+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 37

Thema: Simson dreht zu hoch!


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Simsonfabi
    Registriert seit
    28.08.2011
    Ort
    Dreieich
    Beiträge
    53

    Standard Simson dreht zu hoch!

    Hallo, seit heute Mittag dreht meine Schwalbe beim Gasgeben unnormal hoch. Selbst das Standgas ist sehr laut. Sobald ich einmal schnell Gas gebe, hört man es wie 2 Sekunden hochdrehen und anschließend sinkt der Geräuschpegel wieder langsam. Ich hab schon etwas am Gaszug herumprobiert, konnte das Problem aber nicht finden. Die Sonne schien den ganzen Tag, und es ist endlich wärmer geworden: Kann es damit zutun haben?
    Habe es dann aus der Schule aber noch heim geschafft ( ca. 1,5 km ), habe aber gemerkt, wie beim Schalten Gas gegeben wurde.
    Bitte um Hilfe
    mfg simsonfabi

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Das hört sich nach Nebenluft an.

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Simsonfabi
    Registriert seit
    28.08.2011
    Ort
    Dreieich
    Beiträge
    53

    Standard

    Du meinst, es kommt Luft zwischen Zylinder und Vergaser ??

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    zum Beispiel...
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Simsonfabi
    Registriert seit
    28.08.2011
    Ort
    Dreieich
    Beiträge
    53

    Standard

    Ich werde morgen mal mit Starterspray nachchecken, ob er Nebenluft zieht. Wenn die Drehzahl weiter steigt, müsste das ja bedeuten, dass sich das Spray im Motor entzündet, also Nebenluftpositiv, richtig? Oder gibt es einfachere Methoden

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Ja, richtig.
    Nein, es ist wohl die einfachste Methode. Aber achte nicht nur auf Zylinder und Vergaser! Nebenluft kann u.a. auch an WeDis gezogen werden. Ohne dies zu überprüfen, behaupte ich, dass im Wiki dazu etwas steht.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Simsonfabi
    Registriert seit
    28.08.2011
    Ort
    Dreieich
    Beiträge
    53

    Standard

    Ja könntest du recht haben. Ich hoffe aber nicht :( Das kam so plötzlich. Ich hab keinen Plan davon den Motor auseinander zu bauen und Simmerringe zu wechseln. Habe nämlich einen M 531 KFR und bei dem muss der motor gespalten werden um da dran zu kommen, soweit ich weiß!

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Moin,

    einen M 531 hast Du, wenn Du eine KR 51/2 hast. ( keine Gebläse- sondern Fahrtwindkühlung; Aufhängung nur am Motorträger ( nicht am Zylinderdeckel ))
    Bei diesem Motor können die Wellendichtringe ohne spalten gewechselt werden.
    Ansonsten beim M 53/1 oder M 53 ( Gebläsekühlung und in der KR 51/1 bzw. in der KR 51 verbaut ) hast Du Recht mit der Aussage.
    Nebenluft wird gerne durch einen verbogenen Vergaserflansch ( verursacht durch zuviel "Bumms" beim Anziehen der Muttern ) oder durch einen defekten Wellendichtring auf der Lichtmaschinenseite gezogen.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von Simsonfabi
    Registriert seit
    28.08.2011
    Ort
    Dreieich
    Beiträge
    53

    Standard

    Habe eine KR 51/2 N, nur am Motorträger aufgehängt und Luftgekühlt. Meine Werkstatt hat mir gesagt, zum Simmerringewechseln müsse ich den Motor auseinander nehmen, weil ich schon seit längerem etwas Getriebeöl verliere. Ich werde jetzt mal schauen, wo ich eine Leck finde.

