+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Simson Duo 4/1 Federbeine


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    Edewecht
    Beiträge
    77

    Standard Simson Duo 4/1 Federbeine

    Hi Leute,
    da meine Federbeine schon echt alt sind und viele Kilometer runterhaben (Einmal in die Schweiz und zurück ) sind sie ausgeleiert und auf! Ich suche nun also neue und habe auch schon viele Tipps und anregungen gesammelt!
    Währen diese empfehlenswert:

    Simson Federbein Sto

    Für weitere Tipps wäre ich dankbar!

    Gruß
    Duo-97

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Hallo Duo-97

    Ich denke mal, verstärkte Federn bringen schon was, allein wegen des höheren Gewichtes des Duo´s.
    Aber warum verchromte Hülsen die nachher doch niemand sieht? Da kannst Du vielleicht noch 20€ sparen.

    LG aus LG
    Kai
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    Edewecht
    Beiträge
    77

    Standard

    Hallo,
    erstmal danke für deine Antwort! Aber der Abstand von 34cm von Lochmitte zu Lochmitte ist ja der richtige abstand oder? Nur nochmal so zur sicherheit

    Gruß
    Lars

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Moin Lars

    Jupp, die Länge der Federbeine passt.

    Füg doch Deinem Profil mal noch ne Wohnstätte zu.

    LG Kai
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Die Federbeine passen. In den Duos hatten die originalen Dämpfer auch Chromhülsen, obwohl man die hinteren Dämpfer nicht sehen konnte.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    Edewecht
    Beiträge
    77

    Standard

    Hallo,
    hat jemand Hilreiche Tipps wie ich die alten am einfachsten Ausbaue und die neuen Einbaue?

    Gruß
    Lars

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Hallo Lars

    Am einfachsten ist wahrscheinlich, eine Seite nach der anderen zu machen.
    Unterm Schwingenträger ansetzend hoch genug heben, das Du drunter liegen kannst.
    Ich würde das Duo mit 4 Getränkekisten ca. 30 cm hoch aufbocken und
    die Hinterräder ausbauen, dann kommst Du recht gut ran und
    musst nicht das ganze Blechkleid hinten abnehmen.

    LG Kai
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    Edewecht
    Beiträge
    77

    Standard

    Hallo,
    ganz ehrlich! Kai deine Idee ist der Hammer! Ich lass ja nicht stehen habe es dadurch gleich ausprobiert die Federbeine gingen so raus! Die Räder sind dabei aber drinne geblieben! Habe nur auf jeder seite ein Federbein sitzen lassen, da das Rad sonst runter fällt! Jetzt können die neuen kommen und dann kann es wieder rund gehen!

    Vielen Dank

    Lg Lars

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Duo - Federbeine!
    Von Duo-97 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 15:16
  2. Original Federbeine Simson Schwalbe KR51/2
    Von SchwalbenJens im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 19:00
  3. Federbeine
    Von KF im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 22:56
  4. Federbeine
    Von RoxX im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.01.2008, 20:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.