+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Silbernadellager unpassend für alte Kurbelwellen?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tille 51/2L
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    71

    Standard Silbernadellager unpassend für alte Kurbelwellen?

    Hallo zusammen!


    Ich wollte gerade bei Langtuning meine Zylinderregenerierung in Auftrag geben
    • Schliff mit 2-Ring Barikit-Kolben
    • Nacharbeit Zylinder und Kolben
    • Nacharbeit Zylinderkopf
    • Fußdichtung
    • Nadellager neu
    • Anlaufscheiben neu
    Der freundliche Mitarbeiter am Telefon warnte mich jedoch davor, dass die neuen Silbernadellager, die sie mitgeben, unter Umständen nicht in Kurbelwelle passen, da sie etwas dicker seien als die originalen. Von letzteren riet er mir wegen der schlechten Qualität ab. Sein Vorschlag war, den Motor miteinzuschicken, damit die Kurbelwelle direkt erneuert werden kann und alles 100% passt. Allerdings ist meine Kurbelwelle m.E. noch in Ordnung, da sie (am Polrad gecheckt) kein Spiel hat.

    Habe daraufhin bei ZT-Tuning angerufen, ob bei ihnen auch das Problem bestünde. Dort sagte man mir, dass sie ebenfalls Silbernadellager mitliefern und das immer passe.

    Jetzt bin ich verwirrt. Was sind denn eure Erfahrungen? Habe eine KR 51/2 L (BJ 82)

    Vielen Dank!

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Lass die Finger davon, wenn Dir Dein Führerschein und der Verbleib im Schwalbennest lieb geworden sind. Der kleineste 2-Ring Barikit-Kolben, den die anbieten, ist schon größer als das größte zulässige Schleifmaß von 39,5mm.

    Peter

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    172

    Standard Nadellager

    Ich habe hier einen Beitrag gelesen, welcher wegen Tuning geschlossen wurde. Die Frage an sich fand ich aber dennoch sehr interessant. Ich weiß, dass bei älteren Motoren der Kolben mit Kupferbuchse gelagert wird und daher 1:33 benötigt wird und das Nadellager nicht passt.
    Aber gibt es vllt von einem anderen Hersteller ein Nadellager welches in die alte Kurbelwelle passt? 1:50 in einem alten Motor wäre schon lukrativ, möchte meine Kurbelwelle aber nicht tauschen, da neu gelagert.

    Grüße Theo
    Schwalbe: KR 51/1, Bj.: 68

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    du kannst auch 1:40 fahren, kein Scooter Öl (Jaso FD), teilsyntetisch oder Mineralöl (Jaso FB oder FC)

    Dann ist eigentlich kein Argument für den Tausch des Lagers, bei funktionstüchtigem Motor, gerechtfertigt.

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Moin Theo

    Mir erschließt sich nicht so richtig, wie das "lukrativ" sein könnte.
    Aber wenn Du was sparen möchtest, dann kaufe das Öl im großen Gebinde.
    Ich zahle momentan in einer Sammelbestellung um 11€ für den 5 Liter Kanister.

    Ansonsten wüsste ich keine andere Möglichkeit,
    zu Nadellagern zu kommen, als den Tausch der KW.


    LG Kai d:)


    PS: Ich fand den Thread auch übereilt geschlossen...
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Evtl. war ich etwas zu übervorsichtig, Thema wieder offen.

    Bitte an alle: nehmt die Nutzungsbedingungen sehr ernst, besonders 2.4.

    Peter

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Moin Till

    In den neuen Motoren M5x1 sollten die Lager ohne Probleme passen - das ist Einheitsgröße. Wenn Dir ein Mitarbeiter der Firma sagt: "Schick mal besser den Motor, kriegst gleich ne neue Kurbelwelle",
    dann ist das m. M. n. ne ganz hinterhältige Geldschneiderei!
    Dein Anruf bei der zweiten Firma - mit der Auskunft "Die Lager passen immer" - bestätigt meine Vermutung.

    Stell doch mal nen Link zu dem Angebot von Lang - dann können wir mal gucken...

    Wenn's um Zylinder-Schleifen geht, habe ich von Fischer-Fahrzeugtechnik bisher nur gutes gehört.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tille 51/2L
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    71

    Standard

    Guten Morgen zusammen!

    Dank an Peter, dass es hier weiter gehen kann. Tunen möchte ich nicht, die BE soll erhalten bleiben.
    Dass Peters Gespür bzgl. der Legalität jedoch richtig war, zeigt die Nachricht, die mich eben von Langtuning ereilte:

    Ansich ist das nur ein Reparaturschliff, der Kolben hat die gleichen Maße (längen die entscheidend für die Steuerzeiten sind) wie original.

    Da es sich aber um einen nicht komplett baugleichen Kolben wie original handelt müssen wir diesen als nicht StVO zulässig führen.

    Es entsteht hier aber kein Vorteil bei der Leistung bzw kann man das nicht messen.
    Das klingt nicht so prickelnd, wenngleich mich der Barikit-Kolben reizte.

    @ Kai, der Kolben ist momentan nicht aufzurufen, aber hier ist die Übersichtsseite. Die Artikelnummer lautet 2663.

    Nachdem das Thema vorübergehend zu war, bin ich fremd gegangen und hab auch im simsonforum mal nachgefragt bzgl. der Nadellager. Die Sache wird dort kontrovers diskutiert und es ist tatsächlich möglich, dass das Nadellager nicht passt.

    Off Topic: Als hoffentlich legale Alternative zum Barikit-Kolben fällt mir dann noch Alemt oder OSD ein.

    Viele Grüße!
    Geändert von Tille 51/2L (06.07.2016 um 11:29 Uhr)

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.04.2010
    Ort
    Winsen Luhe
    Beiträge
    234

    Standard

    Moin,

    mir fehlen da doch glatt die Worte (Schock), der Barikit Kolben ist nicht zugelassen im Bereich der StVO.... Ich habe selbst erst vor kurzem meinen Zylinder schleifen lassen. Da ist mir hier im Forum zu dem Barikit geraten worden.
    Die Schleiferei hat mich daraufhin nicht hingewiesen. Was mache ich jetzt?

    Viele Grüße

    Christian

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Ja, ja auf der von Till verlinkten Seite haben diese Kolben, wie alle Tuningteile ein * hinter der Artikelbezeichnung. Deshalb hatte ich ja eigentlich auch zu gemacht. Da hilft nur: Finger weg.

    Peter

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Solange die Maße und somit die Steuerzeiten original sind & der Hubraum nicht verändert wurde (außer halt im Rahmen der Reparaturschliffe): einfach fahren.

    Ich würde es eher, wenn überhaupt, als Grauzone sehen... ich glaube nicht dass im Falle eines Falles ein Gutachter mettalurgische Tests zur Materialzusammensetzung des Kolbens durchführt und einem dann einen Strick daraus drehen will.
    Ansonsten ist ja alles gleich geblieben und Mehrleistung ist auch nicht da.

    Ich glaube kaum dass selbst im Produktionszeitraum von Simson über die Jahre alle Megu Kolben identisch waren (schon alleine weil ich selber mehrere mit offensichtlichen Abweichungen voneinander in den Händen hielt)... und auch kaum dass die anderen Nachbaukolben absolut baugleich sind.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.01.2016, 01:05
  2. kurbelwellen?
    Von jke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.2006, 20:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.