+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Silentblock und Werkstatt


  1. #1
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard Silentblock und Werkstatt

    Moin

    Gestern habe ich am S51 die Schwinge und den Motorhalter ausgebaut. Neue Buchsen und Silentblöcke standen schon bereit.

    Nach dem Ausbau habe ich schnell verstanden, dass die neuen Silentblöcke ohne Presse nicht reingehen werden. Bis zur Hälfte ging es aber schon ganz gut. Ich bin dann zur Werkstatt gefahren. Der Meister hat dann einen Lehrling gerufen, der das für mich erledigen sollte. Ich habe ihn natürlich nicht aus den Augen gelassen . Er hat dann gut 20min versucht, bis er eingesehen hat, dass er dafür wohl zu blöd ist. Er ruft den Meister. Ich musste ihm dann 4mal versichern, dass es sich um den richtigen Silentblock handelt... Das Versuchen ging dann weiter...

    und weiter ...

    und weiter...

    bis nach 1h und 15min die zwei Silentblöcke samt Hülsen in die Schwinge gepresst waren...

    Wenigstens hat der Meister dann nur 6€ verlangt. Um 2 Silentblöcke zu tauschen ein bisschen teuer, aber für 1h15 Arbeit kann man echt nix sagen.

    mfg

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Hoffentlich ist der Gummi dabei heil geblieben und der Lehrling hat kein Öl oder Fett verwendet.
    Eine gute Motorradwerkstatt hat für sowas eine Einzugvorrichtung, bestehend aus einem Satz von verschiedenen Gewindespindeln, Rohrhülsen, Scheiben und Druckstücken verschiedenster Durchmesser. Damit ist das drin in nullkommanichts.

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Der Gummi ist heil.

    Doch, die haben Oel verwendet... Die haben das mit der Presse gemacht (und mit verschiedenen Druckstücken).

    Und sowas nennt sich Oldtimerwerkstatt... Die sind spezialisiert auf alte Autos von Peugeot und Subaru und waren früher Simson-Vertragshändler.

    mfg

  4. #4
    Lucky13
    Gast

    Standard

    mit öl ist das aber nicht so wirklich das wahre. spüli soll wohl ok sein, habe ich hier mehrfach gelesen

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Wenn die dazu Öl verwendet haben, dann haben die aber wirklich keine Ahnung. Damit kann der Gummi nämlich ganz leicht wieder rausrutschen. Gut geschmiert ist er ja jetzt.
    Der Meister hat seinen Meisterbrief dann bestimmt beim Pokern oder im Lotto gewonnen und der Lehrling weiß es halt noch nicht besser, weil der immer nur die Werkstatt ausfegen muß. Wie das halt so ist im ersten Lehrjahr.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Werkstatt in 38... und 39...?
    Von ifa-sven im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 21:12
  2. Werkstatt ?
    Von Hippi im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.2007, 21:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.