+ Antworten
Seite 30 von 43 ErsteErste ... 20 28 29 30 31 32 40 ... LetzteLetzte
Ergebnis 465 bis 480 von 681

Thema: Der SH-Technik- Hilfs- und Reparaturthread


  1. #465
    Flugschüler Avatar von roli4520
    Registriert seit
    13.10.2010
    Ort
    Krs. Kleve
    Beiträge
    319

    Standard

    @Gerrit,
    danke für die Info. Das ist aber für 'n Duo wie meines nicht gerade günstig
    Na ja, wurde ja auch ursprünglich fur die Zweiräder konzipiert. Bei mir ist und war schon nur das Frontlicht an den Wechselstromausgang angeschlossen. Alle anderen Lichter auf Gleichstrom. Dazu noch meine kleinen Zusatz-"Spielereien" (Wischer, Hupe, Waschdüse, Voltmeter u. Tankanzeige samt Beleuchtung, elektr. Benzinhahn und noch einigen geplanten Spielereien -> Siroccoheizung, E-Starter) da währe das umgekehrte Verhältnis schon besser
    geeignet. Von der Dyna-Anlage habe ich schon gehört. Die ist aber ganz schön teuer.
    Da angeblich als Grundlage Vape-Teile verbaut werden, könnte man über einen abgeänderten Regler/Gleichrichter nachdenken.... Aber dazu kenne ich mich mit Elektronik überhaupt nicht aus. Obwohl es für einen Elekrtoniker kein großes Problem darstellen sollte.
    Also noch mal Danke für die gute Erklärung. Ich werde mir was überlegen.

    Schöne Grüße nach Kiel,
    Roland

  2. #466
    Kettenblattschleifer Avatar von Mückenvertilger
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    568

    Standard Stamm

    Moin Roland,

    hört sich sehr komplex an und ich bin überrascht, dass Du nicht wechselweise Standheizung (Winterbetrieb) und Kühlbox (Camping/Sommerbetrieb) betreiben möchtest

    Aber ich halte den Tipp von Gerrit gut, dass Du Kontakt zu dem Duo Ulf aufnimmst. Jaja es ist nämlich das Duo Ulf - also zwei Ulfe, die jeder ein Duo haben und verschiedenste Aggregate mit ihren jeweiligen Anlagen befeuern.

    Ganz klever wär natürlich, wenn Du heute abend zum Stammtisch kommst! Aber auch so kannste ja vielleicht ne PN an Duo-Retta und nixnutz senden und hoffen, dass sie sich zurückmelden

    Bis heut abend!
    Dirk
    Spreche drei Sprachen: ironisch, sarkastisch und zweideutig

  3. #467
    Flugschüler Avatar von roli4520
    Registriert seit
    13.10.2010
    Ort
    Krs. Kleve
    Beiträge
    319

    Standard

    @Dirk,
    apropos Kühlbox.... ja ja, bring mich noch auf neue Ideen...
    Das es 2 Ülfe gibt, ist mir inzwischen bekannt - kenne Duo-Retta-Ulf persönlich, den anderen Ulf kenne ich nur unter >Rotduo-Ulf<. Ich finde ihn also unter "nixnutz"? -werde mal Kontakt aufnehmen.
    Für Deine Einladung zum Kieler Stammtisch Danke ich Dir herzlich, aber dafür ist es heute leider zu spät:
    bis ich von Kleve (Niederrhein) nach Kiel bin, seit Ihr sicher alle schon wieder zu Hause...

    Im Sommer, wenn ich Ulf mal besuche, nimmt er mich bestimmt gerne mit zu Euch in's Stammlokal,
    schöne Grüße
    Roland

  4. #468
    Kettenblattschleifer Avatar von Mückenvertilger
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    568

    Standard

    nix für ungut oder ja es is nixnutz - es scheint ja auch noch Tuning auf Dich zuzukommen, damit Du mal schnell am Nachmittag die Distanz zum Stammtisch hinter Dich bringen kannst - aber über sowas schreiben wir hier natürlich nicht!
    Spreche drei Sprachen: ironisch, sarkastisch und zweideutig

  5. #469
    Kettenblattschleifer Avatar von Mückenvertilger
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    568

    Standard

    heute mal ne ganz andere Frage. Kennt sich jemand mit Hauselektrik aus oder kann mir eine Quelle nennen, wo ich mich kundig machen kann?
    Ich habe einen permanenten Kurzschluss in einer Wechselschaltung für ein Flurlicht mit zwei Lampen und drei Schaltern. Zunächst habe ich die Lampen abgeklemmt, doch die scheinen in Ordnung zu sein, denn das Problem besteht weiterhin. Im nächsten Schritt habe ich die Schalter aus der Wand genommen, konnte aber optisch keinen Fehler erkennen.
    Ich wollte nun einen nach dem anderen testen aber sobald ich einen Schalter vom Stromkreis nehme, ist der gesamte Stromkreis unterbrochen, so dass ich nicht mehr erkennen kann ob das Problem in diesem oder einem anderen Schalter liegen könnte oder ob es gar nicht an einem Schalter liegt sondern das Problem woanders steckt. Wie überbrücke ich nun Schalter, damit ich sehe: in diesem ist ein Defekt, den muss ich jetzt tauschen?

