+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Sicherungsring für Schaltwalze M541


  1. #1
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard Sicherungsring für Schaltwalze M541

    Guten Tag

    Handelt es sich beim Sicherungsring für die Schaltwalze im M541 Motor um ein Norm-Teil, dass es auch im gut sortierten Eisenwarenladen gibt, oder nicht? Wenn ja, wie lautet die genaue Bezeichnung für diesen Ring?

    Ich habe nur die Bezeichnung

    SiRi 12 TGL 0-471 (für Arretierg. Schaltwalze)

    im Ersatzteilkatalog gefunden.

    Falls der Sicherungsring nämlich nochmal rausspringen sollte, möchte ich einen neuen schon bereit liegen haben. Der alte scheint mir doch schon ziemlich ausgeleiert. Für eine Weile wird es aber sicher auch so gehen.

    mfg

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Auf jeden Fall austauschen , die Dinger kosten nichts , nimm 2 einen in Reserve .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Das möchte ich ja, Deutz

    Das war aber nicht meine Frage. Ich werde sie jetzt bestimmt nicht nochmals formulieren, denn die steht ja im ersten Beitrag.

    Ich dachte eigentlich, den ersten Beitrag im Thread liest du ganz durch

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Mit nimm Zwei , meinte ich das Du die Ringe in jedem Eisenwarenladen gibt
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    ´Hatte gleich nach dem rausspringen nen neuen besorgt, niemals den alten verwendet, denn sowas ist doch Pfennigkram.....
    Lass dir die Dinger im Brief des Händlers deiner Wahl schicken!

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Oder such dir jemanden vor Ort der "Seegerringe" hat. Das ist ein Normteil und überall gleich. Maschinenbaufirmen haben so was massenweise. Es zählt der Außendurchmesser der Welle für die Größe, denn auch der Einstich für den Ring ist genormt. Für Bohrungen mit Seegerringen gilt der Bohrungsdurchmesser, auch hier ist der Einstich in der Bohrung, wir ahnen es schon, genormt. Für die, die es noch nie gesehen haben, die Ringe für Bohrungen sehen auch anders aus und man braucht eine andere Zange dafür.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Wie die Anderen schon sagten,bekommst Du den fast überall. Auch beim Fahrradhändler um die Ecke oder im Baumarkt.
    Zur Bezeichnung: Sicherungsring 12mm für außen (Wellen). Fertig,da weiß jeder,was gemeint ist.
    Falls Du selber suchst,einfach auf die Form achten. Die Ringe für innen (Lagersitz...) haben die Ösen nach innen
    Hinterhofbastler :-D

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Danke für die Antworten.

    Mit 12mm für aussen kann ich was anfangen.

    Schwalbennest - Hier werden Sie geholfen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. schaltwalze
    Von LIL_ÖLZE im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 22:03
  2. sicherungsring bei der schaltwalze. ein paar fragen
    Von Heiko im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 19:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.