+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: Simmerringe, Wellendichtung


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.07.2004
    Ort
    Lichtenstein, Reutlingen
    Beiträge
    156

    Standard Simmerringe, Wellendichtung

    Guten tag,

    brauche für simson Star Bj.74
    Simmerringe(wellendichtungen) sind das hier die richtigen:

    http://www.mopedersatzteil.de/Motor/...lig::6684.html

    und brauch ich irgendeinspezielles wekzeug um die simmerringen auszutauschen.

    Das Moped verliert ziemlich viel öl. und ich vermute es sind diese dichtungen.

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    du weisst, dass du den Motor spalten musst? Das geht ohne Spezialwerkzeug nicht.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.07.2004
    Ort
    Lichtenstein, Reutlingen
    Beiträge
    156

    Standard

    hab gedacht, dass man zum simmerringe wechsel den motor nicht spalten muss. zumindest hat sich das so angehört, in einer beschreibung in einem anderen threat.

    gruß

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von davedophin
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Hamburg Rothenbaum
    Beiträge
    81

    Standard

    Das gilt nur für den "neuen" Motor den 501. Im Star ist der "alte" M53.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    du hast den Motor M53 (z.B. in Kr 51/1, Star, S50)und dort muss man zum Simmeringwechsel den Motor spalten.
    Beim M5x1 Motor (z.B. in S51,Kr51/2) kann man diese ohne zu spalten wechseln

    also lass das besser einen Fachmann machen

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Den im Kupplungsdeckel der die Schaltwelle abdichtet kannst du ohne spalten wechseln.

    mfg Gert

  7. #7
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Wenn Du alle Dichtringe wechseln willst, musst Du den Motor spalten. Wenn Du nur den unterm Polrad wechseln willst weil da das Öl raussifft, dann musst Du nicht spalten.

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.07.2004
    Ort
    Lichtenstein, Reutlingen
    Beiträge
    156

    Standard

    mahhlzeit,

    also jetzt nochmal zur verständnis:
    ich will den simmerring auf der seite wo das polrad liegt wechseln, weil da öl ausssieftft.

    dazu muss ich den motor jetzt spalten oder nicht. wil in einen anderen threat hab ich was anderes gehört (wirde auch von mir erstellt: öl lauft aus)

    kann mir zu diesem wechsel bite jemand ne anleitung schriebn.

    wäre euch sehr dankbar.

    gruß

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    Das wurde doch schon gesagt:

    Zitat Zitat von TO
    Wenn Du alle Dichtringe wechseln willst, musst Du den Motor spalten. Wenn Du nur den unterm Polrad wechseln willst weil da das Öl raussifft, dann musst Du nicht spalten.

  10. #10
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    TO hat Folgendes geschrieben:
    Da ist so ein Teil, das nennt sich, glaube ich, Dichtkappe. Die ist mit drei Schrauben am Gehäuse festgeschraubt. Schraub' die mal ab und zieh sie vom Gehäuse ab. Dann ist die Kurbelwelle nicht mehr im Weg. Dann setz' die Kappe über ein passendes Loch. Setz' eine passende Nuss auf den Dichtring und schlag' ihn raus. Der neue sollte sich mit der Hand einsetzen lassen. Die alte Papierdichtung am Gehäuse und an der Kappe abkratzen. Eine neue Papierdichtung auflegen. Den Dichtring innen mit etwas fett oder Öl beschmieren. Und vorsichtig auf die Kurbelwelle aufsetzen und wieder verschrauben.
    hatten wir auch schon. Im erwähnten Öl-Fred.

    Bleibt noch zu erwähnen, dass man das Polrad mit einem Abzieher abziehen und die Grundplatte abschrauben muss. Und nachher die Zündung wieder einstellen.

    Das ist jetzt keine genaue Beschreibung, da habe ich aber auch keine Lust zu.

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    Als Anleitung kannst das hier nehmen.
    www.mz-und-simson.de/reparatur/dm-m53/index.htm

    Wenn du dich dazu entschließen solltest alle Dichtungen zu wechseln geh lieber in ne Werkstatt und lass deinen Motor gleich mal komplett neu überhohlen, selber wird des ohne Vorkenntnisse sonst nichts.

    lg hannes

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.07.2004
    Ort
    Lichtenstein, Reutlingen
    Beiträge
    156

    Standard

    wie teuer kommt das denn ungefähr, wenn ich den gleich komplett überholen lass?

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    musst du mit ca. 200 € rechnen ist Regional unterschiedlich.

    Such dir aber ne Firma die davon Ahnung hat, dann lohnt es sich auch bissl mehr auszugeben weil es dann wenigstens was gescheites ist.

    Langtuning macht das z.B für knapp 200 € soweit ich das im Kopf hab.

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.07.2004
    Ort
    Lichtenstein, Reutlingen
    Beiträge
    156

    Standard

    wenn ich doch die grundplatte entferne sieht das doch so wie auf dem bild aus:
    wie soll ich dann da ohne den motor zu spalten die simmmerringe entfernen?

    gruß

    ausdem bracuh ich zum trennen der beien hälften ja noch spezialwerkzeug oder?
    Angehängte Grafiken

  15. #15
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    als leihe solltest du auch wenn du Spezialwerkzeug verwendest den Motor nicht auf eigene Faust spalten.

    Das kann sonst sehr schnell teuer werden.
    Und so wie das klingt hast du das ja auch noch nie gemacht.

    Ist nur ein Tipp von mir!

    lg hannes

  16. #16
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Und wie soll man dann was lernen wenn man sich nie was traut. So schwer ist das nicht wenn etwas technisches Verständnis, Werkzeug und Zeit vorhanden ist dann los :wink:

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wellendichtung tauschen wie??
    Von andi033 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.10.2008, 10:12
  2. Simmeringe/Wellendichtung
    Von messju im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.07.2003, 15:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.