+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 38

Thema: Kann das jede Scooter-Werkstatt auch machen?


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ja, bevor hier wild drauflos"repariert" wird, doch bitte erst mal schauen, ob das überhaupt Not tut! Bremsen quietschen eigentlich bei jeder Simson, wenn es feucht ist, oder nach längerer Pause. Meine Bremsen machen es schon über 40.000 km, und ich habe noch nicht mal zu diesem Pfennigartikel greifen müssen. Es wird in der Regel ein Säubern der Trommel und leichtes Anschleifen der Beläge reichen, halten tun die ewig. Aber Vorsicht! Den Bremsstaub auf keinen Fall aufwirbeln + einatmen (der ist wohl asbesthaltig!), sondern feucht wischen und schön mit Atemschutzmaske!
    Ja, am wackligen Standgas wird wohl Nebenluft beteiligt sein (Vergaserflansch oder Kurbelwellen-Simmerringe z.B.), oder es ist einfach zu mager.

    Gruß aus Sachsen

  2. #18
    Schwarzfahrer Avatar von Jan_1978
    Registriert seit
    01.07.2009
    Ort
    Freiburg i.Br.
    Beiträge
    14

    Standard

    Ok ich verstehe schon mit den bremsen was Ihr meint, aber ehrlich gesagt finde ich das mir mein Leben doch ein bisschen was wert ist. ich danke euch für die alternativen Idee,n aber ich muß sagen das Geld für neue Beläge ist es mir einfach wert. Und ich möchte am Wochenende mir keine Gedanken machen, wegen Bremsen, wenn ich von Freiburg nach München fahre.


    Hm und das mit dem Standgas muß ich noch genauer beobachten. Ich bin vorhin noch rumgefahren und eigentlich ist es schon ganz gut geworden aber noch nicht perfekt. Sie ist mir einmal ausgegangen nach 30 min Fahrzeit an ner längeren Ampel. (ich habe kein Gas gegeben während der Wartezeit)


    Ich hätte noch ne Frage: wenn ich mit der Vorderradbremse bremse müsste da auch das Bremslicht was tun oder ist das nur bei der Fußbremse?

  3. #19
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    nur die Hintere Bremse hat den Bremskontakt, Vorn ist nix, weil man bremst ja auch eh meistens mit zwei oder dann halt hinten.

  4. #20
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Zitat Zitat von Jan_1978
    Ok ich verstehe schon mit den bremsen was Ihr meint, aber ehrlich gesagt finde ich das mir mein Leben doch ein bisschen was wert ist. ich danke euch für die alternativen Idee,n aber ich muß sagen das Geld für neue Beläge ist es mir einfach wert.
    Prinzipiell hast du natürlich Recht. An Sicherheitsrelevanten Teilen sollte man nicht geizen. Aber wenn deine Bremsen gut verzögern, dann solltest du die Bremsbacken auch drinlassen und am ehesten dieTips von Dummschwätzer beherzigen. Der Mann kennt sich aus!

    Neue Beläge bringen es leider nicht immer. Die Nachbaubeläge sind meist minderste Qaulität und mit einem Wechsel könntest du dir die gute Bremswirkung auf dauer versauen. Wenn schon neue, dann die Bremsbacken von EBC.

    Übrigens gibt es noch Wege die Bremswirkung noch ein wenig zu verbessern. Stichwort "Außenliegender Bremshebel". Wenn du sowieso an den Bremsen schraubst, wäre es eine Überlegung wert, sie ein wenig umzubauen. Anleitung und viele Infos zum Thema Bremsen findest du hier:

    Anleitung Bremse wechseln

    Bremsentuning #2

    Tuning Vorderbremse #1

    Bremsbacken tauschen

    Best of the Nest

  5. #21
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    also ich hab die oben erwähnten und bin damit mehr als zu frieden, weis nicht wie die original Qualität damals war aber wenn man die gescheit einstellt gehen die auch sehr gut.

    Obwohl des mit dem Außenliegenden Bremshebel ist echt schon ne feine Sache.

  6. #22
    Schwarzfahrer Avatar von Jan_1978
    Registriert seit
    01.07.2009
    Ort
    Freiburg i.Br.
    Beiträge
    14

    Standard

    Ok ich habe zwar die neuen Backen bestellt, aber ich werde jetzt mal Dummschwätzer´s Rat beherzigen und das mit dem Pfennig äh Centartikel machen.

    Aber ansonsten kann ich euch noch mitteilen das die Schwalbe seit der Vergasereinstellugn auch noch ein bisschen schneller geworden sind und zwar um 3 KM/H was mich irgendwie überrascht jetzt läuft sie laut Radar im 4.Gang 64KM/H( vorher halt 61KM/H. Ich denke mal irgendwas muß ich ja richtig gemacht haben.

  7. #23
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard

    die bremsbacken von nirva kann ich auch nur empfehlen, bremsen gut und sind asbestfrei. und das für wenich geld...

  8. #24
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Diese geschlitzten scheiß Sportbremsbacken sind der letzte Müll und absoluter Dummfang. Bremsen tun sie gut, aber nur ein paar hundert Kilometer lang. Danach kannste sie wegschmeißen.

    Immer wieder schlimm, was so als absolute Kaufempfehlung von Leuten angepriesen wird, die nach ein paar Stunden Schrauberei glauben, sie wären echte Mechanikermeister..

    Zum Thema Bremsen, Bremsoptimierung, Bremsbackenqualität sind unzählige, sehr interessante Diskussionen hier im Nest schon geführt worden. Hätte keine Lust, das Ganze zu wiederholen.

