+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Simmerring hinter Zündung wechseln Motor spalten m53???


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard Simmerring hinter Zündung wechseln Motor spalten m53???

    Bei mir läuft leider etwas öl hinter dem Polrad aus meinen Gebläsegekühlten m53 Motor.
    Riecht ziemlich nach Sprit das Öl.Hat auch eine bräunliche Farbe.
    Muß ich den Motor jetzt spalten?Um den Simmerring zu wechseln?

    Grüße midi

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ja, wird wohl gespalten werden müssen.

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    wenn es außerhal(hinter der zündung) ölig ist,dann must du nicht spalten...
    bau die zündung aus und schraube die dichtplatte ab. darn ist ein dichtring eingeschoben. diesen kann man wechseln oder "weichmassieren" als notbehelf...

    wenn das öl im motor nach benzin riecht,aber das möp noch läuft,besorge dir einen lager und dichtsatz,das falls das möp anfängt zu spinenn,du die benötigten teile schnell zur hand hast...


    Ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Wenn das Öl dort noch sprit riecht dann wird wohl der Simmering hinter der Kurbelwelle defekt sein?

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von T.I._King
    wenn es außerhal(hinter der zündung) ölig ist,dann must du nicht spalten...
    bau die zündung aus und schraube die dichtplatte ab. darn ist ein dichtring eingeschoben. diesen kann man wechseln oder "weichmassieren" als notbehelf...

    wenn das öl im motor nach benzin riecht,aber das möp noch läuft,besorge dir einen lager und dichtsatz,das falls das möp anfängt zu spinenn,du die benötigten teile schnell zur hand hast...


    Ti
    Bei den alten Motoren sind die doch im Kurbelgehäuse unerreichbar, muss man also doch spalten..... Oder täusch ich mich da jetzt doch?

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo
    Zitat Zitat von T.I._King
    wenn es außerhal(hinter der zündung) ölig ist,dann must du nicht spalten...
    bau die zündung aus und schraube die dichtplatte ab. darn ist ein dichtring eingeschoben. diesen kann man wechseln oder "weichmassieren" als notbehelf...

    wenn das öl im motor nach benzin riecht,aber das möp noch läuft,besorge dir einen lager und dichtsatz,das falls das möp anfängt zu spinenn,du die benötigten teile schnell zur hand hast...


    Ti
    Bei den alten Motoren sind die doch im Kurbelgehäuse unerreichbar, muss man also doch spalten..... Oder täusch ich mich da jetzt doch?
    es gibt "2" simemringe,einer dichtet vom kurbelraum zum lager ab,der andre vom lager zur zündung..ich meine den 2.

    ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    So King hat recht .
    Am besten die bekannte Nebenluftkontrolle machen .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    So King hat recht .
    Am besten die bekannte Nebenluftkontrolle machen .
    mfg
    der motor läuft ja anschinend gut^^,also kann er sich das sparen...
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    sagen wir mal so er lief gut! Sprang sofort an aber tuckerte dann ab und zu.Die Kerze war auch mehr als ölig.
    Er läßt sich zur Zeit nur durch anschieben starten.Brauch dann ein bischen bis er hochtourt.Weißer Qualm kommt auch ganz schön aus dem PuffPuff.
    Sieht mir so aus das das Getriebeöl mit ins Kurbelwellengehäuse gelangt und dort dann mitverbrand wird.
    Deshalb riecht die braune brühe ja auch nach sprit.
    Da hat der midi dann mal pech.
    Hab bis jetzt fast alles durch gemacht bis auf Motorspaltung.
    Weiß nicht ob ich es mir zutraue.Weil ohne spezialwerkzeuge?

  10. #10
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    Zitat Zitat von midi
    sagen wir mal so er lief gut! Sprang sofort an aber tuckerte dann ab und zu.Die Kerze war auch mehr als ölig.
    Er läßt sich zur Zeit nur durch anschieben starten.Brauch dann ein bischen bis er hochtourt.Weißer Qualm kommt auch ganz schön aus dem PuffPuff.
    Sieht mir so aus das das Getriebeöl mit ins Kurbelwellengehäuse gelangt und dort dann mitverbrand wird.
    Deshalb riecht die braune brühe ja auch nach sprit.
    Da hat der midi dann mal pech.
    Hab bis jetzt fast alles durch gemacht bis auf Motorspaltung.
    Weiß nicht ob ich es mir zutraue.Weil ohne spezialwerkzeuge?
    jo,deine simmerringe sind hin..

    also wenn du das noch nie gemacht hast....würde ich es nicht alleine machen...

    gruss Ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Auch nicht wenn man die feinmechanik geerbt hat und sehr viel gedult beim schrauben aufbringt?
    eigentlich müßte es gehen.
    Wenn es nicht klappt hab ich ja einen Motor in teilen für euch.
    Wer hätte den Lust mir über die Schulter zu schauen.Kasten bier ist aufjeden da!!!

  12. #12

    Registriert seit
    15.11.2010
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier und baue mit meinem Sohn (17) gerade eine KR51/1 auf.
    Wir haben sie bis dato zum Laufen gebracht und das tut sie gut.
    Laut Aussagen würde sie aber nach gewisser Zeit ausgehen. "Wärmeproblem" oder Nebenluft.
    Bisher konnte ich noch keine ausgiebige Probefahrt machen.

    Mich interessiert im Vorfeld, was es kosten würde, wenn man die KW-Siri's und die damit verbundene "Spaltung" des Motorgehäuses bei einem guten, aber bezahlbaren Simson-Mensch machen ließe.

    Hat hier jemand preisliche Erfahrungen, oder die Möglichkeit diese Arbeiten im Raum Karlsruhe durzuführen??

    Vielen Dank im Voraus für die Infos

    ST (Schwalbentreiber)

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Lies dir mal hier die Augen müde:
    Sammelthread: "MOTOR REGENERIEREN"

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Simmerring am kickstarter wechseln!
    Von Hidi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2007, 19:45
  2. Simmerring wechseln. Wie?
    Von Stephan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2004, 14:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.