+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 49

Thema: Simson gegen Juguhrtbecher


  1. #1
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard Simson gegen Juguhrtbecher

    Simson gegen Juguhrtbecher :
    Meine Junges und ein paar Freunde habe einen
    Bekannten in Wismar auf dem Campingplatz besucht ,
    einfachen Entfernung 148 Km , als hin und zurück ca. 300 Km.
    Fahrzeit mit Pausen einfach 4 Std.
    Und nun kommst :
    Habicht verbrauch Mix 5,5 ltr . auf 300 Km
    Schwalbe Kr1/ 1 Mix 6,0 ltr. a uf 300Km
    Schwalbe Kr1/2 Mix 7,0ltr. auf 300Km
    Piaggio Roller Benzin 12,5 ltr auf 300 Km
    Speedfigter Roller Benzin 14,0ltr. auf 300 Km

    Reisegeschwindigkeit aufgrund der Plastikroller ca. 45 Kmh
    alle Fahrzeuge Vollbeladen mit Zelten und Packtaschen.
    Ich hoffe das gehört in Smaltalk , ist ja kein Reisebericht .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard Re: Simson gegen Juguhrtbecher

    naja die plastikbomber taugen halt nichts mfg

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    180

    Standard

    naja - schon irgendwie logisch. Die Plastikroller mussten die ganze Zeit mehr oder weniger Vollgas fahren umm die 45km/h zu errecihen während die Simson sich doch eher totgelacht haben und immer drauf warten mussten daß es endlich losgeht.
    Ich hab auch nen Plastikroller (jaja - ich schäme mich ja auch) und das Ding braucht mit nem 70ccm Zylinder und diversem anderen Tunning (jaja - ich schäme mich schon wieder) um die 2,5 - 3 liter Benzin auf 100 km und ca 1 liter Zweitaktöl auf rund 1500 km. Dabei fährt die Mühle aber auch knapp hundert km/h.
    Im Großen und Ganzen behaupte ich, daß sich die Roller untereinander nicht so viel nehmen - der eine was mehr der andere was weniger. Besonders zu beachten ist sicher auch die jeweilige Fahrweise.

    Micha

    EDIT:das soll kein HURRA auf die Plastikroller sein.....

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    Zitat Zitat von kurtchen
    naja - schon irgendwie logisch. Die Plastikroller mussten die ganze Zeit mehr oder weniger Vollgas fahren während die Simson sich doch eher totgelacht haben und immer drauf warten mussten daß es endlich losgeht.
    Ich hab auch nen Plastikroller (jaja - ich schäme mich ja auch) und das Ding braucht mit nem 70ccm Zylinder und diversem anderen Tunning (jaja - ich schäme mich schon wieder) um die 2,5 - 3 liter Benzin auf 100 km und ca 1 liter Zweitaktöl auf rund 1500 km. Dabei fährt die Mühle aber auch knapp hundert.
    Im Großen und Ganzen behaupte ich, daß sich die Roller untereinander nicht so viel nehmen - der eine was mehr der andere was weniger. Besonders zu beachten ist sicher auch die jeweilige Fahrweise.
    Micha
    eine gut getunte simme schafft das auch....
    ich sage nur 70/4kanal...dann hatse an die 12-16ps,spass und der verbauch liegt bei um die 4-5liter,also noch akzeptabel....!!
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    180

    Standard

    Klar, - und wenn Du ne Simson mit vergleichbaren Maßnahmen tunst wie nen Plastikroller, behaupte ich auch, daß die Simson am Ende schneller auf Touren ist und oben rum auch mehr zu bieten hat.
    Wie gesagt: es soll kein Hurra auf die Plastikmühlen sein....ich finde den erhöhten Verbrauch jedoch nicht so gravierend sondern eher normal.

    Wenn man dagegen nen 4 - Takter sieht....die brauchen nur noch um die 1,5- 2liter....haben dementsprechend aber auch bedeutend weniger Leistung.

    Micha

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    durch die variomatik orgeln die auch immer im reso
    deshalb die verbrauchswerte :wink:

    die 4t roller gehe nicht gut.aber dafür gibt es tuningkits mit bis zu 80ccm....!
    aber das ist schon mit so einem riesen aufwand verbunden..!

    ich bleibe bei simson...!
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Die Diskussion "wenn ich ihn tune ist er dann besser" ist doch gelinde gesagt Schwachfug. Hoch drei. Dann bau ich nen Hayabusa-Motor ein und bin der King. So oder so ähnlich könnte dieser Streit dann ausgehen. Ist doch echt Blödsinn.