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Simsonfabi
    Registriert seit
    28.08.2011
    Ort
    Dreieich
    Beiträge
    53

    Standard

    Habe jetzt mal rund um den Motor gesprüht. Fazit: nichts gefunden.. keine Veränderung beim sprühen: von unten an der Motor, von links, bzw rechts, an den Vergaser, an der Flansch, an den Luftfilter.. Mir ist aufgefallen, dass das Problem erst auftritt, sobald der Motor etwas warm gelaufen ist. Eine kurzes ziehen am Gaszug und der Karren heult mehrere Sekunden auf. Hilfe?! :(
    mfg simsonfabi

  11. #11
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Zitat Zitat von Simsonfabi Beitrag anzeigen
    Wenn die Drehzahl weiter steigt, müsste das ja bedeuten, (...) Nebenluftpositiv, richtig?
    Wenn die Drehzahl beim besprühen sinkt, besagt das Nebenluft!

    Grüße,
    Schwalbenchris

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von Simsonfabi
    Registriert seit
    28.08.2011
    Ort
    Dreieich
    Beiträge
    53

    Standard

    Ja habe ich bemerkt, als ich in das Ansaugrohr gesprüht habe. Ich suche gerade noch weiter, kann aber nichts finden.

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von Simsonfabi
    Registriert seit
    28.08.2011
    Ort
    Dreieich
    Beiträge
    53

    Standard

    Achja, noch eine Frage: wie nennt man das goldene Teil, dass den Gaszug am Vergaser festhält?.. ich kann es nicht an den Vergaser schrauben, entweder es ist ein falsches Teil oder das Gewinde im Vergaserdeckel ist futsch oder zu klein. Dort strömt etwas Luft in de Vergaser ein, sollte jedoch nicht das ausschlaggebende Problem sein, da das Teil schon seit dem Kauf nicht passt und es auch so funktioniert hat.
    mfg simsonfabi

  14. #14
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Explosionszeichnung 16N1 Vergaser

    Grüße,
    Schwalbenchris

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Auf den Vergaser bei der Schwalbe gehört keine Stellschraube.
    Ich würde ganz einfach mal eine gründliche Vergaserreinigung machen. Alle Düsen und Kanäle mit Druckluft durchpusten.
    Eine Gemischabmagerung kann nicht nur durch Nebenluft, sondern auch durch Behinderung beim Benzinfluss (Wiki) entstehen. Ich hoffe, Du hast keinen zusätzlichen, zusetzlichen Benzinfilter im Spritschlauch.

    Peter

  16. #16
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zitat Zitat von Simsonfabi Beitrag anzeigen
    Habe eine KR 51/2 N, nur am Motorträger aufgehängt und Luftgekühlt. Meine Werkstatt hat mir gesagt, zum Simmerringewechseln müsse ich den Motor auseinander nehmen, weil ich schon seit längerem etwas Getriebeöl verliere.
    Wenn du Getriebeöl "verlierst" ohne sichtbare Spuren, ist das ein recht deutliches Zeichen, dass die Simmerringe gewechselt werden sollten. Sicher kommt dort auch die Nebenluft her (Simmerring hinter Lima kaputt).

    Entweder du traust es dir selbst, oder du bringst das Moped in deine Werkstatt und erklärst denen dort, dass der Motor nicht auseinander muss.
    Wie oben schon beschrieben, ist der Wechsel bei deinem Motor von außen möglich.

    Zeitaufwand beträgt insgesamt mit Ölwechsel und Zündung ordentlich einstellen ca. 30 Minuten.

    Spezialwerkzeug: Polradabzieher, evtl. Zünduhr oder OT-Finder

    Vorgehen:
    - Öl ablassen
    - ggf. Verkleidungskram ab falls im Weg
    - Tachowelle ab
    - beide Motorseitendeckel ab
    - Lichtmaschine (Polrad + Grundplatte) ab
    - Primärritzel ab
    - alte Simmerringe vorsichtig raushebeln
    - neue Simmerringe einölen und reindrücken
    - Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge
    - neues Öl auffüllen
    - Zündzeitpunkt neu einstellen
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Simson dreht immer sofort hoch..Ratlos.
    Von Farblos im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 22:06
  2. Simson dreht manchmal hoch. Bitte um Hilfe!
    Von shadow212 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 18:10
  3. Simson startet warm schlecht, dreht nicht durchgehend hoch
    Von Lukas_4/1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 23:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.