+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Sicherungsblech oder doch nur ein Mitnehmer für Tachowelle?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Rasimodo
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    Saarburg
    Beiträge
    90

    Standard Sicherungsblech oder doch nur ein Mitnehmer für Tachowelle?

    Hallo,

    beim Wechseln der Kette und Ritzel meinte ein Kumpel, man solle die Blechlippe an dem Ritzelsicherungsring fest an die Mutter klopfen mit dem Effekt, dass sich die Tachonadel nicht mehr bewegt. Die Mutter kann sich so nicht mehr lösen weil die Lippe die MUtter am losedrehen hindert.

    Also werde ich diese Lippe wieder zurückbiegen damit sie wieder wie ein Mitnehmer funktioniert für die Tachowelle.

    Aber was hat das mit Sicherungsblech zu tun? Mein Kumpel hat schon Recht: wenn ich die Lippe wieder im rechten Winkel zum Ritzel biege, dann kann sich die Mutter vom Ritzel lösen. Das hat dann nix mehr mit Sicherungsblech zu tun.

    Wie soll den nun die Lippe verwendet werden?

    Viele Grüße,
    Rasimodo

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Einma hackt ein Hacken ins Loch vom Ritzel.... Und vorne die Nase regt ca 45 Gra dnach Außen zum Mitnehmer der Tachoantriebes

    Gesichert wird dann über die Seiten des Bleches welche mit einer Zange ans Ritzel gebogen werden.

    Die Mitnehmernase hat mit dem Sichern nix zu tun.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Rasimodo
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    Saarburg
    Beiträge
    90

    Standard

    Hallo,

    Meinest du das die Seiten des Bleches an die "Mutter" hochgebogen werden?
    Doch nicht an das Ritzel oder? Die Mutter soll dich gesichert werden?

    Der Vorbesitzer hatte die Seiten des Bleche nicht gebogen. Dann hatte ich wohl Glück, dass die Mutter nicht abgegangen ist.

    Die andere Lippe werde ich dann wieder 45° rausbiegen damit der Tacho wieder funzt.

    Gruß,
    Rasimodo.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ja klar zur Mutter wirds natürlich gebogen...

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Es genügt aber zur Sicherung der Mutter, wenn du nur eine Seite des Sicherungsbleches an die Mutter anlegst. So kannst du das Sicherungsblech nach einer Demontage getrost noch ein zweites mal verwenden, wenn du dann dabei die andere Seite anlegst.
    Bei der nächsten Demontage muß das Sicherungsblech dann aber erneuert werden.

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von rauchschwalbe
    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    36

    Standard

    Ist mal jemand so nett und könnte ein Foto von dem richtig montiertem Sicherungsblech reinstellen. Ich kann mir gerade nicht vorstellen, welche Seiten des Sicherungsbleches ich aufbiegen soll. Es steht ja nur die "Mitnehmernase" über.

    Danke und Grüße,
    Rauchschwalbe

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Genau und die biegste nicht ???

    Was bleibt übrig zum Biegen ??? Der Rest :wink:

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Eine von den runden Seiten des Sicherungsbleches wird an die Mutter gebogen, vorzugsweise so das eine der geraden Flächen der Mutter am Blech anliegt (über Eck geht auch, sieht aber schlampig aus)

    mfg Gert

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von rauchschwalbe
    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    36

    Standard

    Ich glaube ich hab's nun auch verstanden.
    Mache bei Gelegenheit vielleicht noch ein Foto um auf Nummer sicher zu gehen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündkerze oder Zündkerzenstecker oder doch Wärmeproblem?!
    Von marcanfa1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 00:23
  2. 1:50 oder doch besser 1:33
    Von Pinky77 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.10.2005, 20:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.