    Deutz40 hat "moderne"Roller mit den Simmen verglichen auf Basis einer realen Tour unter großer Belastung. Ist doch mal sehr interessant.

    Und es bestätigt, daß die Technik der Kleinkrafträder aufgrund unserer Eurokraten und der irrigen Annahme der heutigen Jugend, Roller hätten irgendwelche Vorteile gegenüber Mokicks, um Jahrzehnte zurückgeworfen wurde.
    Es bestätigt natürlich den Verdacht, den man schon aufgrund der eigenen Erfahrungen hat und der sich beim Studium der technischen Daten dieser Campingklos bereits aufdrängt.

    Eines wäre noch interessant: wieso hat die /2-Schwalbe mehr verbraucht als die /1?

    Gruß Alex
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von Alex74
    Eines wäre noch interessant: wieso hat die /2-Schwalbe mehr verbraucht als die /1?
    Das habe ich mich auch gefragt! Eine kleine Korrektur von mir: Die Roller von Piaggio und Peugeot haben natürlich auch Zweitakt-Gemisch verbraucht. Bei denen ist es nur so, dass es durch zwei separate Tanks automatisch angemischt wird.

    Gruß
    Al

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Dann können die PLastebomberfahrer aber nicht fahren.

    Die ganze Zeit bestimmt

    " Hahn auf der Drehzahlbegrenzer holt das zuviel reingegebene Sprit wieder raus "

  10. #10
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Aber der Spritverbrauch vom Speedfight ist ein bisschen sehr viel. 4,6l auf 100km. Soviel braucht meine Aprilia bei 125ccm, 15ps und 10.000Umdrehungen .... Naja wahrscheinlich fahr ich zu sparsam

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Ich glaube der Verbrauch hängt, speziell bei solchen völlig unautomatischen Motoren und Getrieben wie bei den Simmen, sehr stark von der Fahrweise und leichten Abnutzungen/Fehleinstellungen ab.

    Konnte das mit meiner S50 selbst erleben;

    Nach dem Kauf und ersten Dingen, die daran zu tun waren, gabs am Motor, Vergaser und Auspuff keine Änderungen mehr.
    Der Durchschnittsverbrauch lag nach der ersten Tankfüllung bei über 3,4, danach bei 3,0, dann bei 2,6 Litern, wo er zuletzt blieb. Und das obwohl ich meist immer die gleichen Strecken fahre (hauptsächlich Stadtverkehr).
    Nachzusehen hier: Meine S50-B1 bei Spritmonitor
    Vermutlich war der Auspuff etwas verölt, und das mußte erstmal freigeblasen werden oder wasauchimmer. Wollte damit nur zeigen, daß sich manche Schwankungen nicht direkt auf Fehler zurückführen lassen.

    Gruß Alex
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  12. #12
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    In erster Linie ist es der Fahrer. Gashahn voll auf. --> voller Verbrauch

    Beim Roller der bei 45 drosselt ( ggf über die Zündung ) köntest du bestimt das GAs um die Hälfte zurücknehmen und damit Sprit sparen würdest aber ggf 44 fahren und das wäre ja ne Schande

  13. #13
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Moin Alfred .
    Die 2 Schwalbe hat einen Fahrer der Ca. 110 Kg wiegt ,
    und Schwalbe war mit Zelt und Schlafsack ,sowie Bier
    in ausreichender Menge fürn Lagerfeuer mit 5 Teilnehmern
    beladen , leider kein Bild vorhanden , eine der wenigen
    Schwalben mit Großraumsatteltaschen.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Das erklärt auch alles, außer...warum sie nicht noch mehr verbraucht hat!

    Gruß
    Al

  15. #15
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Jo bitte gerne ,
    son Mist ich hätte Bilder machen
    müssen.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Master_Pille
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    465

    Standard

    Ganz interessant sind ja auch noch die Reichweiten, die daraus resultieren.
    Die Vögel sind ja so Pi x Daumen mit einer Tankfüllung hin und zurück gekommen. Ich weiß jetzt nicht, wie groß die Tanks der Plastikspiezeuge sind, aber ich kann mir vorstellen, dass die tendenziell kleiner sind (Helmfach, Öltank).
    Da mussten die dann ja min. 3 mal nachschütten

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer Tauscht meine simson Gegen nen 50 ccm roller?
    Von TomTeddy87 im Forum Smalltalk
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 07.02.2016, 11:25
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 14:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.