+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: seltsames problem mit benzin hahn!


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.10.2007
    Beiträge
    17

    Standard seltsames problem mit benzin hahn!

    hey hab nen seltsames problem mit dem benzin hahn.
    es läuft erst richtung motor dann nicht mehr....es kommt nix mehr ausm tank durch den benzin hahn...drückt sich oben aber an dem hahn(auf/zu/reserv) raus...
    scheinbar bildet sich da eine luftblase oder so, weil wenn er abgebaut ist und ich ihn nach vorne kippe und dann wieder in die normale lage bringe läuft wieder etwas durch und versiegt erneut!!!!

    bin ratlos....liegt das vielleicht an der dichtung?!?!?!?!?
    ich hab echt keine ahnung wie ich das fixen soll!

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard Re: seltsames problem mit benzin hahn!

    Zitat Zitat von stoepsel_jan
    ich hab echt keine ahnung wie ich das fixen soll!
    Nicht fixen..... pfui dann doch lieber wi....

    Tja dein Benzinhahn ist einfach undicht. Deine koplizierte Porlbembeschreibung ist eine einfach undichtigkeit.
    Zum verständiss.... für die anderen....
    Der Benzinhahn ist unter Druck (Benzindruck) undicht. Ohne Druck (Vergaser füllt sich) is er halt Dicht. Denke einigen ist dieses Problem bekannt.

    Lösung:
    1. eine neue 4Lochdichtung
    2. Das Druckblech vom Benzinhahn etwas nachbiegen.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.10.2007
    Beiträge
    17

    Standard

    ahm....haben es festgedreht....und zwar so das oben nix mehr raus lief......
    also kanns höchstens an der 4loch dichtung liegen...aber dann versteht ich das problem nicht....es kann doch dann laufen aber es tut es nicht!

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Ja gut ne Luftblase ist da immer. Wenn der Gaser voll ist ist er voll da läuft da nichts mehr, und wenn irgendwo ne Undichtigkeit ist dann geht diesen Weg.
    Das Blechle nachbiegen! Festgeschraubt sollte das immer sein.

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    hey,
    vielleicht ist der Benzinhahn verstopft, der Tank dreckig, die Tankbelüftung oben im Tank zu, obendrein der Benzinhahn undicht.
    Mehere Sachen können auch zur gleichen Zeit sein.
    Das heist jetzt schrauben.
    Benzinschlauch abziehen, läuft denn was raus ? Richtig oder nur Tropfenweise ?
    Auf jedem Fall den Benzinhahn zerlegen reinigen und mit neuen Dichtungen und ggf. Siebe ausstatten.
    Ist Rost im Tank, ausbauen und reinigen.
    Das volle Kraftstoffreinigungsprogramm ist vielleicht fällig.
    Benzin ist kostbar.

    Gruß
    schrauberwelt

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.10.2007
    Beiträge
    17

    Standard

    also: tank = neu
    hahn gereinigt
    2versciedene hähne probiert
    alle dichtungen augenscheinlich in ordnung (4loch keine risse nix...)
    allerdings die 4 loch dichtung und der stellhahn waren bei beiden hähnen
    gleich


    es scheint als ob sich eine luftblase im benzin filter dingen am hahn bildet!!!

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Moin,

    eine Luftblase im Schlauch ist normal. Beim Fahren läuft an der Schlauchwand trotzdem genug Benzin runter zum Vergaser...

    Nach einigem Fahrbetrieb wird die Luftblase von alleine kleiner geworden oder auch ganz verschwunden sein.

    Bedenke die Ecken und Kanten, an denen die Luft bei entgegenströmender Flüssigkeit vorbei muss (Physik). Du kannst ja mal versuchen, mit'm Finger mehrfach gegen den Schlauch zu schnippen (wenn der Benzinhahn auf ist) und beobachten, wass passiert...

    Gruß Frank

  8. #8
    Flugschüler Avatar von SR-Raser
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    380

    Standard

    Ist das kleine Löchlein am Tankdeckel offen??
    Das sorgt für die Belüftung des Tankes!!

    Überprüf das mal!

    mfg

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.10.2007
    Beiträge
    17

    Standard

    das loch ist offen...habe es auch ohne tankdeckel versucht...und aus dem hahn läuft ja auch garnix raus!!!!! da kann die luftblase nicht verschwinden.
    am anfang läuft was und sobald ich den schlauch dann auf der anderen seite anschließe und ankicke und nochmal schaue läuft nix mehr ausm hahn....dadurch wurde dann das ablassen des tanks auch schwer....
    da ist was faul und ich kanns mir nicht erklären!
    ps: hab den hahn aufgehabt sauber gemacht, sogar nen anderen hahn versucht(allerdings 4lochdichtung und drehhahn+diese scheibe mit den schrauben sind die vim alten) ich raffs nicht!

  10. #10
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Der Hahn ist tot, der Hahn ist tot, .....


  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.10.2007
    Beiträge
    17

    Standard

    yeah!
    danke für diese qualifizierte hilfe von dir :P

  12. #12
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Also langsam zum Mitmeißeln:

    Hast du den Hahn komplett gereinigt, so dass die Gänge frei sind? (Durchgeblasen?)
    Hast du auch darauf geachtet, dass im Loch vom Tank noch ein Sieb drinstecken kann, welches zugesetzt sein kann? (Sieht am Stuzen-Loch aus, als wenn da eine Dichtung am Rand festgeklemmt wäre)
    Hast du vielleicht den "Knauf" zu fest angezogen? => Dann können die Löcher der Dichtung zugedrückt sein (Knauf lässt sich dann auch sehr schwer drehen)

    Einbau"skizze": Tank <= Tanksieb <=> B-Hahn

    Gruß Frank

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.10.2007
    Beiträge
    17

    Standard

    habs jetzt anders gelöst!

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ja und wie? lass uns nicht dumm sterben? ein freier benzinhahn aus dem nix rauskommt an neuem tank ist verwunderlich! was hast du denn nun getan?

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.10.2007
    Beiträge
    17

    Standard

    ob ihr nicht trotzdem dumm sterbt weiss ich nicht :P
    aber: ich hab 6€ investiert und nen neuen hahn gekauft jetzt läufts komischer weise....der andere hahn läuft bei meinem kollegen wunderbar...manchmal sind schwalben halt eigensinnig hab ich das gefühl....streicheln und einfach nen neuer benzinhahn hat geholfen :P

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Seltsames Problem mit der S51 Schaltung
    Von schwalbennest-s51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 15:41
  2. seltsames Elektrik- Problem
    Von royalk im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.07.2007, 17:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.