+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 37

Thema: Simson ging bei der fahrt aus!!


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2010
    Beiträge
    70

    Standard Simson ging bei der fahrt aus!!

    guten morgen liebe bastlergemeinde!

    kaum hab eich das problem mit dem blinker behoben ergibt sich ein neues. und zwar war ich gestern tanken, hab schon 1:50 mein mineralöl reingekippt und das ding (kr 51/1) läuft wie ein junger gott. eben spring ich auf starte das moped fahre ca. 200 meter gerade als ich in den 3. gang schalte geht sie aus. ich rolle es nan den straßenrand kicke, nichts passiert. 1. vermutung: zündkerze hinüber, geschaut, neue eingebaut. selbes spiel. ich erinnere mich, dass die zündkerze damals als ich das vergaserproblem hatte (vergaser gereinigt und sie lief perfekt) die zündkerze heiß wurde wenn ich gekickt hatte, auch ohne dass die schwalbe ansprang. daher ist jetzt meine frage ob evtl. die zündkappe hinüber sein könnte und wenn was ich machen muss dann^^! und falls hier jemand was von zündspule sagt was genau ist das?

    mfg

    wuppertalerschwalbe

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Hallo,
    ist denn der Zündfunke weg? Oder funkt die Kerze ordentlich und blau?
    Viele Grüße, Jens

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von WuppertalerSchwalbe Beitrag anzeigen
    und falls hier jemand was von zündspule sagt was genau ist das?

    mfg

    wuppertalerschwalbe
    Die Zündspule ist ein Bauteil der Zündanlage eines Ottomotors oder einer Gasfeuerungsanlage.
    Zündspule ? Wikipedia

    Was genau hast Du denn schon alles überprüft?
    Ich nehme an, dass Du es mit einer neuen Zündkerze ausprobiert hast. Richtig?
    Hast Du denn mal überprüft, ob denn überhaupt ein Funken funkt?
    Wird die Kerze beim kicken nass?
    Was ist mit Zündkappe gemeint?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2010
    Beiträge
    70

    Standard

    hallo,

    danke für die schnellen antworten. 1. ja die zündkerze habe ich gewechselt und sie wird nass (vergaser gereinigt und standgas und mischung neu eingestellt, lie fnicht zu fett und nicht zu mager)

    2. mit zündhaube meine ich dieses silberne ding was ich um die zündkerze rum stülbe so ne art kappe, wenn die nicht drauf ist kann ich nciht starten. von da aus geht ein kabel in den motor rein.

    3. wie kann ich überprüfen ob es einen funken gibt?

    mfg

    wuppertalerschwalbe

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Mit zweitens: Meinst den Zündkerzenstecker oder?

    Also Funke checken:
    - sobald Schwalbe nicht mehr geht:
    - Kerze rausschrauben
    - Kerze in Kerzenstecker reinstecken
    - Gewinde der Kerze an den Motor halten
    - die Finger weg von der Kerze, nur am stecker mit 2 fingern festhalten (strom tut weh)
    - Kicken lassen

    Zwischen den Elektroden sollte jetzt ein kräftiger, blauer Funke entstehen. Wenn nicht: definitiv Zündungsproblem.

  6. #6
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Steck die Kerze in die Kappe und halte die Kerze an Masse (irgendwo an den Motor wo blankes Metall ist). Dann kicke.

    Dann sollte an der Kerze der Zündfunke überspringen.

    Edith sagt: Mist! zu spät!

    P.S.:

    die Finger weg von der Kerze, nur am stecker mit 2 fingern festhalten (strom tut weh)
    Weichei!!


  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von TO Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von jenson Beitrag anzeigen
    - die Finger weg von der Kerze, nur am stecker mit 2 fingern festhalten (strom tut weh)
    Weichei!!

    Schmeckt aber gut!!! Schon probiert?




    Hast Du bevor Du den Vergaser gereinigt und eingestellt hast auch alles was davor hängt gereinigt? Muss ja nicht heissen, dass der Vergaser noch immer klinisch rein ist. Aber klär erst einmal ab ob ein Funken vorhanden.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2010
    Beiträge
    70

    Standard

    alles klaro!

    ich hab gleich kurz uni danach mach ich das dann sofort und poste meinen erfolg oder misserfolg! danke schon mal bis nachher :)!

    (ich will ja jetzt nich masochistisch klingen, aber bei der schwalbe macht es echt spaß, dass die immer kaputt ist, weil das basteln auch spaß macht^^)

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Wenn ich mir deine Fragen so durchlese, hab ich arge Bedenken, ob du die Hinweise, die du vor ein paar Wochen bekommen hast, auch beherzigt hast, grad was die Beschaffung der nötigen Literatur angeht.

