+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Seitendeckel gebrochen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    54

    Standard Seitendeckel gebrochen

    Hallo Schwalbenfreunde,

    gestern ist mir bei voller Fahrt mit meiner KR51/2 die Kette weggefetzt. Keine Ahnung warum, die Kettenspannung hat gestimmt, die Ritzel sind in Ordnung, dennoch ist sie mit einem markerschütternden "Knack" vom Ritzel gerutscht. Mein erster gedanke, dass nun das Getriebe total Mansch ist, hat sich Gotseidank nicht bestätigt, sie springt noch an und lässt sich noch schalten, fahren tut sie auch noch.
    Allerdings ist mir bei dem Vorfall am zündungsseitigen Seitendeckel ein mehr oder weniger großes Stück rausgebrochen, und zwar dort, wo die Kette rein und wieder rausgeht. Ausserdem ist der komplette Kettenkasten weggebrochen, so dass ich den Rest abbauen musste. Die Schläuche sind noch in Ordnung.
    Jetzt meine Frage, ob ich damit so weiterfahren kann, einen neuen Kettenkasten werde ich mir auf jeden Fall bestellen, aber ich weiss nicht, ob ich mir nict auch noch einen neuen Seitendeckel besorgen soll?
    Kann das schlimmere Auswirkungen haben`, wenn ich mit dem Ding weiterfahre?
    Ich hab mal ein foto angehängt, damit Ihr euch ein Bild machen könnt...
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Charles
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    577

    Standard

    solltest du auch austauschen, sonst können dir die Kettenschläuche rausrutschen und dann hast du gleich wieder Probleme und das muss ja nicht sein

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Hallo,

    hast du das weggebrochene Stück noch? Wenn ja kannst du dir das bei der nächsten Metall-/Schlosserbude mit einem WIG- Schweißgerät wieder anbraten lassen.

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Moin,

    Zitat Zitat von seggi
    Hallo,

    hast du das weggebrochene Stück noch? Wenn ja kannst du dir das bei der nächsten Metall-/Schlosserbude mit einem WIG- Schweißgerät wieder anbraten lassen.
    Ich glaub, es ist einfach billger, einfacher und haltbarer, sich einen neuen gebrauchten Seitdendeckel auf dem Flohmarkt hier Schwalbennest zu suchen, so hab ichs bei meinem Star auch gemacht, nachdem ich mir die Luftfuehrung auf der rechten Seite mit der Kette zerhauen hab, gemacht. Das Teil hat so nur nen 10er gekostet.

    Adrian

  5. #5
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Der Seitendeckel kostet kein Vermögen. Man sollte aber schon schauen, dass man einen originalen bekommt, einige Nachbauten sind von lausiger Qualität.

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Moin,

    Zitat Zitat von Baumschubser
    Der Seitendeckel kostet kein Vermögen. Man sollte aber schon schauen, dass man einen originalen bekommt, einige Nachbauten sind von lausiger Qualität.
    Ich sach doch, Flohmarkt ! Da findet er sicher einen originalen fuer wenig Geld.

    Adrian

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Seitendeckel???
    Von messerjockel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2007, 00:22
  2. S 50 / 51 Seitendeckel
    Von 6646Andreas im Forum Smalltalk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.10.2006, 08:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.