+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Simmerring Hohlwelle


  1. #1

    Registriert seit
    07.04.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2

    Standard Simmerring Hohlwelle

    Hi!

    da die Hohlwelle meiner KR51/2 letztens gebrochen ist, wollte ich beim wechseln selbiger gleich noch den Simmerring im Kupplungsdeckel mit wechseln, damit da wieder alles schön dicht ist... leider ist im Moment gar nichts dicht! Der alte war so fest gegammelt, dass er beim Herausdrücken nicht wirklich in einem stück "herausplopte" und überall noch Reste ziemlich fest am Deckel kleben, welche ich auch so ohne weiteres nicht abbekommen habe. Nach über einer Stunde habe ich dann aufgegeben und meine Reparatur mitten in der Stadt abgebrochen, Deckel rauf und los...halt ohne Simmerring..

    War schon drauf und dran mir einen neuen Deckel zu ordern, habe dann aber gesehen, dass das "Loch"/die Aufnahme für den Simmerring total anders aussieht, irgendwie ab-/ausgedreht.
    Hier mal ein paar Bilder:

    Bild1: so sieht es bei mir zZ aus
    Bild2: ausgedrehte Aufnahme?
    Bild3: Simmerring von unten
    Bild4: so solls dann mal aussehen

    Nun meine eigentliche Frage: was ist denn da nun richtig und wie bekomme ich den Simmerring so rauf/rein das es wie in Bild4 zu sehen ist?

    Bild1 ist die aktuelle Lage, diese markierte Nut ist mein eigentliches Problem, da kleben Reste des alten Simmerrings noch drin, bekomme diese nicht wirklich raus, habe halt schon ca 1h versucht mit einem spitzen kleinen Schraubendreher diese rauszupopeln, leider ohne Erfolg und ohne freie/saubere Nut bekomme ich den neuen Ring ja nicht rein. Auf Bild3 ist ja zu sehen wie "tief" der neue ist, daraus lässt sich ja schließen das noch ziemlich viel vom alten in der Nut drin steckt. Daraufhin habe ich mich nach einem neuen Deckel umgeschaut und mir ist aufgefallen (Bild2), dass alle Bilder in den üblichen Shops so aussehen als ob die Aufnahme aus/abgedreht ist. Wie soll denn da der Ring halten? Der rutscht doch dann von alleine beim schalten wieder raus, oder? Ich mein, die Nut fehlt, welche doch "Halt" geben soll, oder wie oder was? Bin verwirrt... dieser "Innenring" bei mir ist übrigens sehr stabil und fest und gehört augenscheinlich zum Deckel, es scheint nicht die Metallscheibe zu sein, welche im Simmerring drin ist...

    Bin für jeden Rat dankbar, möchte nämlich ungern jede Woche neues Getriebeöl auffüllen

    VG
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Es ist viel leichter den Simmerring zu wechseln wenn du den Deckel entfernst. Wenn du eine neue Hohlschaltwlle eingebaut hast, dann ist es auch sinnvoll den O-Ring auf der Kickstarterwelle mit zu wechseln. Sonst bekommst du selbst mit neuem Simmerring nie Ruhe.

    Es scheint, als ist dein Ring eingeklebt. Aber raus muss er so oder so. Probier es nochmal mit entferntem Deckel, mach den O-Ring + Deckeldichtung neu.

    Der neue Ring rutscht normalerweise nicht raus. Zum einsetzen den Ring etwas!! mit Getriebeöl einreiben und mit Gefühl reindrücken ohne den Ring zu verkanten. Sollte dein Sitz wirklich ausgeschlagen sein(was den eingeklebten Simmerring erklären würde) dann musst du den neuen wohl oder übel auch wieder einkleben.

  3. #3

    Registriert seit
    07.04.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2

    Standard

    Danke erstmal für die Antwort.

    War am Ende doch nur das Gerippe des alten Dichtrings.... alles wieder chic.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hohlwelle
    Von GoJa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 21:12
  2. Hohlwelle / Schalthebelmontage !!! SOS!!
    Von Fee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 10:29
  3. HOHLWELLE
    Von jacfe im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.05.2004, 09:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.