    Aber wenn du so viel Freude am ständigen Schrauben hast, ist zu viel Wissen vielleicht auch gar nicht so gut, weil du ja sonst irgendwann damit fertig würdest.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2010
    Beiträge
    70

    Standard

    hey leute! also kein zündfunke habs eben schnell getestet :(!. auch ist das kabel aus dem zündkerzenstecker direkt rausgeflutscht. habs aber wieder fest gemacht. wo könnte das problem liegen?

    ps: das buch ist schon unterwegs zu mir

  11. #11
    Tankentroster Avatar von badmadmark
    Registriert seit
    27.05.2010
    Ort
    Hannover-Südstadt/Schweiz-Rorschach
    Beiträge
    0

    Standard

    Zitat Zitat von WuppertalerSchwalbe Beitrag anzeigen
    alles klaro!

    ich hab gleich kurz uni danach mach ich das dann sofort und poste meinen erfolg oder misserfolg! danke schon mal bis nachher :)!

    (ich will ja jetzt nich masochistisch klingen, aber bei der schwalbe macht es echt spaß, dass die immer kaputt ist, weil das basteln auch spaß macht^^)
    hehe ja ist wie modellbau bloss das du auch drauf fahren kannst hehe:-)
    gruss

  12. #12
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    als nächstes das Kabel ans Motorgehäuse halten (ohne Kerzenstecker) - wenn jetzt Funke zum Motor überspringt, kerzenstecker defekt, Kerze defekt - wenn nicht gehts weiter im text

    LiMa Deckel abschrauben (wo die Tachowelle reinführt), Polrad per Hand drehen und Unterbrecher beobachten. Öffnet oder schließt dieser nicht? Ist er verölt (saubermachen)? Stimmt der Unterbrecherabstand? Stimmt der ZZP?

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2010
    Beiträge
    70

    Standard

    also hab das kabel an den motor gehalten aber da kommt nur ein ganz mikriger funken und auch nciht immer, reicht das um zu sagen, dass der zunddeckel defekt ist?

    mfg

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Dann schraub mal das Zündkabel an der Zündspule ab und kürze es dort einen halben Zentimeter.

  15. #15
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    EINS ZU FUFFZICH ???? Schon mal in die FAQ geschaut??? Eigentlich gehört da bei einer EINSER Schwalbe 1:33 rein.

    Außer Du hast einen Motor der ab diesen Motornummern dabei ist (Ich Zitiere aus der FAQ):

    Motornummern

    In den Aufzeichnungen des Dummschwätzers fand sich folgende Auflistung der Motornummern, ab denen in der M53-Reihe Nadellager verbaut wurden. Das bedeutet, dass ab diesen Motornummern auch beim M53 Gemisch im Verhältnis 1:50 getankt werden kann:

    Motor M53/1 KF (Star und Schwalbe mit Fußschaltung) ab Motornummer 1900508
    Motor M53/1 KH (Schwalbe mit Handschaltung) ab Motornummer 0299554
    Motor M53/11 AR (Halbautomatik-Schwalbe) ab Motornummer 0540333
    Motor M54/KF (Sperber) ab Motornummer 2081449
    Motor M54/11 (Habicht) ab Motornummer 2228851
    Motor M52 (Spatz) ab Motornummer 1660529

    Ist Dein Motor JÜNGER bist Du dabei die alte Kurbelwelle zu töten !!! Wenn Du DANN stehenbleibst, wirst Du es bemerken... !!!

    Ach ja: Zu Deinem alten Post: Eine Rauchfahne (SICHTBAR)aus dem Auspuff ist ganz NORMAL für ein Simsonfahrgerät !!!

    Gruß
    Olaf
    Geändert von Olaf1969 (16.06.2010 um 18:41 Uhr)
    =/\= ...see us out there... =/\=

  16. #16
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Lass mal ein bisschen Luft raus ... für dein Halbwissen ist die Lautstärke unangemessen.

    Nochmal in lesbar:

    Ab den gelisteten Motornummern, also gerade bei den jüngeren Motoren, darf 1:50 gefahren werden. Der aufmerksame Leser sieht, dass das für KR51/1 ab etwa Mitte 1976 gilt.

    In der Umkehrung gilt folgendes: Motoren, die hinten noch die alte, gummigelagerte Aufhängung haben, hatten ab Werk nie das nadelgelagerte obere Pleuelauge.

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Simson SR50 ging während Fahrt einfach aus --> Kein Zündfunk
    Von Nautilus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.06.2005, 06:46
  2. SR 50 ging wärend der Fahrt aus und springt nicht mehr an!
    Von Singha2277 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.2005, 15:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.