+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Sicherungsteile Motor S50


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    55

    Standard Sicherungsteile Motor S50

    Hallo,

    ich habe vor, demnächst den Motor meiner S50 B2 zu warten. Lager und Simmeringe wechseln. Nun wimmelt es im Motor ja von Sicherungsringen und dergleichen. Ich habe hier (AKF) ein Komplettpaket gefunden. Allerdings für S51. Nun weiß ich ja, daß die S51 Motoren etwas anders sind als die S50 Motoren.

    Würden diese Sicherungsteile trotzdem bei meinem Motor passen? Ist es, eurer Erfahrung nach, überhaupt nötig, diese zu wechseln?

    Dank euch!

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Muetze
    Registriert seit
    02.07.2005
    Ort
    ick sach nur Schrauberhalle /HSS
    Beiträge
    1.146

    Standard

    Also,....

    du hats einen s50 Motor, da ist soweit ich es grad im Kopp habe ein Sicherungsrung verbaut. Aber um es kurz zu sagen, nein, der Satz von AFK passt nicht.
    HAste sonen Motor schonmal auf gehabt, wenn nicht, dann lass es lieber vonw em amchen der es kann, oder nimm Hilfe in Anspruch, der dir über die Schulter schaut.

    Fuchs dich hier mal durch, unter Simson/ Reparaturanleitungen/ Demontage s50 Motor, da ist alles gut Detailiert auf Bildern festgehalten.

    Viel Erfolg

    Gruß Muetze
    Rost ist auch eine Farbe!!!!

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    55

    Standard

    Danke für Deine Antwort! Aber: Was heißt:
    da ist soweit ich es grad im Kopp habe ein Sicherungsrung verbaut
    Ist in dem ganzen Motor nur 1 Sicherungsring verbaut?

    So einen Motor hatte ich noch nicht auf. Ich bekomm über Ostern Besuch von jemandem, der das kann . Und dann wird geschraubt. Ich will halt vorher alle benötigten Teile da haben und möglichst nichts vergessen...

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die Sprengringe kannste alle problemlos wiederverwenden. Die verschleißen nicht.
    Was du benötigst sind diese drei Sicherungsbleche. *Klick*, *Klick* und *Klick*
    Außerdem diesen Dichtsatz und diesen Simmerring-Satz
    Wenn die Kugellager verschlissen sein sollten, dann benötigst du davon auch noch einen Satz. Das ist aber in der Regel oft erst nach mehr als 30000 km notwendig. Es sei denn, da hat schon mal ein Stümper dran rumgepfuscht.

    Günstig wäre auch, wenn du dir vorher einen Polradabzieher besorgst und eine Trennvorrichtung für das Motorengehäuse. Sowas gibt's bei Ebay.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    55

    Standard

    Vielen Dank für die Tips mit den Sicherheitsblechen! Wünscht mir Glück beim basteln. Zum Glück haben ich jemand dabei, der sich damit auskennt :)

    Schön Abend noch!

    Gruß sirmes

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    55

    Standard



    Oh Freude, oh Freude.

    Das erste mal in meinem Leben einen Simson-Motor von innen gesehen und trotzdem hats funktioniert. Ich hatte ihn (mit Unterstützung) komplett zerlegt, Lager und Simmerringe gewechselt, wieder zusammengebaut und nach 4-5 mal kicken lief der Motor sofort und rund und alles super . Jubel Freu. Und jetzt rennt sie wieder, die kleine.

    Joghurtbecher, ich komme!!!

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    *mich mit dir freu* :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:31
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 00:53
  3. my probs: 3ter gang, klickern im motor, motor geht aus, Bat
    Von Bilal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 00:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.