+ Antworten
Seite 38 von 43 ErsteErste ... 28 36 37 38 39 40 ... LetzteLetzte
Ergebnis 593 bis 608 von 681

Thema: Der SH-Technik- Hilfs- und Reparaturthread


  1. #593
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.07.2012
    Ort
    Schönkirchen
    Beiträge
    20

    Standard

    Zitat Zitat von dr.gerberit Beitrag anzeigen
    Da kann man wohl nicht mehr machen als nochmal alles einstellen und ordentlich kontrollieren. Manchmal hilft auch nur einmal ordentlich anschieben, danach springt er dann ganz normal an (hab ich genau so schonmal gehabt, frag mich aber nicht, woher das das kommt...).
    Viel Erfolg

    ..hab ich heute versucht. Hat nichts gebracht. Irgendwie kommt es mir so vor als wenn der Vergaser nicht mitspielt oder der Funke vielleicht zu schwach ist...

  2. #594
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.059

    Standard

    Bei sowas ist eine ferndiagnose immer schwierig... Ich bin dienstag vormittag (bis ca 14:30uhr) in meiner Garage. Wenn du möchtest, kannst du mal vorbei kommen. dann können wir nochmal einen anderen vergaser probieren und zündung nochmal überprüfen. Musst aber vorher bescheid sagen. Adresse und tel-nr gib's per PN.

    Gruß

  3. #595
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.07.2012
    Ort
    Schönkirchen
    Beiträge
    20

    Standard

    Zitat Zitat von dr.gerberit Beitrag anzeigen
    Bei sowas ist eine ferndiagnose immer schwierig... Ich bin dienstag vormittag (bis ca 14:30uhr) in meiner Garage. Wenn du möchtest, kannst du mal vorbei kommen. dann können wir nochmal einen anderen vergaser probieren und zündung nochmal überprüfen. Musst aber vorher bescheid sagen. Adresse und tel-nr gib's per PN.

    Gruß
    Oh... Danke für das Angebot. :-) Ich muss mal schauen ob und wann ich frei nehmen kann... Ich schicke Dir mal eine PN

  4. #596
    Flugschüler Avatar von KielerSchwalbe
    Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    333

    Standard

    @Sirko:

    Hab mir die K66 nun am Wochenende auch bestellt. Dazu noch eine mir fehlende Felge bei eBay ersteigert. Mal sehen ob ich den Kram dann auch montiert bekomme. Den Heidenau K66 Snowtex 80/80 gibt es grad teilweise auch sehr günstig zu kaufen.

    @sim_kiel:

    Dein Auspuff ist auch frei? Mal ganz rabiat nur mit Krümmer und ohne Luftfilter probiert? Ich weiss, das ist schweinelaut aber schliesst zwei Fehlerquellen aus. Kompression vorhanden?

    Gruss,
    Marco

  5. #597
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.07.2012
    Ort
    Schönkirchen
    Beiträge
    20

    Standard

    @KielerSchwalbe:

    Den Luftfilter hatte ich schon ab, den Auspuff noch nicht. Angeblich und laut Vorbesitzer hat der "neue" Motor eine Kompression von 10?...
    Aber Du hast Recht...traue nie den Werten die Du selber nicht gefälscht hast ;-)

  6. #598
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.07.2012
    Ort
    Schönkirchen
    Beiträge
    20

    Standard

    Zitat Zitat von sim_kiel Beitrag anzeigen
    @KielerSchwalbe:

    Den Luftfilter hatte ich schon ab, den Auspuff noch nicht. Angeblich und laut Vorbesitzer hat der "neue" Motor eine Kompression von 10?...
    Aber Du hast Recht...traue nie den Werten die Du selber nicht gefälscht hast ;-)

    ...Fallt mir gerade ein: Der Auspuff ist ganz neu...

  7. #599
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.07.2012
    Ort
    Schönkirchen
    Beiträge
    20

    Standard

    Zitat Zitat von sim_kiel Beitrag anzeigen
    ...Fallt mir gerade ein: Der Auspuff ist ganz neu...

    ...update...

