+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Selber restaurieren oder restauriert kaufen ?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Stade
    Beiträge
    10

    Standard Selber restaurieren oder restauriert kaufen ?

    Halle Leute,

    Ich bin auf der suche nach ner Simson, da ich in 3 Monaten 17 werde und dann meinen Führerschein habe und damit auch die M Erlaubniss.

    Jetzt stöber ich immer durch eBay Kleinanzeigen und mobile.de und stelle mir immer die Frage soll ich lieber bischen mehr Geld ausgeben und mir eine komplett neuaufgebaute Simson kaufen oder eine billige wo ich selber aber noch viel machen muss.

    Daher meine Frage:
    Lieber selber restaurieren oder schon restauriert kaufen?

    Um euch noch paar Fragen abzunehemn sag ich schonmal um Vorraus, dass das schrauben kein Problem wäre, da wir auch einen 30 Jahre alten Passat haben und an ihm auch rumbasteln.
    Finanziell gäbe es auch keine großen Engstellen.

    Dann habe ich noch eine Frage wenn ich sie selber restauriere würde.
    Wielange dauert es ungefähr eine Simson wieder in einen guten Zustand zu bringen ?
    Da kommt dann ja auuch dir Frage auf wieviel Zeit ich habe.
    Die Antwort kann ich leicht beantworte. Da ich noch Schüler bin und in 2 Wochen Sommerferien habe und somit viel Zeit habe.

    Würde mich freuen wenn ihr mir weiter helfen könnt.

    Mfg
    Lars

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Wie sieht es aus mit einem Mittelding?
    Wenn du nicht großartige Erfahrung mit Simson/Zweitakter im allgemeinen hast, kann ich mir vorstellen, das du einen Fahrriemen hast und nicht endlos schrauben willst.
    Am Passat "rumbasteln"?
    Wenn du hilfe dabei hast, man kann nur gewinnen.
    Mach dir nen Kopf, wieviel das gute Stück kosten darf und suche. Nimm Geduld mit auf den Weg, kaufe nicht gleich den ersten Haufen "Schrott".
    Mit einer Investition von 500-600€ kannst du eine gut erhaltene Schwalbe der Wahl (Kr50, Kr51/x oder KR51/2x) bekommen und den Rest in Eigenregie aufarbeiten. Zu wissen, wo welche Schraube wofür steckt ist auf Reisen immer gut.

    Eine "restaurierte" bekommt man heute an jeder Ecke, kaufen würde ich davon keine, zumindest KEINE aus privater Hand. Soll nicht heißen, das private Schrauber nur Murks produzieren, aber du hast keinerlei Gewährleistung auf korrekte und nachhaltige Arbeit des Schraubers. Sowas kauft man wenn man denn das Geld UND 2 linke Pfoten hat vom Händler. Dort wird es sehr teuer, aber man hat die ersten Kilometer die Gewissheit, das Händler X für evtl. Schäden durch Mangelhafte Arbeit aufkommt.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Hallo Lars,

    ob restauriert oder Restaurierungsobjekt ist auch eine Frage der Verfügbarkeit. Kaufe nicht in grosser Entfernung, sondern etwas, was Du vorher ausreichend besichtigen und möglichst probefahren (lassen) kannst. Wenn Du fahren möchtest, ist es besser, mehr Geld für ein gut restauriertes Fahrzeug auszugeben. Wenn Du ein Bastelobjekt kaufst und viele Teile selber neu kaufen musst, ist der Kaufpreis meist nur ein recht kleiner Teil der zu investierenden Summe.
    Lies die Kaufberatung im Wiki.
    Allerdings musst Du schon ein wenig Glück haben so schnell etwas zu finden, wenn Du die Sommerferien nutzen willst.

    Wenn Du Dein Profil mit PLZ und Wohnort ausfüllst, steigen die Chancen in der Gegend andere Schwalbennestler zu treffen.

    Peter

  4. #4
    Tankentroster Avatar von ise95
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Berlin-Siemensstadt
    Beiträge
    173

    Standard

    Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen, insbesondere spielt der Faktor Geld keine große Rolle, da Du beim Selbstrestaurieren wahrscheinlich genausoviel reinbutterst oder auch mehr, wie im Endeffekt eine "restaurierte" preistechnisch daherkommt.
    Solltest Du gute Schrauberhilfe zur Hand haben und daran auch Spaß haben ist meine Empfehlung:
    Kauf dir eine im mittelmäßigen fahrbereiten Zustand und macht es dann selber.
    Das ist für dich selber nachhaltiger und wird dich auch nach Fertigstellung mit ein wenig oder auch mehr Stolz erfüllen und hast dadurch gleich mehr Ahnung von der Materie.
    Du wirst dein Schwälbchen wesentlich mehr zu schätzen wissen.

