+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 29

Thema: Schwungrad abziehen


  1. #1

    Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    2

    Standard Schwungrad abziehen

    Hallo,
    ich möchte die Schwungscheibe meiner Kr51 abziehen, um an der Zündung zu arbeiten. Wie bkomme ich die Mutter auf, die auf der Kurbelwelle sitzt, sie dreht sich immer mit?
    Schöne Grüße
    bokdi

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    Ledergürtel oder so nehmen um das Schwungrad festzuhalten... und dann mit ner Nuss die Mutter abschrauben

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Kolbenstopper hilft auch
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    den hab ich immer in der Geldbörse bei mir

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    94

    Standard

    Zitat Zitat von Knorz
    den hab ich immer in der Geldbörse bei mir
    Hast aber eine große Geldbörse?

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    schwarzes loch

  7. #7
    Flugschüler Avatar von ollipa
    Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    336

    Standard

    ... indem Du mit einem Spanngurt (=gleiche Werkzeug wie zum Ölfilterwechseln am Auto) das Polrad gegenhältst und mit einem 17er Ringschlüssel oder Nuss die Mutter abschraubst.
    Ich gehe davon aus, dass Du nen Polradabziehr hast? Gibt es für wenig Geld bei den geläufigen SIMSON-Ersatzteilhändlern oder in der Bucht.

    Gruß Ollipa

    www.go4cassens.wg.am
    Angehängte Grafiken
    ... ich hab´ keine Zeit 4-Takte auf ´nen Zündfunken zu warten...

  8. #8

    Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    2

    Standard

    Danke an alle!

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.08.2010
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    104

    Standard

    Ich habe es bereits mit drei Gürteln und einem anderen Spanngurt versucht, aber ich bekomme die Mutter einfach nicht gelöst. Die ist so fest, dass ich nie Halt bekomme. Habe auch schon versucht, den Rundschlüssel anzusetzten, die Schwungscheibe mit der Hand festzuhalten und mit einem Gummihammer draufzuklopfen.
    Habt ihr noch sonstige Tipps? Das Teil darf auch gerne kaputt gehen. Hab ne VAPE, die ich einbau.

    Gruß, Michel

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    154

    Standard

    Der "rabiate" Weg wäre, einen Schraubendreher durch ein Loch des Polrades zu stecken, und hinter einer Lichtspule zu "verkeilen. Natürlich nicht an den Windungen, sondern an den Metallkernen, und dann auch nicht zwischen Magneten und Metallkern. Dann kannst du beim Lösen der Schraube das Polrad mit dem Schraubendreher festhalten. Ist aber auch nur der allerletzte Weg, wenn die anderen zuvor genannten Lösungswege nicht gehen.

    MFG Andy

  11. #11
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich nehme dazu einen größeren Doppelmaulschlüssel. Eine Seite wird in das Polrad eingehängt, die andere passt dann auf die Fußraste.

    Edit: Hier die Grafik vom Prof:

    http://home.arcor.de/profsimmi/simson/polrad.jpg
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von Bley
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Elsterwerda
    Beiträge
    631

    Standard

    Was nimmst denn du für nen Gürtel, das klappt eigentlich immer? Zumindest bei meinem Echtledergürtel inner Werkstatt Wenn das Polrad im Gürtel wegrutscht, den Grütel noch mal andersrum drum machen und ordentlich stramm ziehen. Achja, die innenseite benutzen vom Gürtel. Und du drehst auch gegen den Uhrzeigersinn? Es könnte auch schon helfen die Zündkerze drinnen zu lassen, wodurch ja auch wieder ein gewisser Gegendruck entsteht.
    Simson aus Spaß am tanken!

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Zitat Zitat von Newman Beitrag anzeigen
    Der "rabiate" Weg wäre, einen Schraubendreher durch ein Loch des Polrades zu stecken, und hinter einer Lichtspule zu "verkeilen.
    Au haua haua ha!

  14. #14
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    es gibt ne stelle zwischen den spulen, da kommst du durch die grundplatte und berührst keine spulen... aer dennoch ist es nur ein absoluter notbehelf. auch die schlüsselmethode vom prof schaut abenteuerlich aus. das polrad ist ruck zuck verzogen, das hält nicht viel aus...

    ein vernünftiger ölfilterschlüssel sollte seinen dienst machen!

    beim polradabzieher kann ich einen tip geben: nicht den gelbverzinkten nehmen, der taugt nix. gib ein paar euro mehr für den schwarzen aus.

    viele grüße, rusty
    http://www.hoodrider.de

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von Bley
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Elsterwerda
    Beiträge
    631

    Standard

    Nen ordentlicher Ledergürtel tut auch seinen dienst
    Ich hab so nen gelbverzinkten abzieher, der ist eigentlich gut. Und der hat schon mehr als 20 mal nen Polrad abgezogen.
    Simson aus Spaß am tanken!

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Die Antowort auf alles was mit dem Motor zu tun hat:

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwungrad
    Von upa120368 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 14:44
  2. Schwungrad aus Alu Z1
    Von HaAn im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2003, 21:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.