    Gruß, Dirk
    Spreche drei Sprachen: ironisch, sarkastisch und zweideutig

  6. #470
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Evtl hilft dir der Hinweis, das es bei 3 Schaltern keine Wechselschaltung sein kann, sondern eine Kreuzschaltung. Evtl ist es aber auch eine Relaisschaltung, aber dann wären die Lichtschalter nur Lichttaster. Auf der verlinkten Seite siehst du auch nen schematischen Schaltplan. Vorher hat die Schaltung funktioniert, also ist nicht neu eingebaut?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  7. #471
    Kettenblattschleifer Avatar von Mückenvertilger
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    568

    Standard Das Kreuz mit Strom

    Jo, Ronny vielen Dank - so sieht das bei mir aus. Ich bin absoluter Laie und dachte, dass es eine Wechselschaltung ist, weil ich ja wechselweise verschiedene Schalter zum an/ausschalten nehmen kann - ich versuch mal weiter zu denken, um dann darauf zu kommen, was ich tun muss.

    Ja die Schaltung ist da schon seit 30 Jahren drin (deswegen hat man wohl auch eine dreiadrige Verbindung benutzt?).

    ps.: durch die Zeichen auf den Schaltern habe ich herausgefunden, dass es sich um eine Tasterschaltung handelt
    Spreche drei Sprachen: ironisch, sarkastisch und zweideutig

  8. #472
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Also um das mal klar zu stellen, ich heiße nicht Ronny, sondern Tobias. Ronny ist vor 3 Jahren bei einem Mopedunfall um Leben gekommen, das soll die Signatur ausdrücken.

    Zurück zum Problem: Wenn man sich die Schaltung betrachtet reicht theoretisch auch eine 2-adrige Leitung zwischen den Schaltern aus, da ja eben nur 2 Adern mit Phase(= quasi das Plus bei Wechselstrom) vom Ersten über den mittleren bis zum letzten Schalter geführt werden müssen. Hinzu kommen eben noch die Verbindung der Phase vom letzten Schalter zur Lampe und Schutzleiter und Null (= quasi das Minus bei Wechselstrom) zur Lampe von der Zuleitung. Außerdem am ersten Schalter die Phase von der Zuleitung. Die Zuleitung ist das Kabel das die Schaltung mit Strom versorgt in der Skizze die 3 Kabel oben (L-Phase, N-Null, PE-Schutzleiter). Man verwendet aber beim Neubau mindestens 4-adriges Kabel, weil beim 3-adrigen ja nur Blau, Grün-Gelb und schwarz oder braun vorhanden sind, man aber wegen der Verwechslungsgefahr eigentlich keine Phase auf blau legt, weil die für N reserviert ist. Da das aber bei dir nun so eingebaut ist, musst du es so machen und es funktioniert Problemlos. Was du machen kannst ist die Kabel zB mit schwarzem Isolierband markieren, so das man weiß das das kein Nullleiter ist.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  9. #473
    Kettenblattschleifer Avatar von Mückenvertilger
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    568

    Standard

    Oh sorry Tobias für Ronny, ich hatte nur noch die Unterzeile Deiner Nachricht im Browser, da war ich wohl wat irritiert.

    zwischendrin - also vor Deiner letzten Nachricht ist folgendes passiert:

    nu hab ich den zentralen (Kreuz-?) Schalter überbrückt und einen zusätzlichen betätigt: rumms! Dann habe ich den zusätzlichen Rummsschalter überbrückt und mit dem letzten verbliebenen Schalter geschaltet.
    Der scheint in Ordnung zu sein - wobei ich meinen Erkenntnissen nicht 100%ig traue. Ich habe zwar kontrolliert, ob bei dem letzten Schaltversuch auch bei den anderen beiden Schalterdosen Strom auf irgendeiner Phase anliegt, aber Strom und Kreise bleiben mir dennoch ein Mysterium.
    Schließlich habe ich den zentralen Schalter wieder verbunden, geschaltet: rumms!

