+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Seltsam niedrige KM-Stände


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von 3844
    Registriert seit
    08.08.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    20

    Standard Seltsam niedrige KM-Stände

    Hallo,

    mir ist besonders in den ebay-Anzeigen aufgefallen, dass bei den dort angebotenen Schwalben (ich sehe nur nach denen) die Laufleistungen extrem niedrig sind. 5.000km in knapp 30 Jahren oder 9.000km in fast 40 Jahren usw. So was ist doch eigentlich kaum der Rede wert, nur: Irgendwie kann ich das nich´ so recht glauben. Da fahr´ ich ja pro Jahr mehr mit dem Rad . . .

    Gruß, Paule

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Und ... Ab nem gewissen Alter von Fahrzeugen sind die Kilometerangaben auch egal.

    Meinst du ein 30 Jahre alter Motor mit 1000 km ist im "Neuzustand"
    oder ein 30 Jahre alter Motor mit 30000 km ist verschlissen .. ggf wurde er mit 28000 km vor 1 Jahr revidiert

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wie schnell ist doch gleich wieder der Tacho ausgetauscht??

    Da muß ja keine böse Absicht dahinter stecken, aber die gehen nun eben auch mal kaputt und der Austausch wird wohl in den seltensten Fällen dokumentiert und belegt werden. Dann sind die Vögel oft durch viele Hände gegangen und schon kanns keiner mehr nachvollziehen.....
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    sehe das als normal.
    Meine S51 comfort 89 hat 1500km original.
    meine derzeit aufgebaute Schwalbe 75 hatte original 1st Besitz 4890km.
    Zum Auschlachten 69er 5600km.

    Klar kann man Tacho schnell mal tauschen. Aber oftmals war es doch so, dass die Fahrzeuge kaum gefahren sind. Oder eben schon 20Jahre in der Garage stehen.

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen
    sehe das als normal.
    Meine S51 comfort 89 hat 1500km original.
    meine derzeit aufgebaute Schwalbe 75 hatte original 1st Besitz 4890km.
    Zum Auschlachten 69er 5600km.

    Klar kann man Tacho schnell mal tauschen. Aber oftmals war es doch so, dass die Fahrzeuge kaum gefahren sind.
    Das ist ja interessant, das hiesse, das jemand ~5000km in ~30 Jahren gefahren ist. Also 150km pro Jahr. Das halte ich für sehr gewagte Theorie.

    Vor allem, wenn man ewig auf ein Auto warten musste, muss man ja irgendwo mitfahren.

    Ich kann dir genau das Gegenteil beweisen.

    Die Laufleistung gibt so gar keine Aussage über den Zustand des Fahrzeuges bei dem Alter.

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Sowas kommt vor - wenn die Fahrzeuge anfangs gefahren wurden, und dann nur noch standen, etwa weil der Besitzer sich zu alt fühlt zum Fahren, das Ding aber nicht hergibt, oder weil man's mit einem Defekt weggestellt hat und es nie zur Reparatur kam.

    Viele der heutigen Schuppen- und Scheunenfunde (die echten) dürften von der Sorte sein.

    Es gibt aber durchaus auch welche, die tatsächlich nur einmal die Woche zur Kirche und wieder zurück gefahren wurden.

    Der Klassiker ist aber der hier (war vor ein paar Jahren auf eBay - zehn Jahre, fast null Kilometer):


  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Das die Laufleistung kein Indiz auf den Zustand gibt ist mir spätestens nach dem Aufbau der 51/1 klar. nach 20 Jahren Standzeit doch deutliche Spuren.
    selbst davor ist diese nur selten gefahren.

    die 89 S51 Comfort ist Erstbesitz und somit auch klar.
    Nur das Schlachtefahrzeug kann ich nicht genau sagen, aber so wie es aussah, Motor original Zustand DDR Lager unverbraucht, Standverrottet in einer Garage , kann man von Kilometerstand schon ausgehen. Genau Wissen tut man es nie. Ist ja auch beim Auto kein Problem zu fixen.