    LG Holger
    Wenn der Hund nicht geschissen hätte, hätt er den Hasen gehabt

  5. #5
    Tankentroster Avatar von ise95
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Berlin-Siemensstadt
    Beiträge
    173

    Standard

    Dann habe ich noch eine Frage wenn ich sie selber restauriere würde.
    Wielange dauert es ungefähr eine Simson wieder in einen guten Zustand zu bringen ?


    Ja wenn es dann ungefähr so aussehen soll
    Schwalbe 026.jpg

    Dann weißt Du was Du in den Sommerferien machst )

    LG Holger
    Wenn der Hund nicht geschissen hätte, hätt er den Hasen gehabt

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Ein paar Tage BUCH und Reparaturanleitung lesen, Reparaturvideo schauen, Internetrecherche.
    Ein paar Tage zerlegen, reinigen, analysieren.
    Ein paar Tage auf die Bestellungen (pro Bestellung) warten.
    Ein paar Wochen vorbereiten für's Lackieren.
    Ein paar Wochen dem Lackierer hinterher rennen.
    Ein paar Tage zusammensetzen.
    Ein paar Tage auf die Bestellungen warten für zu spät entdeckte Fehlteile.
    Ein paar Tage zusammensetzen.
    Ein paar Minuten auf Antworten auf Anfragen im Schwalbennest warten.
    Jede Menge abwarten und Tee trinken, Schei... brüllen, Frust ablassen, Freudensprünge machen, Rückschläge erleiden, Fortschritte geniessen.

    Die Ferien können so schneller zu Ende sein, als die Schwalbe fertig wird.

    Peter

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Ich denke, es ist weniger eine Zeit, denn eine Geldfrage. Und die Lackierer etc brauchen auch Zeit.

    Selbst wenn man es ordentlich plant, dauert es noch recht lange, das Ding alltagsbereit auf die Räder zu stellen.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von patrick-berlin
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    berlin
    Beiträge
    136

    Standard

    Hallo,

    Wenn du nicht zwei linke Hände hast und ein paar bekannte im Freundeskreis die dirhelfen, solltest du dir eine so preiswert wie mögllich hohlen und aufarbeiten!
    Bis auf den Motor lässt sich alles sehr gut allein machen! Mit restaurierten von der nächsten Ecke habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht! Jemand der sich mit der Schwalbe lange auseinander setzt und wirklich gut mit Herz und Seele restauriert, macht es nur für sich selbst oder den engsten Freundeskreis!
    Wenn jemand sowas schnell privat verkauft, kann da nicht viel gutes dran sein!
    Ich restauriere gerade wieder eine Schwalbe als hochzeitsgeschenk von nem sehr guten Freund und die nächsten zwei Kumpels warten auch schon!
    Auch gut erhaltene Schwalben brauchen meist neue bautenzüge, kabelbaum oder reifen!
    Lieber gleich alles machen und nicht immer nach und nach bis immer etwas zu wechseln ist!
    Für meine erste Restauration habe ich ca 7 Wochen gebraucht. War aber mehr mit dem auf die Teile warten beschäftigt und nicht mit schrauben! Restaurier es lieber selbst, dann weisst du auch was drin ist!

    MfG Patrick

  9. #9
    mig
    mig ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Zweibrücken
    Beiträge
    169

    Standard

    Die meisten Schwalben sind Kernschrott ,auch z.T für 400 euro .Ich wohne im ewestlichsten Deutschland.Da sind Schwalben rar.Reifen,Kette,Vergaserinnenleben,Grundplatte Zündung,Bremsen sind fast immer zu wechseln.Du kannst für 2000 euro bei Akf ein Neufahrzeug bestellen,da ist nur noch der alte Rahmen original.

