+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Simson Duo, Habichtmotor, Elektronikzündung. Wer kann helfen


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    32

    Standard

    HAllo!

    Habe eine Prob bei der Restauration meines Duos.Also folgendes Problem:Habe einen neuen Habichtmotor und darauf möchte ich die Grundplatte mit Elektronikzündung verbauen.Jetzt hab ich gelesen das Duosja ziemlich viel Ladestrom bräuchten.Wegen der vielen Beleuchtung etc.Welche LAdeanlage kann ich denn verwenden!?!?HAbe nur eine für die Kr51/1 und die bringt nur 0,7A und das reicht wohll eher net.Wer hat nen Tipp oder wiess wo ich eine passende herbekomme.Vielleicht hat auch jemand einen anderen Vorschlag wie ich das regeln könnte.

    MfG Felix

  2. #2
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Ich seh da eigentlich keine Schwierigkeiten. Die 2 Kabel der Ladespule kommen dann halt an die Grätzschaltung im Duo statt an die Ladeanlage. Von welchem Moped stammt denn die Grupla?

    MfG Tilman

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    146

    Standard

    Hi,

    tilman hat's schon gesagt: Ein Duo hat gar keine Ladeanlage! Also brauchst du auch keine.

    Da gibt's nur einen (Platten-)Gleichrichter, und falls der mal stirbt, kannst du den durch einen modernen Si-Bruckengleichrichter (Conrad, Reichelt, ...) ersetzen.

    So long,

    Izzy.

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    32

    Standard

    Hallo!

    Also die Grundplatte ist von ner Kr51/2 L.Mein Prob ist eben die LAdung der Batterie.Eine normale Ladeanlgae wird wohl nicht gehn,oder??Das mit dem Gleichrichter weiss ich ja,aber den habe ich nicht mehr weil auf dem Duo scheinbar schon versucht wurde was umzuklemmen.Habe jetzt die E-Zündung ud muss schauen wie ich aus den Schaltplänen(duo/Kr51/2 L)einen mache.Hat jemand dafür ne Lösung oder würde es funktionieren einen Gleichrichter in den Schaltplan der Kr51/2 L miteinzubauen??Was war das mit den beiben Kabeln der Ladeanlage?!?!?!Wie soll das gehn??

    Gruss Felix?(

  5. #5

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Felix

    Das mit der Duo und dem Gleichrichter ist kein Problem.
    Geh in einen Elektronikladen und besorge dir einen Brückengleichrichter. Sag denen er soll 40 Volt aushalten
    und einen Strom vom 10 Ampere aushalten.
    Dann wirst du einen Baustein erhalten, der ein Loch
    in der Mitte hat. Das ist ideal zum Festschrauben.
    Außerdem hat das Teil Anschlüsse für Flachstecker,
    wie die im Auto bzw. an der Schwalbe verwendet werden.
    Die beiden Kabel von der Ladespule, klemmst du an
    die Anschlüsse mit dem ~ Zeichen /(Wechselstrom).
    Wie rum du sie anschließt ist vollkommen egal.
    Ein Kabel davon, solltest du aber über eine
    2 Ampere Sicherung absichern ( Ist auch im Orginal so )
    Der - ( Minus ) Anschluss kommt an Masse und der
    + Anschluss kommt wie im Orginal auf Blinkgeber,
    Hupe und an das Zündschloss. Ich hab allerdings den
    Pluspol auch mit einer 8 Ampere Sicherung abgesichert.
    Wenn du noch Fragen hast

    Melde dich mal bei : NBruegmann@web.de

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hallo Simson Fan`s !! wer kann mir helfen
    Von neumi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 01:14
  2. Simson S51N springt schlecht an,wer kann helfen?(Bad Waldsee
    Von ruediger40 im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 11:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.