    Meine Interpretation: zwei Schalter verarschen mich oder sind defekt. Morgen zum E-Dealer und dann mal Tauschobjekte kaufen - ma sehn ....

    Bis zur nächsten Wasserstandsmeldung grüßt

    Dirk
    Spreche drei Sprachen: ironisch, sarkastisch und zweideutig

  10. #474
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Naja bedenke das es auch einen Kurzschluss in den Leitungen geben könnte, es muss nicht unbedingt an einem Schalter liegen. Und wenn man sich überlegt das ja in den Schaltern nur die Phase anliegt und eben entweder nach dem Schema auf der wikipedia-Seite durchgeschaltet ist, oder nicht, kann da ja eigentlich kein Kurzschluss entstehen, denn dazu müsste irgendwo Null oder Schutzleiter im Spiel sein.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  11. #475
    Flugschüler Avatar von KielerSchwalbe
    Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    333

    Standard

    @Dirk:

    Also für eine Kreuzschaltung im Flur nimmt man normalerweise ein fünfadriges Kabel (1xBraun = Dauerphase, 2xSchwarz = geschaltet, 1xBlau = Null, 1xGrün/Gelb als Erde). Alles andere ist schon ziemlicher Murks - da wird dann ziemlich bunt in der Dose verdrahtet.

    Zitat Zitat von Mückenvertilger
    ps.: durch die Zeichen auf den Schaltern habe ich herausgefunden, dass es sich um eine Tasterschaltung handelt
    Was hast du da nun: Taster oder Schalter? Bei Tastern hast du dann eine einfache Tasterschaltung, wo bei dir auch das Stromstossrelais kaputt sein kann.

    Gruss,
    Marco

  12. #476
    Kettenblattschleifer Avatar von Mückenvertilger
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    568

    Standard Verarscht

    Ja genau Marco, ich hatte es oben ja schon festgestellt, dass ich die dreiadrige Verlegung vorgefunden hatte und das bedenklich fand. Zur Ergänzung möchte ich mitteilen, dass beim zentralen Schalter der ein x im Kreis als Symbol vorweist, die dreiadrige auf eine vieradrige Leitung gepimpt wurde, wie auch immer das geht ...??

    Nu aber scheint sich meine oben gemachte Vermutung zu bestätigen, dass mich die Schalter verarschen. Ich konnte gestern noch schnell in einem Baumarkt eben den zentralen Schalter (mit 4 Adern) nach dem Schema, das ich mir bei der Demontage aufgezeichnet und fotofiert hatte, erwerben - den andern gab´s nich - und habe ihn heute morgen angeschlossen. . . .... . ...... Rumms! Da war die Sicherung beim ersten Schalten wieder raus.

    Auch wenn die "unterzählige" Veraderung Murks ist, hat sie bis letzte Woche über 30 Jahre lang funktioniert - von meinen diversen Pkw, die ich in der Zeit verschlissen habe, kann ich das nicht behaupten und die waren deutlich komplexer, teuererererer usw. usf. (ma so Äppel mit Birnen verglichen) ich werd wohl denn doch ein´ Elektrischen kommen lassen müssen, um das Problem zu beheben, denn mit meiner Idee des Teiletauschs komme ich nun wohl nicht mehr weiter.

    Gruß in die Runde und Glückwunsch an den jetzt Mittelalten Mod!
    Spreche drei Sprachen: ironisch, sarkastisch und zweideutig

  13. #477
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    ist da ein Treppenhaus automat drin? Sprich ein Eltako mit Zeitschaltrelais?

    MfG

    Tobias

  14. #478
    Kettenblattschleifer Avatar von Mückenvertilger
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    568

    Standard El - Taco

    das hört sich für mich nach Bestellung beim Mexikaner an!

    Aber nee, es ist bislang keine Zeitschaltung eingebaut gewesen. Der Flur ist in meinem Häusle, es ist nicht der Hausflur in einem Mehrfamilienhaus!

    Schön´ Gruß an den zweiten Tobias!
    Spreche drei Sprachen: ironisch, sarkastisch und zweideutig

  15. #479
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Hm da ist ja einiges komisch. Zum einen das du im Baumarkt einen Kreuzschalter bekommen hast aber keinen Wechselschalter. Denn normal gibt es nicht viel mehr Typen, höchstens noch nen Taster. Aber bei den Schaltern ist, soweit ich weiß, der klassiche Ausschalter schon lange aus der Mode gekommen und es werden nur noch Wechselschalter verkauft, auch wenn nur ein Lichtschalter beteiligt ist.

    Einen ähnlichen Grund hat es untere Anderem auch das nur noch 3 oder 5 adrige Kabel verwendet werden, es gibt kaum welche mit 4 Adern und wenn dann nur sehr teuer.