    Fehler ist gefunden :-)
    Der montierte Bing Vergaser konnte aufgrund der im Vergaserstutzen sitzenden Gewindebolzen nicht ganz auf den Stutzen aufgeschoben werden und zog hier wohl Luft. . Ich habe Die Bolzen durch Schrauben ersetzt... springt einwandfrei an :)

    Nächstes Problem:
    Motor dreht hoch, jedoch kann ich mittels der Fußschaltwippe keinen Gang einlegen... :(


  8. #600
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.059

    Standard

    schjön, das du den Fehler gefunden hast.

    wegen Schaltung: kannst du die gänge auch bei stehendem Motor nicht einlegen? Bei hochgedrehtem Motor ist Schalten bei ner /1s sowieso schwierig. Ansonsten mal Kupplung einstellen, Schaltung einstellen, Schaltwippe festziehen.

    gruß

  9. #601
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.07.2012
    Ort
    Schönkirchen
    Beiträge
    20

    Standard

    Zitat Zitat von dr.gerberit Beitrag anzeigen
    schjön, das du den Fehler gefunden hast.

    wegen Schaltung: kannst du die gänge auch bei stehendem Motor nicht einlegen? Bei hochgedrehtem Motor ist Schalten bei ner /1s sowieso schwierig. Ansonsten mal Kupplung einstellen, Schaltung einstellen, Schaltwippe festziehen.

    gruß

    sooo... mal wieder kurz Zeit gehabt. Die Gänge lassen sich nicht einlegen, Kupplung und Schaltung sind eingestellt. Danke für den Link :-)
    Was mit aufgefallen ist: sitzt die Schraube zum Einstellen der Kupplung richtig ? Die Schraube ist defintiv nicht mittig und steht auch aus der Einstellöffnung ein paar Milimeter heraus.
    Ich habe den Seitendeckel noch nicht abgemacht, aber irgendwie sieht mir das schon suspekt aus...




  10. #602
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.059

    Standard

    Das sieht tatsächlich etwas schlief aus. auf jeden fall fehlt kommt da statt der mutter ein plättchen hin, an das eine kleine konterschraube befestigt ist. gemäß bedienungsanleitung ließt sich das so:

    "Nach Entfernen der entsprechenden Verschlussschraube wird
    ein Gewindestift M6 zugänglich, der durch eine Spannplatte und einen Gewindestift M4 gegen
    selbständiges Verstellen gesichert ist".

    Ich hab da leider gerade kein Bild von, aber so wie bei dir gehört das auf jeden fall nicht.

  11. #603
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.07.2012
    Ort
    Schönkirchen
    Beiträge
    20

    Standard

    Zitat Zitat von dr.gerberit Beitrag anzeigen
    Das sieht tatsächlich etwas schlief aus. auf jeden fall fehlt kommt da statt der mutter ein plättchen hin, an das eine kleine konterschraube befestigt ist. gemäß bedienungsanleitung ließt sich das so:

    "Nach Entfernen der entsprechenden Verschlussschraube wird
    ein Gewindestift M6 zugänglich, der durch eine Spannplatte und einen Gewindestift M4 gegen
    selbständiges Verstellen gesichert ist".

    Ich hab da leider gerade kein Bild von, aber so wie bei dir gehört das auf jeden fall nicht.


    Hi,
    stimmt, in der Explosionszeichnung habe ich das Teil gefunden. Ich werde mal schauen wo ich es auftreiben kann.

    Die Gänge bekomme ich nur schwerlich eingestellt. Aber immerhin habe ich es geschafft es so einzustellen daß ich den ersten Gang einzulegen kann. Wenn dieser eingelegt ist, und ich Gas gebe, dreht sich das Hinterrad wenn es auf dem Hauptständer ist. Juhuu...immerhin ein kleiner Erfolg Darauf sitzend stirbt der Motor ab wenn ich Gas gebe.

  12. #604
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.059

    Standard

    das teil kann man sich auch selber bauen. so sieht es aus:


  13. #605
    Flugschüler Avatar von Tranquilo
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    Windeby / Friedland
    Beiträge
    434

    Standard

    hey gerrit ,
    ich hätte ,mal eine frage ...
    bei dem motor muss ja noch der kolben und zylindersatz montiert werden . ich wundere mich nur dass keine anlaufscheiben dabei waren . ich habe mal von dem alten motor den kolben demontiert , und da fiel mir auf dass dort keine anlaufscheiben montiert waren...
    kann ich die weglassen?eigentlich doch nicht , oder ??
    gruß alex
    143ccm , 7,5PS , 82 km/h

  14. #606
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.059

    Standard

    anlaufscheiben sind bei den zylisets nie dabei. ich hab auch schon mehrere alte 2er-motoren demontiert, bei denen die dinger nicht dabei waren. ich kann dir nicht sagen, ob die dinger damals immer/manchmal/oder nie verbaut wurden. Auf der Explosionszeichnung vom 2er Motor sind die mit drauf, vom 1er wiederum nicht...

