+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 18 von 18

Thema: Schwingenträger gebrochen (KR51/2N)


  1. #17
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Schwalben-Toby Beitrag anzeigen
    in der Beschreibung steht:


    Produktinformationen "Schwingenträger Schwalbe, SR4-/..."

    Schwingenträger aus neuer Produktion
    passgenau gearbeitet
    passend für Schwalbe KR51/1, Star, Sperber, Habicht, Schwalbe KR51/2
    Auch der hat den falschen Lenkanschlag, ist für eine 1er Schwalbe. Ich sage dass ist DDR-Lagerware.

    Die KR51/1 so ein Dreieck am Übergang vom Träger zum Rohr angeschweisst. Das ist die Lenkeinschlagsbegrenzung. Bei der Kr51/2 ist es ein Plättchen aufm dem Rohr.

    MfG

    Tobias

  2. #18
    Zahnradstoßer Avatar von oldispezi
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Frankfurt / M.
    Beiträge
    936

    Standard

    @ Rossi schau mal genau hin alle gezeigten Schwingenträger haben beide Lenkanschläge! @ Willi Wichtig von deinen Vorschlägen passen alle in die KR 51/2.

    Gruß
    oldispezi
    Man sagt der Citroen XM schwebt über die Straße,die Schwalbe fliegt ;-)

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Schwingenträger von Kr51 in KR51/2 machbar?
    Von Dasl1990 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.04.2015, 21:30
  2. Schweißnaht Kr51/1 Schwingenträger
    Von unimog im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.11.2013, 15:58
  3. Schwingenträger Kr51/1 und /2 austauschbar?!
    Von willi_welder im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 22:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.