+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Simmerringwechsel Lima Kr51/2L (dringend)


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    38

    Standard Simmerringwechsel Lima Kr51/2L (dringend)

    Hi,

    Habe den Simmerring auf der Kurbelwelle Lima-seitig zentral mit über die Welle gestecktem kerzenschlüssel ca. 2 mm zu tief eingeschlagen, nachdem Drücken mit bloßer Hand nicht ging. Auf dem folgenden Bild erkennbar an dem etwas dunkleren Saum auf der Kurbelwelle. Außenrand des Wellendichtrings in einer Ebene mit dem Gehäuse, bis auf eine Stelle (auch etwas zu tief). Insgesamt also wenig gefühlvoll schief reingebaut.

    Kann man das so lassen oder sollte ich den lieber erneut wechseln? Welle lässt sich mit bloßer Hand drehen (etwas schwergangig, war vorher aber auch so, vermutlich wg der kompression).

    Schnelle Antwort wäre sehr cool. Danke!

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    38

    Standard

    Leider kann ich das Bild von meinem Handy aus gerade nicht hochladen, aber man kann sich das ja vorstellen.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    38

    Standard

    Hier noch das Bild:
    Angehängte Grafiken

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    Zitat Zitat von Fritz91 Beitrag anzeigen
    vermutlich wg der kompression)
    nö, BILD?

    "Vermutlich", wenn ich so was lese vermute ich schon irgendwie keine Ahnung warum irgendwas was macht...

    Wenn es Kompression war empfehle ich dir, die Zündkerze raus zu schrauben um Klarheit zu schaffen, vorher und / oder nachher
    Dreht man vor der Entfernung der Zündkerze und danach, merkt man was Kompression ist - oder auch nicht, wenn keine da ist.

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    @Fritz
    da haben sich zwei Posts überschnitten, sorry.

    Das sieht aber doch nicht schlecht aus. Hast du etwas Fett auf die Kurbelwelle vor der Montage des Simmeringes?

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Öööhpff, das sind wieder so Gewissensfragen. Ist nicht optimal aber kannst Du so lassen, würde ich von der Couch aus sagen. Kriegste den nicht wenigstens gleichmäßig tief rein?
    Ich habe einen ähnlichen Fall da steht der Außenring an einer Stelle etwas höher als der Rest, hält seit tausenden Kilometern. Einen neuen Ring würde ich mir trotzdem ins Ersatzteillager legen, LiMa -seitig kommt man ja ohne viel Gewese noch mal gut ran.

    Den Sitz des Rings im Gehäuse hast du ja sicher vor Montage entfettet und die Dichtlippe des Rings zur Welle hin gefettet? Sieht alles so sauber aus.

    Alle Angaben ohne Gewähr
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    38

    Standard

    Danke. Muss die Kompression sein, da sich die Welle ein Stück weit leicht drehen lässt, dann wieder schwer usw, typisch. Ich wollte damit nur sagen, dass sich die Welle eben noch per Hand drehen lässt. Eigentlich möchte ich wissen, ob es Gründe gibt, den Simmerring nochmal auszutauschen. Gründe wären meiner Meinung nach zum Beispiel:

    1. Der etwas "schiefe", Simmerring könnte undicht sein kann. Ich bin mir nicht sicher, ob der innere Ring des WDR auf Grund seiner Flexibilität plan auf der Kurbelwelle aufliegt oder eben nur mit einer Kante.

    2. Normalerweise berührt der WDR ja die dahinterliegende Ölleitscheibe und den Sicherungsring nicht, wenn ich richtig informiert bin. Der Innenring könnte die Ölleitscheibe berühren. Dieser dreht sich laut verschiedener Aussagen "gelegentlich" mit. Der WDR könnte so verschleißen. Die Frage ist also auch, wie groß der Abstand zwischen der Ölleitscheibe und dem WDR bei korrektem Einbau ist (> 2mm?)

    3. An der oben erwähnten Stelle könnte der Außenring den Sicherungsring berühren und so zu Verschleiß führen. An den Ablagerungen, die nach dem Außbau des alten WDR zu sehen waren, konnte man allerdings sehen, dass sich der Sprengring wahrscheinlich nicht mitdreht.

    Vielleicht kannst du das ja einschätzen, oder sonst irgendwer?

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    38

    Standard

    Oh, schon wieder überschnitten. Sitz komplett entfettet und den neuen WDR an der der Kurbelwelle anliegenden Lippe mit Getriebeöl eingeschmiert. Von gleichmäßig und somit außen noch tiefer reinschlagen habe ich mal abgesehen, bevor ich die Situation noch verschlechtere. Wenn ir mir das empfehlt, kann ichs natürlich machen.

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    38

    Standard

    Vielleicht hat ja nochmal jemand ne Meinung. Ansonsten wird morgen Mittag die Grundplatte wieder rangeschraubt. Danke!

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Ich würde einem gleichmäßig tiefen Sitz wenn möglich Priorität geben, ich denke dann hält der Ring länger.
    Wie tief genau er maximal rein darf, weiß ich ehrlich gesagt nicht, da ich einfach mit Brettchen plan zum Gehäuse einschlage. Bis zum Ende der inneren Fase des Sitzes wird häufiger empfohlen.
    Aus der Erinnerung würde ich schätzen, dass dein tiefer eingeschlagener Bereich noch Luft zu Ölleitscheibe hat.
    Aber vielleicht hat da jemand noch konkretere frische Erfahrungswerte oder kann mal den Messschieber rein halten.
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Lima Deckel von S50 auf KR51
    Von Oberellen98 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.05.2012, 13:51
  2. Simmerringwechsel Schwalbe kr51/1
    Von sebbika im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 21:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.