+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Simmering ausbauen bei Schwalbe KR 51/2


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von schwalbino13
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    48

    Standard Simmering ausbauen bei Schwalbe KR 51/2

    Hallo,
    mit Sicherheit gibt es hier ewig viele Beiträge zu meiner Frage, dennoch finde ich keinen der passt. Ich möchte auf der Stator/Rotorseite den Simmering wechseln. Wie baue ich ihn aus?

    Danke

    gruß

    jan

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Also wenn man nicht mal im Best of Nest nachschaut.....


    Best of the Nest - Sammlung hilfreicher Threads

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von schwalbino13
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    48

    Standard

    Ja wahnsinn, nunja, ich bin hier komplett neu und auch kompletter Schwalbeanfänger. Danke für den Tip. Ich probiers gleichmal so aus.

    danke

    gruß

    jan

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von schwalbino13
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    48

    Standard

    Tja, leider funzt das nicht, die Oberfläche des Dichtrings ist dermassen dünn und porös , daß die Schraube gar nicht mehr greifen kann, gibt es noch eine andere Möglichkeit?

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Ja , Bohr mit einem Drehmel vorsicht ein 1-2mm loch in die du die Schraube eindrehen kannst. nicht zu tief bohren!!! 2mm reichen .
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von schwalbino13
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    48

    Standard

    geht nicht, ist nicht mal 1 mm von der oberfläche des dichtrings da, ist wohl uralt und aussen an der seiten wand komm ich nicht bei....

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Das geht , los nochn mm tiefer.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von schwalbino13
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    48

    Standard

    mhmmm, ich bin schon auf dem metall, wie gesagt. es ist nicht mal nen millimeter dick die oberfläche, und ich glaub dieses metall, was zum vorschein kommt ist nicht vom dichtring oder?

  9. #9
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Doch! Da ist ne Metallscheibe drin. Von wegen der Stabilität.

  10. #10
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Probiere es mit raushebeln. Verwende dazu einen kleineren Schlitzschraubenzieher und hebel den Wedi vorsichtig heraus. Am besten Du setzt an der Welle an, aber schön vorsichtig sein...

    Gruß schwalbenraser-007
    Schwalbepilot.de | Alles rund um die Simson Schwalbe

  11. #11
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.944

    Standard

    nein, nicht hebeln. kratzer auf der welle will doch keiner. ein wellendichtring besteht aus einem gummiüberzogenen blech. rund um die welle ist dann auch noch eine schnurfeder. also muss man auch durch das blech des wellendichtrings durch um die spaxschraube dann ordentlich zum greifen zu bringen.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  12. #12
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Wenn man vorsichtig vorgeht dann passiert beim Hebeln nichts. Habe so schon mehrere Wedis rausgeholt. Aber die Spax-Schraubenmethode funktioniert natürlich auch - zumindest sollte sie es.

    Gruß schwalbenraser-007
    Schwalbepilot.de | Alles rund um die Simson Schwalbe

  13. #13
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Beim Bohren aber bitte vorsichtig sein! Und auch die Schraube nicht zu weit reindrehen. Bei meinem ersten Wedi-Wechsel hab ich mir die Ölleitscheibe versaut, die dahinter sitzt.

  14. #14
    Zündkerzenwechsler Avatar von schwalbino13
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    48

    Standard

    juhuuuuuu.....
    so, das teil ist raus, hab dann auch gleich mal schön den ersten neuen simmering kaputtgemacht....:-) aber nur so lernt man es ja. vielen dank für eure hilfe.
    greetz

    jan

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hupe bei der SChwalbe ausbauen
    Von Die-Knalltuete im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 09:07
  2. Schwalbe - vorderes Schutzblech ausbauen
    Von Heilpraktikus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 19:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.