  8. #8
    Schwarzfahrer Avatar von 3844
    Registriert seit
    08.08.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    20

    Standard

    Jau, danke erst mal für Eure Erläuterungen!

    Zusammenfassend kann man also sagen, dass der angegebene KM-Stand nicht preisbildend sein darf. Man kauft praktisch immer ein wenig "die Katze im Sack" . . .

    Gruß, Paule

  9. #9
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Möchte nicht wissen, wie viele Tachos ausgetauscht wurden. Zudem sind viele Mopeds teils jahrelang ohne bzw. mit kaputter Tachowelle gefahren. Ich kann mich an Zeiten erinnern, wo diese extreme Mangelware waren, schnell kaputt und schnell geklaut, wenn neu. Und zu guter Letzt gab es in der DDR einen wirklichen "ÖPNV".

    Man brauchte auch nicht zwangsläufig ein eigenes Fahrzeug, um auf Arbeit zu kommen, ging fast alles mit Bus und Bahn, deren Taktplan war nämlich auf die Schichtzeiten und Schulzeiten abgestimmt, damit jeder pünktlich auf Arbeit kam.

    Deshalb dürften 5tkm auf dem Tacho einer alten Simson auf einen dieser Gründe zurück zu führen sein, alles mit 15tkm aufwärts rückt aber in den Bereich des Realistischen als echte Fahrleistung.

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Außerdem hatten viele Betriebe Werksverkehr oftmals sogar mit eigenen Bussen.
    Ich bin auch manchmal monatelang ohne Tacho rumgefahren, wenn die Welle oder der Antrieb kaputt waren.

    mfg Gert

  11. #11
    Tankentroster Avatar von major_sky
    Registriert seit
    26.06.2009
    Ort
    Marienbaum/Xanten/KreisWesel/NRW^^
    Beiträge
    214

    Standard

    es kan auch sein, das die leute das besagte moped neu aufgebaut haben, also ne general überhohlung und von da an die km nennen....

    Gruß Mjr Sky

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    ...weshalb man trotzdem den vorhandenen km-Stand ergänzen bzw. wenigstens ne ungefähre Angabe machen sollte. An meiner Ex-S51 war auch die Tachoeinheit nicht funktionsfähig, während der Restauration und Begutachtung der Teile konnte man den Einzelteilen mal näher aufs Blech fühlen. Hab das Ding nach der Restauration also mit 6km aufm Tacho (da neu) verkauft, dem Käufer aber ausdrücklich gesagt, dass die geschätzte Gesamtlaufleistung bei 25tkm liegt.

  13. #13
    Schwarzfahrer Avatar von 3844
    Registriert seit
    08.08.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    20

    Standard

    Ihr habt mich mit Euren Erläuterungen auf eine Idee gebracht:

    Am sichersten ist es wohl immer, wenn man eine Schwalbe von jemandem kauft, den man kennt, dem man also vertrauen kann. Da ich ja noch einen Cousin in der Nähe von Magdeburg wohnen habe, sollte ich den vielleicht - wenn ich mein Mopped verkauft habe - bitten, für mich nach einem Fahrzeug Ausschau zu halten.

    Er selbst hat bereits ´ne ES 150 und SR2 restauriert, kennt sich also aus. Nur müsste ich die Schwalbe dann auf eigener Achse überführen, aber wenn sie fit ist, sollte das eigentlich kein Problem darstellen . . .

    Danke Euch noch mal !

    Gruß, Paule

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.11.2008
    Ort
    Hannvoer
    Beiträge
    16

    Standard

    Hier steht was zu den Tachoständen: http://simsonklinik.de/10.html denke mal das stimmt auch, weil es sich mit den Aussagen der User deckt.

  15. #15
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Das sind die richitigen............

  16. #16
    Schwarzfahrer Avatar von 3844
    Registriert seit
    08.08.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    20

    Standard

    Mmmh . . ., alles klar .

    Gruß, Paule

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ladespule liefert zu niedrige Spannung
    Von Heiko im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 10:41
  2. Bremslicht...seltsam!
    Von riot666 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.2004, 21:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.