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von mig Beitrag anzeigen
    Die meisten Schwalben sind Kernschrott ,auch z.T für 400 euro .Ich wohne im ewestlichsten Deutschland.Da sind Schwalben rar.Reifen,Kette,Vergaserinnenleben,Grundplatte Zündung,Bremsen sind fast immer zu wechseln.Du kannst für 2000 euro bei Akf ein Neufahrzeug bestellen,da ist nur noch der alte Rahmen original.
    Das ist so pauschal, wie du es darstellst, Blödsinn.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Stade
    Beiträge
    10

    Standard

    Also ich hab jetzt ergänzt wo ich wohne
    Für alle die nicht wissen wo Stade ist das ist zwiscchen Hamburg und Cuxhaven.

    Wie ich gelesen habe ratet ihr mir also aufjedenfall mir mehr Zeit zu lassen und die Finger von privat restaurierten ohne Rechnungen und Belege zu lassen.

    Im Freundeskreis habe ich leider keine Simson Schrauber oder generell schrauber, daher bin ich auf mich alleingestellt mit Hilfe von meinem Vater.

    Und ich schließ daraus, dass ich abwarten soll und in meiner Nähe nach einer zu gucken.

    Vielen Dank für eure schnellen Antworten .

  12. #12
    Tankentroster Avatar von ise95
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Berlin-Siemensstadt
    Beiträge
    173

    Standard

    Ob nun 50 oder 150 km entfernt spielt keine Rolle, hauptsache die Wesentlichen Dinge der Schwalbe sind voll funktionsfähig (Elektrik am schönsten gut laufender Motor gut schaltbares Getriebe plus ordentliche Papiere)
    Ja und dann muss eh alles mögliche erneuert und geprüft werden um auch selber die !!Sicherheit zu haben!!
    ja und dann kann man sich auch mit Vergnügen an der Optik austoben,

    P.S. nen bissel Werkzeug und das Teil passt auch hinten in einen Passat.

    LG und ich hoffe viel Freude am Aufbereiten und dann am Fahren

    Holger
    Wenn der Hund nicht geschissen hätte, hätt er den Hasen gehabt

  13. #13
    Zündkerzenwechsler Avatar von littlemoppy
    Registriert seit
    05.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    26

    Standard

    Hallo allerseits

    Hab des Spiel grad hinter mir. Mein Baby hat mich nen hunni im Einkauf gekostet. Aber eindeutig nen Leben an Nerfen und Zeit.
    Führerschein neu, geil aufs Fahren, schnell mal ne Schwalbe gekauft. Komisch, als ich sie bezahl habe sah sie viel besser aus wie als sie bei mir dann vor der Tür stand. Na ja, Euphorie ist ein schlechter Begleiter beim Fahrzeugkauf. Egal, is ne Schwalbe und die kann man ja immer wieder zum laufen bringen. So is es dann auch, nach rund 200 € an Teilen, neuer Rahmen und diverse Kleinteile, wie auch Werkzeug und jede menge Nerven und Zeit, so ca. einen Monat is sie endlich Straßentauglich und recht zuverlässig. Was jetzt leider noch dazu kommt, viele Teile die grad noch so funktionieren verabschieden sich jetzt nach und nach. Momentan ist mein Baby eine fahrende Baustelle. Natürlich nix was die STVO nicht erlaubt. Repariere ja immer gleich jeden Defekt so das es geht. Für 300 - 400 € hätte ich mir auch was kaufen können was weniger Kosten und Zeitintensiv gewesen wäre.
    Aber einen Vorteil hat die ganze Geschichte, ich kenne mein Baby jetzt in und auswendig und weis was demnächst gemacht werden muß oder wo ich besondere Obacht geben muß. Kenn mich jetzt im Nest aus und weiß wo ich gucken muß wenn ich was nich weiß und ich hab erste Erfahrung mit der Ersatzteilbeschaffung gemacht.
    Das wäre alles nicht, wenn ich mir ein HighEnd Produkt geholt hätte.
    Gut, Nachteil, mein Führerschein war einen Monat nutzlos. Drei Wochen mußte ich auf meinen Rahmen warten, ohne den konnte ich ja nichmal um den Block fahren.

    Jeder muß für sich entscheiden wieviel Herzblut im das wert ist, denke aber selfmade ist ein guter Ansatz bei Oldtimern.
    Es gibt immer was zu schrauben, es ist gut zu wissen wo.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Star,kaufen oder nicht Kaufen
    Von Gigi88 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 14:54
  2. Kaufen oder nicht kaufen, dass ist hier die frage!!
    Von maxloderhose im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.03.2007, 12:42

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.