    Aber zurück zum Problem. Das es nicht an den Schaltern liegt ist durchaus wahrscheinlich, im Laufe der Zeit könnte auch die Isolierung zwischen 2 Kabeln dünn geworden sein und jetzt in der Wand irgendwo ein Kurzschluss sein. Denn ein zu hoher Strom aufgrund eines Kurzschlusses, welcher die Sicherung kommen lässt, kann eigentlich nicht im Schalter passieren, denn da wird nur die Phase geschaltet. Das kann nur passieren wenn dein Schaltvorgang ein Kabel der Phase einschaltet, das irgendwie Kontakt zu Null oder Erde hat. Und wie du ja an den verschiedenen Schaltzuständen bei Wikipedia siehst ist das ja ziemlich "zufällig" welches Phasenkabel gerade den Strom führt.

    Auf jeden Fall reichen deine Kabel aus, wie gesagt wenn nirgendwo Steckdosen im Spiel sind dann reichen zwischen den Schaltern theoretisch 2 Adern aus. Null und Erde kommen nur an der Lampe ins Spiel. Dazu eben eine Phasen-Zuleitung zum ersten Schalter. Diese wird dann durch alle Schalter hinweg mit der Schaltlogik entweder auf die eine oder andere Phasenleitung geschaltet und der letzte Schalter gibt dann die geschaltete Phase auf die Lampe aus und schließt somit den Stromkreis.

    Allerdings wird man in der Praxis kein Ein-Adriges Kabel legen. Je nach Anordnung von Lampe, Schaltern und der Zuleitung im Raum kann dies über mehrere Klemmen in den Schaltern/Steckdosen realisiert sein. Es könnte zB sogar sein das bei dir der Kurzschluss in Klemmendosen unterm Putz bzw unter der Tapete verborgen ist, das wurde früher durchaus gemacht um Kabel zu sparen. Ist aber nicht besonders schön wenn man ein Problem hat.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  16. #480
    Kettenblattschleifer Avatar von Mückenvertilger
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    568

    Standard Baumarktsortierung

    tja nu kommt zu meinen Problemen noch das leidige Baumarktproblem hinzu. Ich habe mich selbstverständlich mit meinen beiden Schaltern in den Markt begeben und zunächst nur den einen Schalter gefunden, der u.a. eine 7 als Zeichen führt. Da es der teuerste war, musste es den natürlich geben ;-)
    Als ich den mit der 6 (der andere) nicht fand, wendete ich mich an das hochqualifizierte Fachpersonal. Der Kollege fand ihn auch nicht, was mich insoweit wieder Selbstvertrauen schöpfen ließ, als ich kein nächstes, nämlich ein Optikproblem bei mir feststellen musste. Er bot mir aber an, ich solle doch in den anderen Baumarkt gleichen Typs fahren, weil der ja 10fach größer ist .... meine Höflichkeit hat mir Schreien, hysterisches Lachen und ähnliches verboten. Ich bin sicher, dass ich den Schalter bei dem längst geschlossenen Höker um die Ecke bekommen hätte, der einen 10fach kleineren Markt führt, aber weiß was Kunden brauchen.

    Aber zurück zu meinem eigentlichen Problem. Wenn es wie Du meinst auch woanders liegen könnte, verstehe ich nicht, dass die Sicherung nun nicht mehr rausfliegt, wo ich einen Schalter noch im Kreislauf habe, den ohne böse Reaktion schalten kann und auf den Anderen jeweils in einer Stellung auch Strom ankommt? Was leider nicht funktioniert ist die Lampe, die ich zwischenzeitlich zur Probe wieder angeschlossen habe. Ich möchte nun noch probieren (die Tage) ob ich beim verbinden von Anschlüssen irgendwie Saft zur Leuchte marschieren lasse, damit ich mal checken kann, ob ich vollkommen vertrottelt oder die Schaltung irgendwo einen erkennbaren Sinn hat und die Erleuchtung bei mir im Flur wohnt.

    Dann meld´ ich mich bestimmt wieder. Ich bin übrigens ziemlich froh, dass im Moment kein anderer hier ein gravierendes Technikproblem hat, das würde die Diskussion bestimmt schwieriger gestalten, aber ich will auf keinem Fall mit meiner raumgreifenden Beschreibung andere daran hindern hier zu posten!!

    Gruß, Dirk
    Spreche drei Sprachen: ironisch, sarkastisch und zweideutig

+ Antworten
Seite 30 von 43 ErsteErste ... 20 28 29 30 31 32 40 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FAQ Technik
    Von nachbrenner im Forum Anregungen und Vorschläge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2006, 08:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.