+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Simplexbremse - Anlaufende / Ablaufende Bremsbacke?


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von adxalf
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Im Sauerland
    Beiträge
    680

    Frage Simplexbremse - Anlaufende / Ablaufende Bremsbacke?

    Hallo!
    Ich komme leider einfach nicht dahinter, welche die Anlaufende und welche die Ablaufende Bremsbacke bei den Simplexbremsen ist. Ich muss bei meiner Bremse jetzt ein Zwischenplättchen einsetzen, und das würde ich lieber bei der Anlaufenden Bremsbacke hinterlegen, damit nicht mehr die Ablaufende zuerst anliegt.
    Könnt ihr mir bitte helfen?

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Schau mal hier in der Annimation von Jackalized

    Ich hab es getan... Tuning
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von adxalf
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Im Sauerland
    Beiträge
    680

    Standard

    Dankeschön für die Links, jetzt glaube ich dass bei der Simson S51 am Vorderrad die hintere Bremsbacke die Auflaufende ist, richtig?
    Ich hatte immer am Bremshebel am Lenker nachgestellt, und wollte das jetzt mal mit den Zwischenplättchen probieren. Aber ich bekomme die Bremse nur wieder in die Trommel, wenn ich max. ein 1mm Plättchen unterlege. Muss dazu sagen ich habe vorne diese EBC Bremsklötze.

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wenn die Einstellmöglichkeit am Lenker nicht mehr reicht, wird eben der Hebel direkt an der Bremse einen Zahn weiter nach hinten gesetzt. Aus Platzgründen nur eine Zwischenlage zu verbauen, ist jedenfalls Unsinn.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von adxalf
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Im Sauerland
    Beiträge
    680

    Standard

    Danke! Habe jetzt den Hebel einen Zacken weiter nach hinten gesetzt, bremst soweit gut, nur ist der Winkel zwischen dem Hebel und dem Bremsseil kleiner als 90 Grad.
    Ideal wäre es, wenn der Seilzug 2,5 cm kürzer wäre.
    Habe mir jetzt eine längere Stellschraube 30 mm für den Bremshebel am Lenker bestellt.

  7. #7
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Gab es nicht auch 0.5mm-Plättchen? Vielleicht bekommst du davon 2 stk rein.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Gab es nicht auch 0.5mm-Plättchen?
    Doch, die gab's.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von adxalf
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Im Sauerland
    Beiträge
    680

    Standard

    Hallo Prof!
    Ich habe leider bei eBay und in den bekannten Shops nur 1, 1,5 und 2mm Plättchen gefunden.
    Wer hat noch ein paar 0,5mm Plättchen günstig abzugeben?
    Habe auch mal davon gehört, dass man sich so einen Seilzugnippel selber dranlöten kann, aber davon lasse ich die Finger, trau mir das nicht zu, es soll dann ja auch halten!
    Es soll auch solche Nippel zum Schrauben geben, aber das kann doch auch nicht halten meine ich.

  10. #10
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Selbstlöten geht, hab ich auch mal gemacht (Notreparatur an der Straße, mit Gaslötkolben). hat mich nie im Stich gelassen. Trotzdem habe ich den Bowdenzug schnellstmöglich ersetzt, mangels Vertrauen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Flächenschleifstein und runternehmen von einer 1mm Platte.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von adxalf
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Im Sauerland
    Beiträge
    680

    Standard

    Hallo damaltor,
    das ist es eben mit dem Vertrauen, allerdings war mir letztens sogar ein gekaufter Seilzug! aus dem Nippel gerutscht! Der Seilzug war erst 3 Jahre alt, zum Glück war mir das nicht beim Fahren passiert, sondern auf dem Hof beim in die Garage schieben!
    Danke Jörn, Schleifen ist natürlich ne Möglichkeit.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kann man die Zwischenlage der Bremsbacke auch weglassen?
    Von Matthes2k3 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 17:04
  2. Bremsbacke + Profiltiefe
    Von Tobitobs im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.03.2005, 22:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.