    Das die Sportbacken der letzte Dreck sind, werden die Experten auch noch merken...Unfassbar, wie gut Stichworte wie "Sport" und "Tuning" als Kaufreiz wirken ....

  9. #25
    Schwarzfahrer Avatar von Jan_1978
    Registriert seit
    01.07.2009
    Ort
    Freiburg i.Br.
    Beiträge
    14

    Standard

    Ok ich habe jetzt so ne Bremsbackenunterscheibe von einem Bekanntem Schlosser Maßanfertigen lassen und vorhin eingebaut und bin jetzt ca. 100 km zum testen gefahren und ich muß sagen das das sehr gut funzt ich würde mal sagen das die Bremswirkung gefühlt um 60% besser als vorher ist und ich denke das ist ein genialer Tip von Dummschwätzer.

  10. #26
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Das ist einfach nur die normale Vorgehensweise, kein Geheimtrick :)

    Nur mit diesen Zwischenlagen bekommt man die Bremsbacken sauber auf kleinen Abstand zur Trommel (wenn sie nicht mehr nagelneu sind) - und nur so kann man dann mit wenig Seilweg und gutem Hebelwinkel eine schöne Bremskraft erzielen.

  11. #27
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard

    Storm: Immer wieder schlimm, was so als absolute Kaufempfehlung von Leuten angepriesen wird, die nach ein paar Stunden Schrauberei glauben, sie wären echte Mechanikermeister..
    naja..meister bin ich nicht..aber gelernter kfz mechantroniker(nicht mehr praktizierend weil auf dem weg zum maschinenbauer).. und ich kann nur sagen dass ich sie eingebaut hab und dass sie gut bremsen, dass sie günstig sind und asbestfrei. wie lange sie gut bremsen weiss ich (noch) nicht.
    der geschlitzte scheiss bei bremsscheiben soll folgendes bewirken; durch die schlitze kann der abrieb besser abtransportiert werden, und einen grosse nachteil von trommelbremsen ausgleichen, das bremsfading, bei hitze bildet sich ein luftpolster zwischen den bremsklötzen und der trommel und die bremskraft lässt nach, die schlitze kühlen und verhindern den aufbau eines gaspolsters.

    gut zugegeben...mit ner schwalbe wird man seltenst serpentinen fahren oder an rennen teilnehmen... :wink:

  12. #28
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Wieso sollten denn die Schlitze kühlen? Kann ich nicht nachvollziehen...Die Schlitzidee ist, so glaube ich zumindest, entstanden, weil einem Schlaukopf eingefallen ist, dass über die Schlitze der beim Bremsen entstehende Bremsstaub von der Bremsfläche wegtransportiert werden könnte. Deswegen sind diese Schlitze auch schräg drin. Das funktioniert auch, aber nicht lange, denn die Schlitze sind sehr bald schon mit Staub gefüllt und transportieren gar nicht so gut ab. Der eigentliche Haken an der Schlitzerei ist aber:

    Bremsfläche wird verkleinert => Abrieb stärker, hoher Verschleiß

    Ich habe schon einige Bremsbeläge ausprobiert und konnte ein wenig Vergleichen. Meine selbst gemachte Erfahrung ist, dass fast alle Nachbaubremsbacken sich ziehmlich schnell auflösen oder einfach nicht gut passen. Die alten, originalen aus der DDR sind viel besser. Noch besser, weil auch sehr passgenau, verschleißfest, ohne Fadingeffekt und vor allem Asbestfrei sind meiner Meinung nach die Beläge von EBC.

    EBC bei Taubert


  13. #29
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard

    okay..du bist erfahrener was schwalben angeht, ich will mich hier nicht battlen.
    ich sach dir nur was ich gelernt hab, kühlung weil mögliche luftzirkulation durch die schlitze. so ne bremstrommel ist an sich ja ein ziemlich egschlossenes system, ohne grosse luftströmung wie zb bei scheibenbremsen.(da werden scheiben im übrigen auch geschlitzt und gelöchert[backen nur geschlitzt] wegen fading, kühlung und abfuhr)
    soweit die theorie, die lehrer, die hersteller und der meister ...eigene versuche zum beweis hab ich noch nicht asntellen können ;-)

    ..wenn du gute erfahrungen mit anderem kram gemacht hast, ich bin für vernünftige, und fundierte argumentationen immer offen.

  14. #30
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Also ich hab diese "tollen" Bremsbacken auch drin. Also kühlen tun die Schlitze nicht das ist klar, und der Abrieb wird auch nicht wirklich lang gut abransportiert, heist teoretisch alle 400km Bremsbacken saubermachen....

    Das ist nur Kundenfang das es mal was neues besseres gibt, aber dem ist nicht so.

  15. #31
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    In der Theorie ist das schon richtig so. Gibt es auch bei Bremsscheiben. Und bei Fahrradbremsbelägen taucht das auch immer häufiger auf. Swiss Stop Kool Stop

  16. #32
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Hm, das ist vielleicht bei offenen Systemen was anderes. Da kann der Bremsstaub ja wegrieseln. Vielleicht sollte man die Bremstrommel durchlöchern. Das hätte den Vorteil, dass die Beläge richtig gut gekühlt werden und der Bremsstaub wegrieseln kann. :wink:

    Wie sehen die Trommel-Bremsbeläge bei "echten" Motorrädern aus? Gibt es irgendein Modell, bei dem die Konstrukteure auf geschlitzte Beläge gesetzt hatten?

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kann man die Blinker heller machen??
    Von derflix im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 15:58
  2. Bremse ein Anker bei Nässe - kann man da was machen?
    Von fettebeute im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 15:36
  3. Bilder galerie/ kann man sowas machen ??
    Von Schwalbe51-2 im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.2003, 21:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.