+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 20 von 20

Thema: simson Duo Motor Hilfe gesucht


  1. #17
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    47

    Standard

    also ich hab das mal ausprobiert nur leider fehlt das leise "Klick" und er schaltet nicht...

  2. #18
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.10.2014
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    166

    Standard

    Hallo Fischer,

    liest Du hier mit? Dann führe mal den Tipp vom schwarzen Peter durch und schau nach, ob sich die Schaltgabel überhaupt bewegt. Getriebe und Schaltung sind bei beiden Motoren gleich.

    Gruß Georg

  3. #19
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    47

    Standard

    ich habe deinen Rat befolgt und habe mal die Kontaktstange vom Leerlauflämpchen raus gezogen und geschaut nur leider sehe ich keinerlei Bewegung wenn ich versuche zu schalten.

  4. #20
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.10.2014
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    166

    Standard

    Schade.

    Wenn sich die Schaltgabel garnicht bewegt obwohl Du die Ratsche in beiden Richtungen bewegen kannst (voller Weg der Fußschaltwelle ausgenutzt), sehe ich im Moment keine andere Möglichkeit als den Motor nochmal zu öffnen und den Schaltautomaten nochmal zu prüfen:
    - Ratschensegment verschlissen? und richtig herum eingebaut? - Beschriftung "oben" nach oben
    - Schaltfeder richtig herum eingebaut?
    - Sicherungsblech sichert die Mutter tatsächlich
    - Schaltwelle hat keine Grate, besonders an der Nut für den 3. Gang.
    Es gibt zwei Ausführungen der Schaltwelle: bei der älteren sind alle Nuten gleich, bei der neueren hat die Nut für den 3. Gang steilere Flanken; dadurch hält der Motor den 3. Gang besser. Bei der älteren Welle ist der 3. wohl häufiger rausgeflogen bzw. nicht komplett reingegangen. Allerdings ist der Kraftbedarf beim Runterschalten geringer.
    - Die Kugel der Schaltgabel ist verschlissen.
    Bei der Demontage hat die Kugel leider die Eigenschaft, unkontrolliert durch die Gegend zu fliegen! Bei der Montage ist die Tülle eines alten Kugelschreibers manchmal sehr nützlich.

    Bau den Schaltautomaten nochmal komplett zusammen und schalte mal ohne die Schaltwelle trocken durch, dabei den Schaltbügel gegenhalten.

    Die Schaltgabel läuft meist sehr schwer auf der Welle, bei meiner musste ich sie mit dem Hammer rausschlagen. Schaltwelle und Gabel auf Beschädigungen untersuchen und reinigen, auch die Bohrung für die Feder, gut ölen (mit HLP 46 beim Halbautomatik) und erstmal ohne Feder und Kugel in der Gabel bewegen, dass sollte ohne großen Widerstand möglich sein. Das gleiche dann mit eingebauter Feder und Kugel, der Kraftaufwand ist jetzt erheblich höher, es sollte aber möglich sein, die Welle mit den Händen zu bewegen.

    Beim Zusammenbau die Schaltung am besten im Leergang montieren.

    Gruß Georg

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Simson (Schwalbe) Fachmann gesucht Raum: OSTFRIESLAND gesucht ...
    Von Eisenbahner1983 im Forum Simson Freunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2016, 17:22
  2. KR 51/1 Motor regenerieren, Hilfe gesucht
    Von Blackpose im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 13:11
  3. kr51/1s Motor zusammenbau. Hilfe gesucht
    Von schwalbe_chris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 05:21
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 20:43
  5. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 12:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.