt sich einzig und allein aus der Pleuellager - Sorte.

    Und es ist normal, dass das Bronzelager straff sitzt.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    das Bronzelager wurde auch eingepresst, klar dass das schwer geht, weiß gar nicht ob es dafür überhautp ersatz geben würde. Aufjedenfall brauchst du jetzt eine neue Kurbelwelle

  4. #4
    Flugschüler Avatar von spalte90
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    371

    Standard

    Ja das hatte ich eh vor. Mein Frage ist nun ob es doll schlimm ist wenn man etliche km mit dem falschen Gemisch fährt? Und ob die leistung vom Motor darunter leidet? Ich bin ca. 800 - 1000 km mit 1:50 gefahren und der Motor lief von km zu km immer schlechter ohne das ich was daran gemacht habe. Zum Schluss bin ich ja nur noch 50 km/h gefahren.

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Es leidet nur die Kurbelwelle sowie der Kolbenbolzen bei falschem Gemisch. Wenn der Kolben unter den Ringen nicht schwarz verfärbt ist und der Zylinder keine Riefen / sichtbare Abnutzungsspuren hat kannst du die Garnitur weiterhin verwenden. Du solltest nach Neumontage die ersten 500 Km 1:33 fahren (auch bei bereits gelaufener Garnitur).
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  6. #6
    Flugschüler Avatar von spalte90
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    371

    Standard

    Also der Kolben ist unter den Kolbenringen nicht schwarz sondern braun. Ich denke mal das es das gleiche Symptom ist, als wenn es schwarz ist oder? Ist die Ursache falsches Gemisch oder etwas anderes? gut ok ich bestelle dann eine neue Kurbelwelle, eine neue Garnitur, Dichtungen, Lager, simmeringe und ein bisschen Kleinkram. Nochmal zu meiner Frage mit dem leistungsVerlust. Hängt das mit der Geschichte zusammen, das er immer schlechter lief und am Ende nur noch 50 km/h brachte?

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Leistungsverlust kann tausend Ursachen haben. Irgendein Teil fängt an zu verschleißen (z.B. die Pleuelbuchse bei flaschem Gemisch, kann aber auch Vergaser zugedreckt, Unterbrecher verschlissen, Auspuff zu etc. sein). Wenn du eh alles neumachst, sollte das Problem ja dann damit behoben sein.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  8. #8
    Flugschüler Avatar von spalte90
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    371

    Standard

    Gut ok dann vielen dank dafür. Teile habe ich so ebend alle bestellt. Das ist wieder ein teurer spaß. Aber ich hoffe das ich mit einem zuverlässigen und leistungsstarken Motor belohnt werde, wenn ich alles neue eingebaut habe.

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Denk auch an sämtliche Kugellager, Dichtungen, Simmerringe etc. wenn der Motor einmal offen ist.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  10. #10
    Flugschüler Avatar von spalte90
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    371

    Standard

    Ja daran habe ich gedacht. Habe jetzt neuen Kolben und Zylinder, alle Lager, alle wedis, alle Dichtungen, neue kickstarterwelle, neue Kurbelwelle und neues Öl bestellt. Achso und inbus schrauben habe ich auch bestellt. Ich will hoffen das er danach wieder seine 65 km/h läuft, genauso wie vorher auch. Es kann eigentlich nur daran liegen, da die Zündung mit Kondensator, unterbrecher, usw komplett erneuert wurde, zudem ist alles andere wie Vergaser, krümmer, Auspuff usw auch alles erst vor ca. 200 km neu ran gekommen.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    Öhhhm... spalte, wolltest du nicht jetzt im moment irgendwo in norwegen unterwegs sein??? lol
    http://www.hoodrider.de

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Problem gelöst?: Wellendichtringe auf Kurbelwelle...
    Von Nestling im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 22:16
  2. PROBLEM KURBELWELLE
    Von schwalbenanfaenger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.06.2005, 18:32
  3. SR2 Problem mit Zahnrad auf der Kurbelwelle
    Von AWOFREUND86 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.2005, 13:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.