+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Seltene Vögel: Die Schwalbe in Ungarn


  1. #1
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Idee Seltene Vögel: Die Schwalbe in Ungarn

    Neben den bekannten Massenmodellen gibt es auch einige Exoten im Simson-Fuhrpark. Da immer wieder Fragen aufkommen, worin sich diese Modelle von den üblichen Fahrzeugen unterscheiden und mit welchen Eigenheiten der Fahrer zu leben hat, rufe ich hiermit die Serie "Seltene Vögel" ins Leben - Threads, in denen die Besonderheiten dieser Fahrzeuge gesammelt und diskutiert werden können. Wir beginnen mit den Exportmodellen der

    Schwalbe in Ungarn

    Was immer euch dazu einfällt, kann und soll hier gesammelt werden.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Fein fein, prima Idee. Hatte mich gerade deshalb vor Tagen in einem ungarischen Forum angemeldet, die Kommunikation ist aber eher schleppend.

    Zur Drosselung der 40km/h Variante habe ich diesen Link gefunden. Es ist wohl sehr wahrscheinlich, das die Drosselung der Schwalben identisch mit der der S50 war/ist.
    Simson]Simson Klub Magyarorsz Klub Magyarorsz

  3. #3
    Tankentroster Avatar von ItIsChris
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    180

    Standard

    Hey,

    Ich hab gehört, dass die /1 Schwalben im Ausland ohne Blinker verkauft worden sind stimmt das? und welche unterschiede gibt es noch zwischen den aus Deutschland?

    grüße
    schwalben sind Vögel! Sie in Mopeds zu Stecken ist Tierquälerei.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Für Ungarn:

    40 km/h
    keine Blinker
    keine Sozius-Ausrüstung

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Wie genau erfolgt die Drosselung? Bin leider des ungarischen nicht wirklich mächtig. Wenn ich das aus den Animationen richtig entnehmen kann, dann durch Auspuff, Vergaser und Zylinderkanäle (?). Warum hat man eigentlich Blinker und Rasten weggelassen?

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.986

    Standard

    Gedrosselt wurde über die Krümmerlänge und vorderes Ritzel.
    Die Ungarnmodelle hatten auch keine Hupe und auch keine entsprechende Aussparung im Lampengehäuse.
    Rasten wurden weggelassen, weil eine Simme sonst als Motorrad eingestuft werden müsste.

    @Prof
    Geniale Idee!

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Simsonmatze Beitrag anzeigen
    Die Ungarnmodelle hatten auch keine Hupe
    Nein, ich habe in dem Forum genug Blinkerlose Schwalben gefunden die mit Hupenloch und Hupe restauriert wurden. Laut Aussage der Besitzer gab es sehr wohl auch /1ser und /2er Vögel die eine Hupe hatten UND den 40km/h Motor hatten.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe aus Ungarn
    Von berootale im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 19:15
  2. Seltene Simson Modelle
    Von *Schwalbe* im Forum Smalltalk
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 20:18
  3. Schwalbe aus Ungarn- müssen Blinker dran?
    Von lutima im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 17:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.