+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Seltsames Probem -->Benzinhahn?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.07.2008
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    41

    Standard Seltsames Probem -->Benzinhahn?

    Hallo,
    ich hab heute ein Problem festgestellt, dass mir das Anfahren allgemein sehr erschwert. Wenn ich den Benzinhahn offen habe und den Gasgriff etwas schneller drehe, dann geht sie fast aus; deshalb muss ich an der Ampel immer ganz langsam den Griff drehen um richtig anfahren zu können. Mach ich den Benzinhahn zu und lass sie ca. 10sec. schnattern kann ich voll loslegen, der Benzinhahn muss leider zubleiben dazu, sobald ich ihn wieder aufmache das gleiche Spiel von vorne.
    Hat jemand eine Idee was das sein könnte?

    Gruß Thomas

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Bau mal den Vergaser aus, nimm ihn auseinander und mach ne anständige Wartung mit besonderem Augenmerk auf Schwimmer und Nadelventil.

    MfG
    Ralf

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Moin,

    da kontrolliere mal deinen schwimmerstand!
    bei geschlossenem benzinhahn und laufenden motor verringert sich langsam der
    benzinstand im vergaser. dadurch wird dann das gemisch magerer.

    also läut dein mopped generell zu fett. das erklärt auch ein schlechtes
    ansprechverhalten beim gasgeben.

    MfG
    Lebowski

    edit: da warder prof etwas schneller,....

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.07.2008
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    41

    Standard

    Ok danke, als ich vor einigen Tagen die Düsen geputzt habe muss ich wohl aus Versehen was am Schwimmer verändert haben.

    Gruß Thomas

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Voight
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    250

    Standard

    hi,
    läuft mein möp auch zu fett wenn ich im standgas am gashahn drehe dauert es erst 2 sec bis die drehzahl hochgeht... is der motor denn einmal auf touren nimmt er das gas direkter an..

    mfg voight

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    ja, durchaus! eine gedenksekunde ist recht typisch für ein zu fettes gemisch.
    choke, vergaser und luftfiter mal reinigen bzw prüfen.

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    erstmal den leerlauf ordentlich einstellen. das kann schon helfen. zu fettes leerlaufgemisch macht sich das untere drittel des "gasweges" lang mit eher schlechter ansprache bemerkbar. das übergangsverhalten ist schlecht, genau so wie du es beschreiben hast. zum gaser einstellen die kiste gut warmfahren und nach dem aufbocken SOFORT loslegen. zwischendurch ruhig mal kleine gasstöße geben.
    ..shift happens

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Voight
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    250

    Standard

    ok guti... erstmal muss ich das benzinleck lokalisieren.. glaub kommt vom benzinhahn... naja der winter is lang =)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. SR4-2/1 Benzinhahn austauschen gegen KR51 o. SR2 Benzinhahn
    Von Diodor60 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 10:22
  2. Probem mit dem Rücklicht
    Von Jens im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 09:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.