+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Schwingenträger von Kr51 in KR51/2 machbar?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    103

    Standard Schwingenträger von Kr51 in KR51/2 machbar?

    Moin Leute an meine KR51/2L ist der rechte Lenkeranschlag defekt , also muss nen neuer Schwingenträger her. Kann ich nen Schwingenträger von der KR51/1 in die KR51/2 montieren?

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja sicher kannst Du das , sicher das es am Schwingentäger liegt ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Bieg lieber mal am Stirnrohr die Anschlagkante wieder etwas weiter rein. Da brauchst kein neuen Schwingenträger.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Ja sicher kannst Du das , sicher das es am Schwingentäger liegt ?
    Veto, die Schwingenträger der KR51/1 und KR51/2 sind unterschiedlich! Unzwar genau an dem Lenkanschlag.

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Hat sich das nicht etwas überschnitten?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    103

    Standard hm

    Wodrann könnte es sonst liegen das ich den über den Anschlag drehen kann ? bzw es garkein Anschlag mehr auf der rechten seite gibt sprich 360 grad drehung. , auf der linken seite habe ich ein anschlag ...

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Na bau aus, guck an und reparier. Es gibt 2 Arten des Lenkanschlags, bei beiden kann was kaputt gehen. Einen neuen muss man so kaufen dass er vom Lenkanschlag zum Rahmenstirnrohr passt. Allerdings kann man den vorhandenen auch reparieren.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    103

    Standard

    ok . werde das dann wohl erst in 2 wochen schaffen da ich 2 wochen beruflich nach spanien muss :(

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Egal welche Variante er hat. Wenn er die alte Variante mit dem angeschweißten Dreieck hat und auf einer Seite ist der Anschlag defekt, löst er das Problem auch nicht wenn er den Träger tauscht. Das liegt dann auch am Anschlag am Rahmen.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    103

    Standard hm

    und wie könnte man das am rahmen dann beheben nur durch tauschen des gesammten rahmen kommt für mich nciht in frage da ich es vor 5 tagen kommplett pulverbeschitet habe

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Dasl1990 Beitrag anzeigen
    und wie könnte man das am rahmen dann beheben nur durch tauschen des gesammten rahmen kommt für mich nciht in frage da ich es vor 5 tagen kommplett pulverbeschitet habe
    Es kommt drauf an, was kaputt ist. Ich nehme an, dass du bei der KR51/2 einen innenliegenden Anschlag hast.

    Mach mal ein paar Fotos von dem Lenkanschlag am Rahmen und dem Schwingenträger ausgebaut.

    MfG

    Tobias

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Wenn er in eine Richtung einen Anschlag hat, dann sollte zumindest der Schwingenträger in Ordnung sein, sonst würde es zu beiden seiten nicht stoppen. Bei meiner Kr51/2 war das auch mal ein Thema. Ich hab an der geschlitzten Stelle am Stirnrohr einen Meisel angesetzt und das Stahlblech, Stück für Stück, mit einem Fäustel in die richtige Position geklopft. Das braucht nicht viel Kraft. Wenn du magst, kann ich morgen auch mal Bilder schicken.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    103

    Standard Ja

    Ja das wäre Super nett

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Hier siehst du die vorderseite vom Stirnrohr. Auf der linken seite siehst du das das Rohrstück was eigentlich den Anschlag darstellt, wieder nach außen gebogen ist und der Anschlag drunter durchrutschen kann.

    http://abload.de/img/004ejsi6.jpg

    Auf diesem Bild siehst du wie es aussieht wenn das Blech vom Stirnrohr wieder nach innen getrieben wurde. Das sieht auf dem Bild schlimmer aus als es ist, weil der Lack abgeplatzt ist.

    http://abload.de/img/dsc03375o1z1t.jpg

    Lass den Schwingenträger dabei eingebaut und taste dich stück für stück vor. Wenn du zu viel rein klopfst, schleift es am Rohr vom Schwingenträger.

    Dieses Bild ist leider nicht so scharf geworden. So sieht das aus wenn man von oben in das stirnrohr schaut.
    Auf etwa 2 Uhr siehst du den vorderen Anschlag und auf etwa 7 Uhr kann man den hinteren Anschlag erahnen.

    http://abload.de/img/00996zsv.jpg
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    103

    Standard okay

    sry das ich mich jetzt erst melde ich war die ganze zeit verhindert , und welcher ist der anschlag für den rechten? vorne auf dem stirnrohr ?

  16. #16
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Geil, 1,5 Jahre verhindert.
    Ja, der Anschlag für rechts ist der vordere.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schaltung einstellen KR51/2. Machbar?
    Von STORM im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.02.2013, 23:54
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 18:10
  3. Schwingenträger Kr51/1 und /2 austauschbar?!
    Von willi_welder im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 22:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.