    Fazit: Offensichtlich läuft es auch ohne, die von mir demontierten Motoren ohne anlaufscheiben hatten auch viele kilometer runter. ich verbaue trotzdem immer welche, damit die kolben nicht anfangen rumzuschlackern.


    Wenn hier jemand mehr dazu sagen kann, auch warum auf der explosionszeichnung vom 1er welche drauf sind und beim 2er nicht (gehören beim 1er keine ran/ wenn nein warum nicht?), würd mich das auch interssieren.

    gruß

  15. #607
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Anlaufscheiben gehören IMMER montiert. Bei m53, m54 und der m5x1 Serie immer 1mm stark, bei m741 motoren in 1,5mm Stärke. Die Anlaufscheiben dienen dazu dass sich das lager des oberen pleuelauges nicht in den Kolben frisst und dass es am unteren Pleuelauge nicht zur Überhitzung durch direkte Reibung kommt.
    Anlaufscheiben sind gehärtet. Bei Simson (außer GS) sind alle Kurbelwellen oben geführt durch die Anlaufscheiben zwischen Auge und Kolben. Bei modernen 2-Taktern findet die Führung meist unten im Hubzapfen statt.
    Wer böse Tuningwellen (z.B. von RZT) Verbaut der sieht mal eine Welle die untengeführt ist.
    Also immer verbauen die Dinger und nicht weglassen.
    Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  16. #608
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.059

    Standard

    Moin moin,

    nu hab ich auch mal eine Frage bzw sogar gleich drei:

    1) Beim Zusammenbau des vorderen Kotflügels der Schwalbe konnte ich die auf den Bildern zusehenden Distanzstücke nicht unterbringen. Ich war der Meinung, die gehören zwischen Kotflügel und Stoßdämpferaufnahme. Wie man sieht ist da aber null Platz??? Kommen die woanders hin?`Was soll das Gummi abdämpfen?


    2) An meiner S51 hab ich ja einen Koso-Multitacho. Nur mit Fernlichtanzeige haut das noch nicht so hin. Auf beiden Stellungen - Fern/und Abblendlicht - leuchtet das Mistding. Das Signal für die Anzeige hab ich direkt abgezwackt von dem Kabel vom Lichtschalter hin zum Licht (das Gelbe; siehe Schaltplan hier). Also dürfte die Leuchte ja eigentlich auch nur leuchten, sobald das entsprechende Licht angesteuert wird. Komischer Weise funktioniert das Umschalten zwischen Fern- und Abblendlicht völlig normal, nur die Leuchte leuchtet ständig.
    Bei Durchmessen des Abblendschalters ist mir aufgefallen, dass ich in beiden Schalterstellungen Durchgang zwischen 56, 56a und 56b habe. Das erklärt natürlich, warum die Leuchte ständig leuchtet, erklärt aber nicht, warum das Umschalten möglich ist. Kommt da evtl gerade genug Strom durch, dass die Kontrollleuchte leuchtet, aber es für die H4-Lampe nicht genug ist? Ist also lediglich der Schalter defekt?

    3) (Spezialfrage, vmtl eher an den Hasen gerichtet):

    An dem Koso-Tacho hab ich auch noch eine Kontrollleuchte für die Motortemperatur frei. Ich hab jetzt gesehen, dass es auch Temperaturfühler für luftgekühlt Zylinder gibt, die direkt unter die Kerze kommen. Bringen die was? Zeigen die rechtzeitig vor dem Kolbenklemmer an, dass der Zyli zu heiß wird? Hat da jemand Erfahrung?

    Schönen Gruß



    ps: ja, der pinible Zähler wird feststellen, dass es mehr als drei Fragen geworden sind

+ Antworten
Seite 38 von 43 ErsteErste ... 28 36 37 38 39 40 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FAQ Technik
    Von nachbrenner im Forum Anregungen und Vorschläge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2006, 08:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.