+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 29 von 29

Thema: Schwungrad abziehen


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von bokdi Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich möchte die Schwungscheibe meiner Kr51 abziehen
    bokdi
    Eine Seite wird in das Polrad eingehängt, die andere passt dann auf die Fußraste.


    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  2. #18
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Bei der Schwalbe ist es eben der Fussrastenträger bzw. die Halterung für die Fuß-Alubleche... Schau einfach mal auf das Bild vom Prof, was ich an den Beitrag angehängt habe. So habe ich es schon ne ganze Zeitlang gemacht, bis ich nen Ölfilterschlüssel gekauft habe.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #19
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    naja, zum Thema billig-Polradabzieher.....
    So einer hat bei mir einfach mal den Dienst quittiert, indem die Mutter auf dem Kurbelwellenkonus stärker war, als die Schraube des Abziehers^^ Klarer Fehler vom Werk, wer baut in so ein Werkzeug auch ne Schraube der Festigkeitsklasse 5.6 ein
    Zudem nutzen die Billigversionen den Konus ab, da das Schraubenende fest ist und somit beim Reindrehen auf dem Konus reibt.
    Scheibenbremse? Nein Danke, ich möchte wie ein Mann sterben!

  4. #20
    Kettenblattschleifer Avatar von Bley
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Elsterwerda
    Beiträge
    631

    Standard

    Klarer Werksfehler
    Da wird sich glaub ich nicht viel am Konus abnutzen. Ich dreh de Schraube immer eine Umdrehung rein und dann zieh ich das Polrad einfach ab.
    Simson aus Spaß am tanken!

  5. #21
    Tankentroster
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    154

    Standard

    So einer hat bei mir einfach mal den Dienst quittiert, indem die Mutter auf dem Kurbelwellenkonus stärker war, als die Schraube des Abziehers^^ Klarer Fehler vom Werk, wer baut in so ein Werkzeug auch ne Schraube der Festigkeitsklasse 5.6 ein
    Zumal.... ich nehm die Mutter vorher immer runter, bevor ich das Polrad abnehmen will.

    MFG Andy

  6. #22
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Bley Beitrag anzeigen
    Klarer Werksfehler
    Da wird sich glaub ich nicht viel am Konus abnutzen. Ich dreh de Schraube immer eine Umdrehung rein und dann zieh ich das Polrad einfach ab.
    Wie jetzt?
    Ich drehe die Schruabe aud em Polradzieher soweit raus, das sie innen bündig anliegt und schruabe den Abzieher dann immer leicht gefettet bis zum Anschlag hinein, erst dann wird die Schruabe reingedreht um das Polrad vom Konus zu ziehen.
    Eine Umdrehung ist zu wenig!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #23
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Ihr steitet euch und meint eigentlich das selbe. Natürlich wird nicht der Abzieher als solcher nur eine Umdrehung reingedreht. Der kommt selbstverständlich "auf Anschlag" rein. Es wurde jetzt nur die Sorge geäußert, dass quasi der Kurbelwellenstumpf "abgerubbelt" wird, wenn man da nun ewig mit der Druckschraube vom Abzieher drauf rumdreht. Dieser Befürchtung wurde mit dem Argument, dass man die Schraube kaum mehr als eine Umdrehung anziehen muss, wenn sie erstmal mit dem Kurbelwellenstumpf Kontakt hat, entgegnet. Was auch logisch ist, da man im Grunde nur kurz die Pressung zwischen Kurbelwelle und Polrad überwinden muss. Da reicht ein minimaler Ruck, von dem die Kurbelwelle nicht leidet.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #24
    Kettenblattschleifer Avatar von Bley
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Elsterwerda
    Beiträge
    631

    Standard

    Prof, du hast den Nagel aufn Kopf getroffen.
    Simson aus Spaß am tanken!

  9. #25
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Einer muss es ja machen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #26
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    WAH! Ich hatte mich ja völlig verplappert

    was ich meinte war: Das Polrad wurde zum ersten Mal seit Jahrzehnten wahrscheinlich demontiert, deswegen war die Verbindung Polrad/ Konus stärker als die Schraube im Billigabzieher
    Scheibenbremse? Nein Danke, ich möchte wie ein Mann sterben!

  11. #27
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.08.2010
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    104

    Standard

    Ich habe es mit Profs Methode mit dem Steckschlüssel und viel Kraft hinbekommen. Zwischen der Schraube und der Mutter war irgendein Zeug, das nach ausgelaufener Batterie aussah - wars aber, denke ich mal, nicht.
    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Michel

  12. #28
    Tankentroster
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    154

    Standard

    Zwischen der Schraube und der Mutter war irgendein Zeug, das nach ausgelaufener Batterie aussah
    Kann Getriebeöl sein, das im heißem Zustand vom Kurbelwellenlager am Simmering vorbeigelaufen ist, und in den Konus festgebacken ist.... Simmering ggf. mal prüfen/tauschen.

    MFG Andy

  13. #29
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Versuch mal einen Knebel mit 17er Nuss. Dann hälst du das Polzad und schlägst mit dem Hammer gezielt auf den Knebel. Wenn nicht geh zu ner Autowerkstatt. Die machen das mit dem Schlagschrauber.

    Zu spät. Scheiße wenn man nur die erste Seite liest :-/
    Simson heißt das kleine Wunder...fährt bergauf wie andere runter ;-)

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Schwungrad
    Von upa120368 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 14:44
  2. Schwungrad aus Alu Z1
    Von HaAn im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2003, 21:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.